Lage

Die Pondoro Game Lodge liegt im 40.000 ha großen Balule Nature Reserve und ist offen zum Klaserie Reservat und somit offen zum Krüger Nationalpark.
Das Camp liegt direkt am Olifants River und hat einen fantastischen Blick. Sehr oft können Flusspferde von der eigenen Terrasse aus beobachtet werden.

Unterkunft

Die Lodge bietet Lounge, Bar, kleine Bibliothek, Fitnessraum und Wellness-Bereich sowie Boma. Der Swimmingpool ist an einen Felsen angelegt und spendet Abkühlung an den vielen heißen Sommertagen. Die Atmosphäre des Eingangsbereiches vermittelt Ruhe und fast sofortige Entspannung nach der staubigen Anreise durch das Reservat. Außerdem gibt es noch eine Aussichtsterrasse mit Flussblick, auf der bei gutem Wetter alle Mahlzeiten serviert werden, richtig gute südafrikanische Küche und einen Weinkeller.

Die Pondoro Game Lodge verfügt über 5 reetgedeckte Luxussuiten sowie 3 Chalets, die im afrikanischen Stil ausgestattet sind. Jedes Chalet hat ein eigenes Badezimmer mit Dusche und Badewanne mit Blick über den Olifants Fluss, Klimaanlage, Moskitonetz und ein Holzdeck. Die Luxus Suiten sind etwas größer und verfügen über eine Außendusche, einen Wohnbereich und einen ins Holzdeck eingelassenen Whirlpool in Natursteinoptik. Vom Deck blicken Sie ebenfalls auf den Olifants River. Jede Suite ist zu einem anderen Thema mit original nordafrikanischen Antiquitäten eingerichtet.

Diese kleine Lodge bietet sehr persönlichen Service und ist ideal, um Afrika pur zu erleben. Kinder sind gern gesehen. Kinder unter 12 Jahren zahlen 50 %. Keine Buschspaziergänge für Kinder unter 12 Jahren möglich.
Familien mit jungen Kindern fahren mit einem separaten Landrover auf Pirschfahrten.

Pondomo Game Lodge Zimmer Beispiel
Pondoro Game Lodge Entspannung

Aktivitäten

Im Mittelpunkt der Aktivitäten steht natürlich die Tierbeobachtung. Morgens und nachmittags werden Tierbeobachtungsfahrten im offenen Landrover mit erfahrenen Guides durchgeführt. Angeboten werden außerdem Buschwanderungen nach dem Frühstück, die von Fährtenlesern geleitet werden. Die Tierbeobachtung ist in den letzten Jahren immer besser geworden. Löwen und Elefanten sieht man fast immer. Nashörner sind ebenfalls gut zu beobachten. Leoparden und Büffel sieht man eher selten. Es gibt viele Antilopen, Zebras, Gnus und Giraffen.