Lage

Die private und luxuriöse Phinda Mountain Lodge liegt im 22.000 Hektar großen Phinda Private Game Reserve in KwaZulu-Natal zwischen den Ubombo Bergen im Westen und dem Indischen Ozean im Osten. Zur Küste von Maputaland/Sodwana mit ihren Lagunen und Korallenriffen ist es nicht weit.

Sie können das Phinda Private Game Reserve mit dem Auto in 6 Stunden von Johannesburg und in 3 1/2 Stunden von Durban aus erreichen. Außerdem gibt es Charterflüge direkt zur Landepiste von Phinda.

Unterkunft

Die Mountain Lodge ist eine Harmonie aus Avantgarde und ethnischem Dekor, hervorragender Küche und warmem, aufmerksamem Service. Von der Veranda geht der Blick auf das Panorama der Ubombo Berge. Die Gäste können sich an dem phantastischem Ausblick auf die Ubombo Berge, sonnendurchflutete Ruhezonen und nicht zuletzt an dem exklusiven Interieur erfreuen. Außerdem steht den Gästen ein Swimmingpool für erholsame Stunden und ein kleines Andenkengeschäft, wo Souvenirs gekauft werden können zur Verfügung.

In der Phinda Mountain Lodge stehen 20 klimatisierte Suiten mit Bad und WC und einer privaten Veranda und Konferenzräume für bis zu 70 Personen zur Verfügung. 16 Suiten wurden neu gestaltet und bieten mit einem kleinen privat Pool und Außendusche behaglichen Luxus. Zudem gibt es 3 Familien Cottages und eine Familiensuite.

Aktivitäten

Vormittags und nachmittags werden Tierbeobachtungsfahrten in offenen 4 x 4 Safarifahrzeugen durchgeführt. Sie finden mit einem erfahrenen und qualifizierten Ranger und einem Zulu Fährtenleser, einem so genannten Tracker, statt. Die nachmittägliche Pirschfahrt endet nach einem Sundowner bei Dunkelheit, so dass Sie auch die Gelegenheit haben, nachtaktive Tiere zu sehen.

Während einer Buschwanderung können Sie in Begleitung eines bewaffneten Rangers und Trackers die Pflanzen und die kleineren Bewohner des Bushvelds, Vögel, Insekten und Käfer, besser kennen lernen. Eine Fußsafari bietet einen engeren und intensiveren Kontakt mit der Natur und, ohne den beruhigenden Schutz eines Safarifahrzeugs, ein ganz anderes Erlebnis.

Eine gemütliche Kanutour auf dem Mzinene bietet Ihnen die Möglichkeit, die reichhaltige Vogelwelt am Fluss zu sehen und den Uferwald mit mächtigen Fieberbäumen und Feigenbäumen zu bewundern.
Eine Fahrt in einem Motorboot empfiehlt sich zum Sonnenaufgang oder zum Sonnenuntergang. Dabei können Sie einige der etwa 200 Wasservogelarten, Krokodile und Flusspferde sehen.

Unternehmen Sie in Begleitung eines bewaffneten Ranger und eines Trackers die aufregende Suche nach einem Breitmaulnashorn.

Flight of the Fish Eagle: Ein atemberaubender 60minütiger Flug zeigt Ihnen die abwechslungsreiche Schönheit des Maputolandes, seiner Seen, des Küstenlandes und des Bushvelds.

Ein 15 minütiger Flug und eine kurze Fahrt bringen Sie zu einem der besten Tauchgebiete der Welt. Beim Tauchen an den Riffs der Sodwana Bay erleben Sie die Vielfalt der Meeresbewohner von etwa 1.200 Fischarten und spektakulären Korallenformationen. Dieser Ausflug kann mit dem „Maputaland Beach Adventures” Programm verbunden werden.

Ebenfalls ein 15 minütiger Flug und eine kurze Fahrt in einem speziell für Strandfahrten entwickelten 4 x 4 Fahrzeug bringen Sie zu dem schönen Strand am Jeser Point. Abhängig von Ebbe und Flut werden Sie zu einem Platz gebracht, an dem Sie schnorcheln, schwimmen oder sich einfach sonnen können. Dazu gibt es ein köstliches Picknick.

Fliegen Sie zur Sodwana Bay, dem Paradies für Angler in einem Meeresschutzgebiet. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das 25 Fuß lange Sportboot von Phinda und unternehmen eine Angeltour nach Merlin, Thunfisch, Kingfish, Barracuda und andere Fischarten. Phinda unterstützt die Praxis des Fangens und Freilassens.

Eine etwa 45 Minuten dauernde Fahrt bringt Sie an den Strand, wo Sie einen einstündigen Ausritt unternehmen können. Anschließend gibt es ein reichhaltiges Picknick. Dieses Programm kann mit “Maputaland Beach Adventures” kombiniert werden.
Ein 1,5 stündiger Ausritt lässt Sie das Naturschutzgebiet, den seltenen Sandwald und die pittoreske Landschaft erleben. Während sich nach dem Ritt die Pferde ausruhen, genießen Sie ein schmackhaftes Picknick.

Nach einer Fahrt von etwa 45 Minuten treffen Sie Ihren Ranger, der Ihnen das Wunder der Nacht zeigt. Einmal im Jahr zwischen Januar und Februar schleppen sich Lederschildkröten mühsam den Strand hinauf, um ihre Eier abzulegen. Die Strände vor Maputaland sind die wichtigsten Brutstätten im südlichen Indischen Ozean. Auch andere Meeresschildkröten brüten hier wie die Hawksbill sowie die Green und Olive Ridley Turtle. Der klare afrikanische Sternenhimmel schafft eine ganz besondere Atmosphäre. (Saisonal)

Lernen Sie den Reichtum der Kultur der Zulus kennen, indem Sie die ländlichen Mduku, Mngobokazi und Nibela Gemeinden, die um das Phinda Schutzgebiet herum liegen, besuchen. Sie brechen zu Ihrem Ausflug nach Ihrem Frühstück gegen 10:00 Uhr auf und besuchen die Macebo Krippe, den Sangoma (Medizinmann), das Ngubane Anwesen und das Mdluli Haus. Sie kehren rechtzeitig zu einem späten Mittagessen und zu Ihrer Tierbeobachtungsfahrt am Nachmittag in die Lodge zurück.