Lage

Notten’s Bush Camp befindet sich im Sabi Sands Game Reserve am westlichen Rand des Krüger Nationalparks. Es ist ein im privaten Besitz befindliches Tierschutzgebiet, Teil des Gesamtökosystems Krüger Nationalpark. Nachbarn sind im Südwesten der Krüger Nationalpark, im Osten MalaMala Camp und im Westen Sabi Sabi Lodge.

Unterkunft

Notten´s Bush Camp ist ein idyllisches und rustikales Camp mit komfortablen Suiten. Der offene Lounge- und Speisebereich führt auf eine weite Ebene und ein Wasserloch. In der Innenlounge sorgt ein offenes Kaminfeuer an kühleren Abenden für wohlige Wärme. Akkus für Videokameras oder Fotoapparate können im Rezeptionsbereich des Camps aufgeladen werden. Für Abkühlung sorgt ein Swimmingpool mit einem offenen Pavillon. Für therapeutische Behandlungen steht ein schönes Massagedeck zur Verfügung.
Die Mahlzeiten spielen in Notten’s eine wichtige Rolle. Nicht nur, weil sich die Gäste im offenen Boma um das Lagerfeuer herum versammeln, sondern auch weil sich alle Gäste um eine große Gemeinschaftstafel einfinden und so eine entspannte und offene Atmosphäre mit abwechslungsreichen Gesprächen genießen können. Die ausgezeichnete Küche serviert ein traditionelles Buschfrühstück, ein Buffet-Mittagessen oder einen Tee/Kaffee sowie ein Dreigänge-Menü als Abendessen.

Als Unterkünfte stehen 9 geschmackvoll eingerichtete Suiten zur Verfügung. Jede Suite hat einen offenen Schlafraum und eigenes Badezimmer. Dieses ist sowohl mit einer Innen- als auch einer Außendusche ausgestattet. Moskitonetze an Türen und Fenstern sind ebenfalls vorhanden. Zur weiteren Ausstattung gehören Deckenventilatoren und eine private Terrasse mit wunderschönem Blick auf den Busch. Die elektrische Beleuchtung wird durch Paraffinlampen und Kerzen ersetzt.

Aktivitäten

In Notten’s ist man stolz auf die qualifizierten Guides und Shangaan Spurenleser, die dafür sorgen, dass alle Gäste einen unvergesslichen Aufenthalt erleben. Tiersichtungen sind zahlreich und abends sieht und hört man oft Löwen in Campnähe.
Früh am Morgen und am Spätnachmittag werden Tierbeobachtungsfahrten in offenen Safarifahrzeugen durchgeführt. Die am Nachmittag beginnende Pirschfahrt wird nach einem Sundowner zu einer nächtlichen Tierbeobachtungsfahrt, die die Möglichkeit bietet, nachtaktive Tiere zu sehen.
Zusätzlich werden Bushwalks, mit einem in allen Bereichen des Naturschutzes, der Ökologie und des Umweltschutzes informierten Ranger, angeboten.