Lage

Die Montusi Mountain Lodge liegt auf halber Strecke zwischen Johannesburg und Durban. Vom Internationalen Flughafen in Johannesburg sind es etwa 4 Stunden Fahrt, von Durban etwa 3 Stunden und von Harrismith etwa 1 Stunde Fahrt.

Unterkunft

Als Lodge gehobenen Standards in einem wilden, schönen und dünn besiedelten Teil des Landes wird die Montusi Mountain Lodge von den Besitzern geführt und zeichnet sich so durch ihre persönliche und gastfreundliche Atmosphäre aus. Die gepflegte ruhige Anlage bietet einen ausgezeichneten Blick zum Amphitheater. Das reetgedeckte Hauptgebäude beherbergt die Rezeption, das Restaurant, eine Terrasse, eine Bar, einen Aufenthaltsraum sowie den Swimmingpool.
Der Küchenchef und sein Team haben ihr Können bereits mit hervorragenden Kreationen unter Beweis gestellt. Vor allem seine gastronomischen Themenabende sind sehr erfolgreich. Eine große Auswahl an vorzüglichen Weinen ergänzt die Speisenliste. Nach oder vor dem Essen bietet sich die Bar des Hauses an, die bei Gästen und Freunden bereits großen Anklang gefunden hat. Auch kommt der Koch und erkundigt sich danach, ob das Essen schmeckt.

Die 16 einzeln stehenden Chalets mit Reetdächern in den Terra Cotta Farben Afrikas befinden sich auf einem leicht abfallenden Gelände und bieten alle einen Blick zu den Drakensbergen, insbesondere zur Bergkette „Amphitheatre“. Alle Chalets sind geschmackvoll eingerichtet, haben ein en-suite Badezimmer mit Badewanne und Dusche, eine Lounge mit TV und einen Kamin.

In Montusi sind Kinder willkommen.

Aktivitäten

In den Stallungen von Montusi steht inzwischen eine ganze Reihe von Vollblütern den Gästen für Ausritte zur Verfügung. Montusi bietet jeden Tag drei Ausritte an. Besonders die zweitägigen Ausritte mit einer Übernachtung in dem nahe gelegenen rustikalen Camp werden von den Gästen sehr geschätzt.

Geführte Wanderungen zu den San-Zeichnungen in einem spektakulären Felsüberhang in der Nähe der Lodge bieten Ihnen Gelegenheit, diese alten Kunstwerke in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Darüber hinaus bietet das 1.000 ha große Anwesen weitere Möglichkeiten, vom gemächlichen Spaziergang bis zur anstrengenden Wanderung. Dazu gehören auch Ganztagesausflüge zum 3.000 m hohen Amphitheater. Auch der Ukhahlamba Drakensberg Park (der frühere Royal Natal Nationalpark) ist für seine Wandermöglichkeiten bekannt.

Geführte Besuche zu den örtlichen Zulu Kunst- und Handwerksmärkten und der „Sangoma“, der Heilerin und Wahrsagerin, sind interessante Aktivitäten, die Ihnen einen Einblick in das Leben der Zulu bieten. Die örtlichen Guides machen Sie mit dem benachbarten Amazizi-Stamm und seinem aus Tradition und Moderne bestehendem Leben vertraut.

Die SATOUR-Guides begleiten regelmäßig Gäste zu den Schlachtfeldern des Anglo-Buren Krieges.

In den Stauseen wurden inzwischen wieder Fische ausgesetzt, so dass die Voraussetzungen fürs Fliegenfischen bestens sind. So wurde denn auch von guten Fängen in den Stauseen und Flüssen berichtet.

Montusi ist Mitglied des Amphitheatre Golfclubs (9-Loch-Anlage); dies heißt, dass Gäste der Montusi Mountain Lodge automatisch Mitglieder des Clubs sind und zu ermäßigten Startgeldern (green fees) spielen dürfen.

Die Lodge ist auch als Ausgangspunkt zum Wandern in den Drakensbergen sehr gut geeignet. Die KwaZulu Drakensberge sind um Weltkulturerbe der Menschheit erklärt worden, weil sie von außergewöhnlicher landschaftlicher Schönheit und von großem kulturellem Wert sind. Dieser bemerkenswert schöne Teil Südafrikas ist damit auch für nachfolgende Generationen geschützt.