Lage

Das Pioneer Camp liegt im Londolozi Private Game Reserve, das sich im Gebiet des Sabi Sands Game Reserve am westlichen Rand des Krüger Nationalparks befindet. Zwischen dem Nationalpark und den privaten Wildschutzgebieten gibt es keine Zäune, so dass sich das Wild frei bewegen kann.

Unterkunft

Das Pioneer Camp ist von allen Luxus-Camps in Londolozi am abgeschiedensten gelegen. Im gesamten Camp finden sich liebevoll restaurierte Erinnerungsstücke wie persönliche Fotographien, alte Koffer, Silber, Kristallgläser und Grammophone und schaffen eine besondere Atmosphäre.

Das Pioneer Camp bietet seinen Gästen 3 luxuriöse private Suiten, die sich für anspruchsvolle Reisende empfehlen. Die Suiten sind klimatisiert, haben selbstverständlich ein eigenes Badezimmer und sind ausgestattet mit Minibar, Tee-/Kaffeestation, Safe, Kühlschrank, Fußbodenheizung, Internetanschluss, Außendusche, einem eigenen Pool/Jacuzzi auf der Veranda und einem Loungebereich.
Von den Suiten, die über erhöhte Gehwege, Skywalk genannt, miteinander verbunden sind, haben Sie einen eindrucksvollen Blick auf den Sand River.

Die Suiten sind perfekt für Hochzeitsreisende und private Ausflüge geeignet. Sie können zudem auch in ein privates Busch-Zuhause für Familien oder kleine Gruppen von 6 – 14 Gästen verwandelt werden. Die geräumigen Eingangshallen sind im Stil des Modedesigners Ralph Lauren eingerichtet. Klare Linien sowie moderne und raffinierte vom Boden bis zur Decke reichende Glasschiebetüren umrahmen den Blick auf die dahinter liegende Wildnis. Die Badezimmer sind klassisch viktorianisch mit modernen Akzenten in Marmor, Chrom und Mahagoni-Veredelungen.

Kinder sind herzlich willkommen. Für diese bietet das Pioneer Camp besondere Programme an, bei denen sie die Natur und ihre eigenen Talente als junge Game Ranger entdecken können.

Aktivitäten

Im Londolozi Private Game Reserve steht natürlich die Wildbeobachtung im Mittelpunkt der Aktivitäten. Dafür unternehmen Sie Pirschfahrten mit Ihrem erfahrenen Guide in einem offenen Safarifahrzeug im 16.000 ha großen Schutzgebiet. Dem Guide hilft ein Spurensucher, ein Tracker, der vorne auf dem Land Rover sitzt und nach frischen Spuren und nach Wild Ausschau hält, damit Sie als Gast eindrucksvolle Fotos und Videoaufnahmen machen können. Übrigens können Sie während Ihres Aufenthalts sogar eine Fotoausrüstung professioneller Qualität ausleihen.
Auch die Vogelwelt von Londolozi ist mit etwa 450 Spezies außergewöhnlich artenreich. Besonders die zahlreichen Nektarvögel (sunbirds) verdienen Ihre Aufmerksamkeit. Auf die Vogelbeobachtung spezialisierte Guides helfen Ihnen bei der Suche und dem Erkennen der Vögel.
Auf Bushwalks, vor allem in den Wintermonaten Mai, Juni und Juli, erleben Sie die Natur, ihre kleineren Bewohner und Pflanzen aus einer völlig anderen Perspektive. Ihr Shangaan Guide führt Sie dabei auch in die Geheimnisse des Spurenlesens ein. Sogar ganztägige Fußsafaris sind möglich. Bei einem Busch- und Abenteuerfrühstück am Ende der morgendlichen Aktivität inmitten der unberührten Wildnis fühlen Sie sich zurückversetzt in die Zeiten der großen afrikanischen Safaris.

Ein besonderes Erlebnis ist ein „Sleep Out“, bei dem man auf einem Deck in den Ästen eines Jahrhunderte alten Feigenbaums unter den Sternen des afrikanischen Himmels im Freien übernachtet. Den einzigartigen afrikanischen Sternenhimmel lernen Sie bei Vorträgen über Astronomie kennen. In einer klaren kalten Winternacht erleben Sie die Milchstraße und die Sterne, wie Sie sie in Europa kam je zu sehen bekommen.

Darüber hinaus bietet Londolozi weitere Möglichkeiten an. Dazu gehören Yoga-Übungen in Ihrem Zimmer oder im Freien auf dem Deck, Massagen und Therapien wie Thai Massagen, Aromatherapie und Reiki zur Förderung Ihrer Gesundheit. Im Fitness-Zentrum finden Sie alle Geräte, die Ihre Fitness steigern.
Besonders erwähnt zu werden verdient das Programm „In the Footsteps of Nelson Mandela“, das an den Besuch von Nelson Mandela in Londolozi im Jahre 1992 erinnert und Ihren Besuch im Shangaan Cultural Village & Learning Centre beinhaltet. Dabei können Sie auch mit Mitarbeitern von Londolozi ins Gespräch kommen, die seit über 30 Jahren für Londolozi arbeiten und hier wohnen. Dabei sehen Sie auch das Kunstprojekt Freedom’s Way. Auch Besuche in einem Dorf in der Nähe des Sabi Sand Reserve können arrangiert werden. Ausführliche Informationen erhalten Sie bei Ihrem Besuch.