Lage

Das Founders Camp befindet sich im Londolozi Private Game Reserve, das sich im Gebiet des Sabi Sands Game Reserve am westlichen Rand des Krüger Nationalparks befindet. Zwischen dem Nationalpark und den privaten Wildschutzgebieten gibt es keine Zäune, so dass sich das Wild frei bewegen kann.

Unterkunft

Founders Camp liegt abgeschieden am dicht bewaldeten Ufer des Sand Flusses. Das exklusive und kinderfreundliche Camp bietet seinen Gästen einen einmaligen Blick in die Geheimnisse einer afrikanischen Flusslandschaft. Das „Londolozi Yoga Deck“ bietet Ihnen ein versteckten Rückzugsort in mitten eines 500 Jahre alten Ebenholz-Baumes. Hier können Sie an täglich stattfindenden Yogakursen zwischen Affen und grasenden Antilopen teilnehmen. Auch der Speisebereich und die Aussichtsdecks fügen sich harmonisch unter das Dach der Bäume. Hier werden Ihnen ausgezeichnete Speisen der pan-afrikanischen Küche serviert, und Sie nehmen Ihre Mahlzeit zum Gesang der Vögel ein.
Im Winter wärmt das prasselnde Feuer in der Lounge die Gäste, die von der Nachtsafari zurückkommen, während im Sommer der im Schatten hoher Bäume liegende Swimmingpool Erfrischung verheißt.

10 idyllische Superior-Chalets befinden sich im Schatten uralter Matumi-Bäume und sind über Holzwege miteinander verbunden. Es ist nicht ungewöhnlich, dort auf einen grasenden scheuen Buschbock zu treffen. 3 der Chalets sind ideal für Familien geeignet, da sie zusätzlich über ein Kinderzimmer verfügen.
Natürliche Farbtöne, edle Tapeten und handgefertigte Kissen sorgen für eine moderne aber dennoch authentische Safari-Atmosphäre.

Aktivitäten

Im Londolozi Private Game Reserve steht natürlich die Wildbeobachtung im Mittelpunkt der Aktivitäten. Dafür unternehmen Sie Pirschfahrten mit Ihrem erfahrenen Guide in einem offenen Safarifahrzeug im 16.000 ha großen Schutzgebiet. Dem Guide hilft ein Spurensucher, ein Tracker, der vorne auf dem Land Rover sitzt und nach frischen Spuren und nach Wild Ausschau hält, damit Sie als Gast eindrucksvolle Fotos und Videoaufnahmen machen können. Übrigens können Sie während Ihres Aufenthalts sogar eine Fotoausrüstung professioneller Qualität ausleihen.
Auch die Vogelwelt von Londolozi ist mit etwa 450 Spezies außergewöhnlich artenreich. Besonders die zahlreichen Nektarvögel (sunbirds) verdienen Ihre Aufmerksamkeit. Auf die Vogelbeobachtung spezialisierte Guides helfen Ihnen bei der Suche und dem Erkennen der Vögel.
Auf Bushwalks, vor allem in den Wintermonaten Mai, Juni und Juli, erleben Sie die Natur, ihre kleineren Bewohner und Pflanzen aus einer völlig anderen Perspektive. Ihr Shangaan Guide führt Sie dabei auch in die Geheimnisse des Spurenlesens ein. Sogar ganztägige Fußsafaris sind möglich. Bei einem Busch- und Abenteuerfrühstück am Ende der morgendlichen Aktivität inmitten der unberührten Wildnis fühlen Sie sich zurückversetzt in die Zeiten der großen afrikanischen Safaris.

Ein besonderes Erlebnis ist ein „Sleep Out“, bei dem man auf einem Deck in den Ästen eines Jahrhunderte alten Feigenbaums unter den Sternen des afrikanischen Himmels im Freien übernachtet. Den einzigartigen afrikanischen Sternenhimmel lernen Sie bei Vorträgen über Astronomie kennen. In einer klaren kalten Winternacht erleben Sie die Milchstraße und die Sterne, wie Sie sie in Europa kam je zu sehen bekommen.