Platzhalter

Lage

Der Indische Ozean zwischen Hermanus und De Kelders, Gansbaai und Kleinbaai ist nicht nur für Walbeobachtungen bekannt. Es ist auch der Lebensraum für eine der weltweit größten Population von Weißen Haien. Denn im Kanal zwischen Dyer Island und Geyser Rock tummeln sich die Lieblingsspeisen des Weißen Hai: Robben und Pinguine. Die „Shark Alley“ zählt zu den weltweit besten Plätzen, um den Weißen Hai in seinem Jagdrevier zu beobachten.

Aktivität

Der kleine Fischerort Gansbaai mit dem benachbarten Kleinbaai ist inzwischen zum Mekka von Haibeobachtern geworden. Dabei können Sie Haie nicht nur vom Boot aus sehen und fotografieren, Sie können die Haie sogar von einem Sicherheitskäfig aus, der sich unter der Wasseroberfläche befindet, beobachten. Es ist ein unvergessliches Erlebnis! Taucherfahrung ist erfreulicherweise nicht nötig, denn der obere Teil des Käfigs befindet sich außerhalb des Wassers. So sind auch nur Schnorchel und Maske, aber keine Taucherausrüstung mit Sauerstoffflaschen notwendig.

Reisezeit

Der Weiße Hai kann das ganze Jahr über gesichtet werden, die beste Zeit ist jedoch zwischen April und September. Die Chance liegt dann fast bei 99%. Durchschnittlich bis zu 5 Haie am Tag werden in der Hochsaison gesichtet, es können aber durchaus auch mehr sein.