Platzhalter

Lage

Das Pilanesberg Game Reserve liegt nordwestlich von Johannesburg und Pretoria/Tshwane und grenzt an Sun City. So lassen sich Besuche von Sun City und dem Game Reserve sehr gut kombinieren.

Das Wildreservat ist von April bis August von 06:00 bis 18:00 Uhr und von September bis März von 05:30 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Geschichte

Pilanesberg Game Reserve ist etwa 55.000 ha groß, nahezu kreisrund und umfasst das Gebiet eines 1.200 Millionen Jahre alten Vulkankraters mit einem kleinen See im Zentrum, dem Mankwe Lake.

Bis Mitte der 70iger Jahre wurde im heutigen Reservat noch Landwirtschaft betrieben. Anfang der 80er Jahre wurden im Rahmen der so genannten Operation Genesis, dem zur damaligen Zeit größten Tierumsiedlungsprogramm der Welt, mehr als 6.000 Tiere aus anderen Parks hier angesiedelt. 1993 sogar Löwen aus dem Etosha Nationalpark von Namibia, so dass man inzwischen auch gute Chancen hat, Löwen zu sehen.

Flora und Fauna

Im Pilanesberg Game Reserve stoßen zwei Vegetationszonen aufeinander: die Dornensavanne der Kalahari und das Grasland des Bushveld. Dabei ist es von Felsen, Kratern und Hügeln durchzogen und somit auch landschaftlich sehr reizvoll.

Das Reservat ist heute Lebensraum für Elefanten, Flusspferde, Giraffen, Breitmaul- und Spitzmaulnashörner, 19 verschiedene Antilopenarten, Leoparden und weitere Tierarten sowie etwa 300 Vogelarten.

Am Manyane Gate befindet sich auch ein Vogelpark mit Volieren, der einen Besuch lohnt.

Reisezeit

Während des trockenen Winters von April bis September erreichen die Temperaturen tagsüber angenehme 20°C bis 23°C. Nachts kühlt es bis auf etwa 3°C ab. Der Winter ist auch die beste Zeit für Tierbeobachtungen, da Bäume und Büsche dem Wild weniger Sichtschutz geben und die Tiere an die Wasserlöcher kommen müssen, um ihren Durst stillen zu können.
Im Sommer steigen die Temperaturen auf etwa 30°C und fallen selten unter 18°C. Von Oktober bis März müssen Sie mit Regenfällen und Gewittern rechnen.

Aktivitäten

Heute kommen die meisten Besucher aus der nahe gelegenen Stadt Sun City. Von dort aus werden mehrstündige organisierte Safaris angeboten.

Sie können jedoch auch selbst über das Bakubung Gate in den Park gelangen. Die Straßen im Park, rund 200 km, sind ungeteert, aber bestens gepflegt und können mit normalen PKWs ohne Probleme befahren werden.

Eine besondere Attraktion ist eine Heißluftballonfahrt über den Pilanesberg Nationalpark und Sun City, die am Manyane Hauptcamp angeboten werden.

Unterkünfte

Im Pilanesberg Nationalpark möchten wir Ihnen die folgenden Unterkünfte empfehlen: