Platzhalter

Lage

Der Augrabies Falls Nationalpark liegt im Nordwesten Südafrikas, westlich der Stadt Upington. Der Park erstreckt sich über ein Gebiet von etwa 28.200 ha und beginnt gleich hinter dem Wasserfall des Oranje Fluss. Der Park ist trotz der laut rauschenden Wassermassen ein Ort der Ruhe und der Natur.

Die Bezeichnung “Augrabies” kommt vom Khoi Wort “Aukoerebis”, das so viel wie “Ort des großen Lärms” bedeutet und sich natürlich auf das Donnern des Wassers des Oranje Fluss bezieht.

Flora und Fauna

Das Wasser fällt hier etwa 60 m in eine tief in den Felsen eingeschnittene Schlucht. Nach heftigen Regenfällen bilden sich entlang der Schlucht bis zu 19 separate kleinere Wasserfälle. An dieser Schlucht kann man auf einem gesicherten Wanderweg entlang gehen. Im Park selbst gibt es noch verschiedene Aktivitäten, die später aufgeführt sind.

Im Park leben Klippspringer, Springböcke und Spießböcke, zahlreiche Vögel, ca. 180 Arten, und Reptilien sowie das Spitzmaulnashorn, das man allerdings kaum zu sehen bekommt. Bunt gefärbte Eidechsen erwarten Sie schon am Wasserfall auf den Felsen.

Die charakteristische Pflanze dieser Landschaft ist der Köcherbaum, eine Riesenaloe. Der Baum heißt Köcherbaum, weil die San, die ursprünglichen Bewohner des Landes, seine Äste aushöhlten und als Behälter für ihre Pfeile verwendeten. Ansonsten gibt es zahlreiche Sukkulenten.

Reisezeit

Der durchschnittliche Jahresniederschlag liegt bei 108 mm Regen, der in Gewitterstürmen oder in leichtem Regen fällt. Der Park hat ein trockenes Klima mit sehr extremen Temperaturen. Die Durchschnittstemperatur im Sommer, Januar und Februar, liegt bei 41°C – die gemessene Höchsttemperatur ist 46°C. Zwischen Januar und April kann es zu Regenfällen kommen und die Temperaturen können sehr heiß sein.

Zwischen März und Oktober ist die beste Reisezeit für den Augrabies Falls Nationalpark.

Aktivitäten

Zu den verschiedenen Tagesaktivitäten, welche Sie im Nationalpark unternehmen können zählen:

  • Pirschfahrten durch den Park im eigenen Fahrzeug
  • Wanderweg entlang der Wasserfälle
  • Klipspringer Hiking Trail (mehrtägiger Wandertrail; wegen starker Hitze nicht möglich zwischen Oktober und März; Vorabbuchung und Zahlung notwendig)
  • Naturetrails (ca. einstündige Wanderwege „Arrow Point“, Potholes und Moon Rock)
  • Gariep in Kombination aus 3 km Kanufahren, 4 km wandern und 11 km Radfahren (vor Ort buch- und zahlbar)
  • Augrabies Rush halbtags Raftingtour (vor Ort buch- und zahlbar)