Lage

Das Somalisa Camp liegt im in einem privaten Konzessionsgebiet inmitten des Hwange Nationalparks in Simbabwes Westen. Seine versteckte Lage auf einer Bauminsel, bewachsen mit Akazien, am Rand uralter Auen, gewährt atemberaubende Ausblicke auf die Savanne des Kennedy Vlei. Der nächstgelegenen Flugplatz ist zirka 30 Minuten entfernt.

Somalisa Camp

Unterkunft

Somalisa ist ein authentisches Safaricamp mit afrikanischem Zauber und Eleganz sowie einmaligen Wildbeobachtungsmöglichkeiten. 6 elegant eingerichtete Zelte mit en-suite Badezimmer, Spültoilette und einer Außenusche sind Bestandteil des Camps. Das Dekor erinnert an alte Zeiten, vom Kolonialismus bis hin zu den Stämmen Afrikas. Solarenergie sorgt für Beleuchtung und Komfort, ohne die Umwelt negativ zu beeinflussen.

Somalisa Camp

Das umwerfend gestaltete Hauptgebäude und der Pool blicken auf eine Pfanne, in der sich Wildtiere in großen Mengen sammeln. Die Lounge und der Speisebereich (Mahlzeiten und lokale Getränke inbegriffen) befinden sich unter schattenspendenden Baumriesen und die Zimmer sind durch gut ausgetretene Elefantenpfade mit dem Hauptgebäude verbunden.

Somalisa Camp

Aktivitäten

Zu den Aktivitäten gehören Fuβsafaris, welche von von qualifizierten und passionierten Guides geführt werden, die gern ihr Wissen und ihre Liebe zur Wildnis mit den Gästen teilen. Wildbeobachtungsfahrten, auch bei Dunkelheit mit Scheinwerfern, werden ebenfalls angeboten. Elefanten, Kudu, Rappenantilopen, Zebra, Gnus, Spieβböcke, die vom Aussterben bedrohte Pferdeantilope, Büffel, Breitmaulnashorn, Löwe, Leopard und Hyäne zählen zu den Bewohnern dieser Gegend. Während der Regenzeit überzieht sich der Kennedy Vlei mit einer Farbpracht an Wildblumen und – wenn die Gegend langsam wieder trockener wird – mit riesigen Herden von Büffeln, Zebra und Elefanten. Ferner ist der Hwange Nationalpark für seine Vogelwelt bekannt. Auch diese können Sie mit einem Guide beobachten.

Somalisa Camp