Lage

Das Camp liegt am Ufer des Zambezi im Lower Zambezi Nationalpark, etwa 15 km, ca. 45 Minuten Fahrt vom Jeki Airstrip entfernt in der Nähe des Zusammenflusses des Chakwenga Flusses mit dem Zambezi. Hier ist das Zambezi Tal eine weite Überflutungsebene, auf der Winterthorn-Akazien wachsen und wo es auch große Mopane-Bäume gibt. Durchzogen wird die Landschaft von zahlreichen Lagunen. Die Region um Old Mondoro ist sehr einsam, so dass die Wahrscheinlichkeit, andere Fahrzeuge oder Besucher anzutreffen, sehr gering ist.

Unterkunft

Das Konzept des Old Mondoro Bush Camp ist ganz einfach: Mondoro will weg kommen von den super luxuriösen Lodges und Ihnen ein authentisches Buscherlebnis ermöglichen, das sich auf die Tierwelt und die Natur konzentriert. Es vermittelt eine offenere und ursprüngliche Atmosphäre. Es ist mehr so, wie die Camps zu Beginn der Safaris in Afrika waren. Das Hauptzelt, das als Lounge und Speisebereich dient, steht unter einer Akazie neben einem Leberwurstbaum und bietet einen Ausblick auf den Zambezi. Die hervorragenden Mahlzeiten werden in einer traditionellen Buschküche zubereitet. Jeden Tag gibt es frisch gebackenes Brot.
Strom, 220 Volt, steht dank eines innovativen Systems rund um die Uhr zur Verfügung und wird durch ein umweltfreundliches Verfahren produziert.

Die 4 Zelte sind aus natürlichen Materialien erbaut und stehen unter einem Zeltdach auf Holzdecks und haben einen integrierten, nach oben offenen Badezimmerbereich mit Außendusche, Waschtisch mit Heiß- und Kaltwasser sowie WC. Die Zelte sind entweder mit einem King-Size-Bett oder mit 2 Einzelbetten ausgestattet. Alle Betten sind mit dicken Schaumstoffmatratzen und mit Moskitonetzen ausgestattet.
Während des Tages sind die Zelte offen, so dass Sie eine gute Aussicht haben. Für die Nacht werden Zeltwände herabgelassen, um so für mehr Ungestörtheit und Sicherheit zu sorgen.

Der Aufenthalt in Old Mondoro ist unkompliziert und natürlich und verspricht Ihnen eine einzigartige Safari und ein unvergessliches Buscherlebnis.

Aktivitäten

Old Mondoro ist ein sehr abwechslungsreiches und ideales Gebiet mit weiten, offenen Ebenen sowie Wald, Mahagoni-Bäumen, Lagunen und ist vorzüglich geeignet für Fußsafaris und zur Vogelbeobachtung. Außerdem werden aber auch Tag- und Nachtpirschfahrten im offenen Safarifahrzeug sowie Boot- und Kanufahrten auf dem Zambezi angeboten.

Da die Gegenden sehr unterschiedlich sind, ist es empfehlenswert, eine Kombination mit Chiawa zu buchen.