The Real Africa

Zambia = Sambia – ein Land voller Vielfalt und Kombinationsmöglichkeiten – zählt zweifellos zu den Favoriten unter erfahrenen Afrikabesuchern und ist ein noch wenig bereistes Land. Deshalb buchen Sie Ihren nächsten Urlaub nach Sambia – eine Safari in Zambia ist wirklich sehr zu empfehlen!

Dieses enorm große Land weist riesige Gebiete unerforschter und geschützter Wildnis vor und beherbergt zwei der größten Wildreservate Afrikas, den Kafue Nationalpark und den South Luangwa Nationalpark. Genau so berühmt ist auch der Lower Zambezi Nationalpark – Lower Sambesi Nationalpark. Visa-Informationen und Visa-Buchung finden Sie hier.

Wenn auch Ihre Reise in Zambia hervorragend organisiert ist, sollten Sie aufgrund der bescheidenen Infrastruktur flexibel den Gegebenheiten eines ‘dritte Welt Landes’ gegenüber stehen.

Lassen Sie sich von der Unberührtheit des Landes begeistern, von den gewaltigen Flüssen, in denen Flusspferde und Krokodile leben, von den tierreichen Nationalparks, den offenen Grasebenen und Savannen, den Busch- und Parklandschaften sowie den Miombowäldern, den Wasserfällen, der Kultur und Sie werden sicher unvergessliche Erinnerungen von Ihrer Reise mitnehmen!

Reisen nach Sambia

Highlights & Sehenswürdigkeiten

Ihre Ansprechpartnerin

Jana Back


Jana Back
Tour Designerin Südliches & Östliches Afrika
06101 49 90 23
j.back@ast-reisen.de

Informationen zum Reiseland Sambia

Allgemeine Informationen

Bevölkerunsgzahl
ca. 10 Mill., Deutschland 82 Mill. (Stand 2006)

Bevölkerungsdichte
ca. 16 pro qkm, Deutschland 231 (Stand 2006)

Ethnische Zusammensetzung
rund 70 Bantu Stämme, daneben kleine asiatische (30 000) und europäische (40 000) Minderheiten.

Feiertage
12.03. Tag der Jugend
25.05. Afrika-Tag
03.07. Heldengedenktag
04.07. Tag der Einheit
07.08. Tag der Bauern

Nationaltag
24. Oktober (Independence Day)

Fläche
Ca. 750 000 qkm, Deutschland: 357 042 qkm

Flagge
Grün steht für die Landwirtschaft. Im rechten unteren Feld der Flagge sieht man drei vertikale Farbstreifen. Rot symbolisiert den Unabhängig-
keitskampf, schwarz steht für das Volk und gelb für die Ressourcen des Landes (Kupfererz).
Der Adler des Nationalwappens schwebt am rechten oberen Ende der Flagge.
Flagge seit 24.10.1964

Geographie
Zambia grenzt im Westen an Angola, im Norden an Zaïre, im Nordosten an Tanzania, im Osten an Malawi, im Südosten an Mozambiqe, im Süden an Zimbabwe und Botswana und den Caprivi-Zipfel Namibias. Im Süden bilden der Fluss Zambezi und der Kariba See die Grenze zu Zimbabwe. Die Viktoria Fälle am Südende des künstlichen Kariba Sees sind eines der erstaunlichsten Naturwunder Afrikas, wenn nicht der Welt. Im Osten und Nordosten des Landes steigt das zambische Plateau auf 1200 m an. Die Savanne ist mit Laubbäumen, Sträuchern, Grasebenen und Sümpfen bedeckt. Die Tierwelt in den herrlichen Luangwa- und Kafue National-
parks ist eine der artenreichsten Afrikas.

Hauptstadt
Lusaka (1,2 bis 1,8 Mio. Einwohner)

Klima
Tropisches Klima. Durch Hochlage gemäßigte Temperaturen, außer in den Tälern. Es gibt drei Jahreszeiten: den kühlen, trockenen Winter von Mai bis September; die heiße Trockenzeit im Oktober und November und die heiße und schwüle Regenzeit von Dezember bis April.

Netzspannung
220 V, 50 Hz

Öffnungszeiten
Banken Mo bis Fr 08:15 bis 14:30 Uhr, am ersten und letzten Samstag eines Monats 08:15 bis 10:30 Uhr.

Ortszeit
MEZ 1

Religion
Naturreligionen, Christen (ca. 50 %; davon 60 % katholisch, 20 % Protestanten, 20 % Freikirchen), Moslems und Hindus

Sprache
Amtssprache: Englisch; daneben 7 offiziell anerkannte Stammessprachen: Bemba (31 %), Nyanja (16 %), Lozi (9 %), Tonga, Lunda, Kaonde, Luvale sowie 72 Dialekte

Telefon & Mobiltelefon
vom Ausland 00260
GSM 900. Mobilfunkgesellschaften umfassen Telecel (Zambia) Limited, Zambia Telecommunications Ltd. (ZAMTEL) (Internet: www.zamtel.zm). Roaming-Vertäge bestehen u. a. mit Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Sende-/Empfangsbereich deckt vor allem die größeren Städte im Süden und im Zentrum des Landes ab.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Zambia ein Visum, das von der zambischen Botschaft in Berlin ausgestellt wird oder an der Grenze erhältlich ist (kein Problem). Die Gebühr für eine einmalige Einreise beträgt für Deutsche, Österreicher und Schweizer pro Person 50 US$, für zweimalige Einreise 80 US$ und für mehrmalige Einreise 160 US$. (Diese Preise können sich jedoch ändern). Die Gebühr kann nur in örrtlicher Währung oder in US-Dollars bezahlt werden. Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
Bedenken Sie bitta auch, dass eine Flughafengebühr – Airport Tax – verlangt wird. Bezahlung ist nur bar möglich.

Ihr Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Der Kinderausweis wird bis zum vollendeten 16. Lebensjahr, ab dem vollendeten 10. Lebensjahr mit Lichtbild, akzeptiert. Der Eintrag eines Kindes in den Reisepass eines Elternteiles ist bis zum vollendeten 16. Lebensjahr zur Einreise ausreichend.

Botschaften & Konsulate

Botschaft der Republik Zambia
Axel-Springer-Straße 54 A, D-10117 Berlin
Tel. 0 30 – 2 06 29 40
Fax 0 30 – 20 62 94 19
E-Mail: Botschaftvonsambia@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 09:00 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr
Hier gelangen Sie zur Webseite der Botschaft von Sambia in Berlin

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
5209 United Nations Avenue, Ridgeway, ZM-Lusaka
Tel. 01 – 250 644, 251 259/62.
Fax 01 – 254 014
E-Mail: info@lusaka.diplo.de
www.lusaka.diplo.de
Öffnungszeiten: Mo-Do 07.30-16.00 Uhr, Fr bis 13.30 Uhr.
Konsularabteilung: Mo-Fr 09.00-12.00 Uhr.

Fremdenverkehrsamt Zambia
Zambia Tourism Board – Webseite

Gesundheit & Sicherheit

Gesundheit
Impfungen: Normaler Impfschutz über Tetanus, Diphterie und Polio sollte vorliegen. Hepatitis A und B Schutz sowie Malaria Prophylaxe werden empfohlen. Wir empfehlen eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Nehmen Sie die wichtigsten Medikamente von zu Hause mit.
Eine gültige Gelbfieberimpfung wird bei Einreise nicht mehr verlangt.
Diese Bestimmungen können sich jederzeit ändern.

Sicherheit
Aktuelle Hinweise zur Sicherheit finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Währung & Zollbestimmungen

Währung
Landeswährung ist der Zambische Kwacha ZMK (1 Zambischer Kwacha (K) = 100 Ngwee).
Zambische Kwacha können nur im Land selbst eingetauscht werden.
Wenn Sie US-Dollars tauschen wollen, beachten Sie bitte, dass die Banknoten nach dem Jahr 2006 gedruckt wurden. Banknoten aus dem Jahr 2006 und davor werden in Zambia nicht akzeptiert.
In den Lodges und einigen Geschäften kann auch in US$ oder mit Kreditkarte gezahlt werden. U$$ Reiseschecks können eingetauscht werden. Euroschecks werden nicht akzeptiert.
Chiawa Camp und Old Mondoro akzeptieren keine Kreditkarten.

Zollbestimmungen
Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung und anderer Währungen ist in unbeschränkter Höhe zulässig; Beträge, die insgesamt (den Gegenwert von) US$ 5.000 übersteigen, müssen angemeldet werden.

Im Ermessen des Zollbediensteten kann die vorübergehende Einfuhr von bestimmten “Luxusgütern” (u. a. Videokameras, Laptops) von der Erteilung eine zeitweiligen Einfuhrerlaubnis abhängig gemacht werden. In diesem Fall ist die Erlaubnis bei Ausreise zusammen mit den davon erfassten Waren vorzulegen.

Folgende Artikel können zollfrei nach Zambia eingeführt werden (Personen ab 18 J.):
200 Zigaretten oder 450 g Tabak; 1 Flasche alkoholische Getränke (geöffnet).