Lage

Die Westküste von La Réunion mit dem bekannten Badeort Saint-Gilles-Les-Bains  ist vor allem bekannt für ihre wunderschönen Strände und Sonnenuntergänge. 22 der 30 Kilometer Badestrand der Insel liegen an der Westküste. Die Strände Boucan Canot und Roches Noires sind mit Sicherheitsnetzen zum Schutz vor Haien ausgestattet. Der Badeort Saint-Gilles-Les-Bains, der in unmittelbarer Reichweite dieser beiden Strände liegt, wird aufgrund des modernen Flairs auch die Côte d’Azur im Indischen Ozean genannt. Vom Flughafen bei Saint-Denis dauert es ca. 40 Minuten nach Saint-Gilles-Les-Bains, vom Flughafen Pierrefonds etwa 50 Minuten.

Flora und Fauna

Durch die geografische Lage an der Westküste fällt weniger Regen als im Osten. Das hat zur Folge, dass man im Westen von La Réunion vor allem Savanne und Heidekraut-Steppen vorfindet. Vom Cap La Houssaye nördlich des Boucan Canot bis nach L’Étang-Salé verläuft sich ein Meeresreservat. Das Unterwasserschutzgebiet erstreckt sich über 40 Kilometer Küste, davon 20 Kilometer farbenfrohe Korallenriffe, und bietet 3.500 Tierarten Schutz. Zwischen Juni und Oktober kommen Buckelwale aus der Antarktis, um in den wärmeren Gebieten des Indischen Ozeans zu kalben. Delfine sind ebenfalls oft zu sehen.

Klima

Die Regenzeit mit der Möglichkeit von Zyklonen geht von November bis April. In dieser Zeit ist es auch recht schwül. Auch in den trockenen Monaten kann es immer wieder zu Regenfällen kommen. Die Westküste liegt jedoch im Regenschatten des Berglandes und bleibt damit im Vergleich zur Ost- und Nordostküste relativ trocken und weist zum Teil sogar ein Steppenklima auf. Außerdem gibt es an der Westküste bis zu 2.000 Sonnenstunden im Jahr und es ist etwas wärmer. Die kühlsten Monate sind Juli und August mit meistens unter 25°C. Die Wassertemperatur beträgt konstant über 23°C.

Aktivitäten

Nicht nur die schönen Sandstrände, die idyllischen Badeörtchen und die breite Palette an Wassersportmöglichkeiten überzeugen an der Westküste. Die einmalige Unterwasserwelt, die unter Schutz steht, kann beim Tauchen auf speziell ausgewiesenen Strecken besichtigt werden. Es gibt eine Reihe spannender und spektakulärer Ausflugsziele in die Bergregionen, die phänomenale Aussichten auf den westlichen Teil der Insel bieten. Auch der Piton Maido ist ganz in der Nähe. Bei Saint-Gilles-Les-Bains können Sie den botanischen Garten Jardin d´Eden besuchen.
Bei einem Aufenthalt am Wochenende sollten Sie einen Besuch auf dem lokalen Markt in St-Paul nicht verpassen, welcher jeden Freitag und Samstag stattfindet. Neben frischen Obst und Gemüse werden dort auch Gewürze sowie Vanille und Kunsthandwerk aus Réunion angeboten, welche sich bestens als Souvenir eigenen.

Unterkünfte

Westküste
Saint-Gilles les Bains/Nordwestküste

Le Saint Alexis Hotel & Spa