Allgemein

Der Süden La Réunions, der für seinen lebendigen Charakter bekannt ist, besteht unter anderem aus den Städtchen Saint-Pierre, Le Tampon, Entre-Deux, Saint-Louise, Saint-Joseph und Saint-Philippe. Von Saint-Pierre und Saint-Louis aus gelangt man nicht nur schnell ans Meer, sondern auch zügig in die Berge und über die N5, auch Straße der 400 Kurven genannt, in den Cirque de Cilaos. Saint-Pierre ist mit seinem Hafen und Strand ein sehr lebendiger Badeort. Außerdem verbindet seit 1998 der internationale Flughafen Pierrefonds (zwischen Saint-Louis und Saint-Pierre) die Inseln La Réunion und Mauritius. Weite Strände gibt es in Grand-Anse und Manapy.

Flora und Fauna

Den größten Reiz des Südens machen zweifellos die wilde Küste von Grand-Bois bis Tremblet und seine grünen Wälder (Saint-Philippe, Mare Longue, Basse Vallée) aus. Massive Felsformationen und tosende Brandungen mit interessanten Aussichtsmöglichkeiten auf den Indischen Ozean bestimmen das Landschaftsbild an der Küste. Die Natur ist wild und ungezähmt. Zwischen Küste und Höhenlage präsentiert sich die Landschaft mit tiefen Schluchten, Wasserfällen, grüner Vegetation und Lavaströmen von ehemaligen Ausbrüchen des Vulkans Piton de la Fournaise. Die Gegend ist überaus vielfältig und ursprünglich. Im Forêt de Mare-Longue bei Saint-Philippe finden sich ein blühender Urwald mit Ebenholzbäumen, vielen Orchideenarten und Riesenfarnen.

Klima

Die Südküste ist im Allgemeinen etwas regenärmer als der östliche und nordöstliche Teil La Réunions. Die in anderen Teilen La Réunions stark ausgeprägte Regenzeit von November bis April gibt es an der Südküste kaum, die Regenfälle sind das ganze Jahr über relativ ausgeglichen. Die regenärmsten Monate sind dabei September, Oktober und November. Trotzdem kann es zwischen November und April zu Zyklonen kommen, aufgrund der hohen Temperaturen kann es zum Teil auch recht schwül werden. Die kühlsten Monate sind Juli und August mit meist unter 25°C. Die Wassertemperatur beträgt konstant über 23°C.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Es gibt eine Reihe spannender Aktivitäten, die sich im Süden La Réunions anbieten. Wenn Sie baden gehen wollen, stehen schöne Strände zum Beispiel in Grand-Anse und Manapy zur Auswahl. Dazu gibt es eine Reihe interessanter Ausflugsmöglichkeiten: Sie können Zuckerrohrplantagen besichtigen, den Jardin des Parfums et des Epics in Saint-Philippe besuchen, ein großes Areal mit unzähligen Aroma- und Gewürzpflanzen, oder einen Ausflug zum südlichen Lavastrom über der Pointe de la Table machen. Einen phantastischen Blick auf den Cirque de Cilaos genießen Sie vom Aussichtspunkt „La Fenêtre“ in den Höhen des Ortes Les Makes. In Saint-Pierre gibt es nicht nur einen lebendigen Wochenmarkt, den Fischerhafen Terre-Sainte und koloniale Atmosphäre beim Bummeln in der Altstadt, sondern auch einen botanischen Garten. In Entre-Deux gibt es einen schönen Aussichtspunkt („Dimitile“) und in L´Étang-Salé einen Krokodilpark. Wenn man von Saint-Louis ein Stück ins Hochland fährt, trifft man auf die bedeutende Sternwarte Observatoire des Makes.

Unterkünfte

Der Süden
Entre-Deux/Südwesten

Le Dimitile Hotel