Lage

Die komfortable und luxuriöse Huab Lodge liegt spektakulär in der kontrastreichen Landschaft des Huab Trockenflusses zwischen Kamanjab und Khorixas im Norden Namibias.

Unterkunft

In der Huab Lodge erwartet Sie der Zauber des ursprünglichen Afrikas in Familienatmosphäre. Das Haupthaus der Lodge passt sich perfekt in die Umgebung ein. Das Dach spiegelt einen Berg wieder, welcher sich auf der anderen Seite des Huab River befindet. Das frühere Rastlager der 70er Jahre dient heute als Personalunterkunft und die „neue“ Huab Lodge wurde in dem ehemalischen Ort „Deutsches Bad“ errichtet. In dem besagten großen, halb offenen Hauptgebäude, Lapa genannt, trifft man sich zu den Mahlzeiten. Hier finden Sie auch eine kleine Bibliothek mit Werken zum Nachschlagen. Entspannung finden Sie in einer Thermalquelle und Erfrischung im kühlen Swimmingpool. Man trifft sich auch in der Lapa zu Tee, Kaffee und Kuchen vor der nachmittäglichen Pirschfahrt. Zum Abendessen finden Sie sich am langen, mit Kerzen beleuchteten Tisch zusammen, wo die guten südafrikanischen Weine vom Gastgeber vorgestellt werden. Auch eine Bar ist vorhanden. Genießen Sie in dieser persönlichen Atmosphäre die herzliche Gastfreundschaft und die einfallsreiche, afrikanisch inspirierte Küche.

Durch die Solaranlage wird eine 24 stündige Stromversorgung gewährleistet. Eine Taschenlampe finden Sie auch bereit gestellt. Auf dem Wäschekorb liegen Handtücher für die Thermalquelle und den Swimmingpool. Wenn Sie Ihre persönliche Wäsche vor dem Frühstück in den Wäschekorb legen, bekommen Sie diese sauber gewaschen und gebügelt bis zum Abend zurück.
Für die Kommunikation mit der Außenwelt stehen WLAN und eine Internetverbindung per Satellit in der Lapa und in den Bungalows zur Verfügung. Eine Mobiltelefonverbindung gibt es jedoch aufgrund der Abgeschiedenheit der Lodge nicht.

Die 8 großzügig konzipierten Bungalows bieten ein Maximum an Komfort, Platz und Privatsphäre für maximal 16 Gäste. Sie sind geschmackvoll eingerichtet und fügen sich mit ihren landestypischen Reetdächern harmonisch in die Natur ein. Jeder Bungalow hat zwei Doppelbetten mit Moskitonetzen und eine eigene Veranda mit Blick über den Huab River. Das eigene Badezimmer mit zwei Waschtischen, WC und einer Dusche bietet Ihnen ebenfalls die tolle Aussicht. Eine Tee-/Kaffeestation, ein Deckenventilator, eine Taschenlampe sowie biologisch abbaubare Seife und Shampoo finden Sie ebenfalls im Zimmer vor.
Einer der Bungalows ist Behinderten gerecht eingerichtet. Dieser Bungalow steht ganz nah an der Lapa.

Aktivitäten

Erholung und Wellness stehen in der Huab Lodge ganz oben auf der Angebotsliste. Lassen Sie sich im Spa der Lodge durch Massagen verwöhnen oder entspannen Sie in den heißen Quellen des Thermalbades bei 60 Grad heißem Wasser. Morgens werden unter Anleitung Qi Gong Übungen angeboten, stimmen Sie sich so auf Ihren erlebnisreichen Tag ein.

Für Naturliebhaber ist das Huab Private Nature Reserve ein wahres Paradies. Zwar ist die Anzahl von Tieren und Pflanzen geringer als in anderen Regionen des südlichen Afrika, es gibt jedoch zahlreiche unterschiedliche Spezies, die sich an die karge Landschaft des Damaraland hervorragend angepasst haben. Flora und Fauna können Sie bei morgendlichen Wanderungen zu Fuß und bei einer Pirschfahrt nach dem Frühstück kennen lernen. Zu den Säugetierarten, welche beobachtet werden können, gehören unter anderem der an das Leben in der Wüste angepasste Wüstenelefant, das Oryx, das Kudu, das Hartmann´s Bergzebra, Klippspringer, Warzenschwein, der Löffelhund und der Kronenducker sowie einige weitere.

Unternehmen Sie eine Buschwanderung am frühen Morgen bei Sonnenaufgang und erkunden Sie mit Ihrem Guide die Spuren von Wildtieren wie der Braunen Hyäne. Erfahren Sie, was ein Ameisenlöwe ist und wie sein Lebenszyklus aussieht und viel Wissenswertes mehr.

Die nachmittägliche Ausfahrt führt in ein anderes Gebiet wie das Huab Flusstal. Wild und Vögel kommen hierher, um ihren Durst zu löschen. Dazu gehören unter anderem der Bienenfresser, Klippspringer, Klippschliefer oder Adler. Über 200 Vogelarten sind in der Region gesichtet worden.

Zu den besonderen Pflanzen gehören mehrere Euphorbienarten, Myrrhen, Stinkbäume, Mopanebäume und Terminalia sowie zahlreiche blühende Busch- und Grasarten. Während der Fahrt können Sie auch die eindrucksvollen geologischen Formationen am Huab sehen.