Lage

Die Dornhügel Gästefarm, im Norden Namibias, liegt nahe der B8, direkt an der D2844 und nur 42 Kilometer östlich von Grootfontein und ist somit ein guter Ausgangspunkt für Fahrten in den Caprivi und ins Buschmannland. Mit ihrer Lage befindet Sich die Gästefarm nur zwei Stunden von der Etosha Pfanne entfernt und bietet eine familiäre Atmosphäre im typischen namibischen Farmleben.

Aussenansicht

Unterkunft

Die Dornhügel Gästefarm ist eine familienfreundliche Gästefarm und lässt Sie Teil des Farmlebens werden. Familien mit Kindern sind besonders willkommen und können die Oase mit Swimmingpool, Tischtennisplatte und Tennisplatz, einem Spielplatz mit Sand, einer Schaukel und einem Trampolin vollends genießen. Die Eltern können die Erlebnisse des Tages in der offenen Lapa Revue passieren lassen oder bei einem kühlen Drink entspannen. In der Lapa werden auch die Mahlzeiten gemeinsam mit den Gastgebern eingenommen. Während dieser können Sie Marmeladen, Säfte, Salat und Gemüse sowie das Dornhügel-Steak vom Wild aus eigener Jagd oder vom Rind aus eigener Zucht genießen.
Die Bibliothek mit den vielen Büchern und Bildbänden lädt zum Verweilen und Stöbern ein. Auch Filme rund um Afrika stehen zur Verfügung und können für einen unvergesslichen Video- bzw. DVD-Abend unter dem afrikanischen Sternenhimmel sorgen.
Der kleine Souvenirshop hat dann bestimmt zum Abschluss Ihres Aufenthaltes auf der Farm noch das passende Mitbringsel für die Daheimgeblieben.

Die acht geräumigen und individuell gestalteten Gästezimmer von Dornhügel sind hell und freundlich eingerichtet und befinden sich im grünen Innenhof – der Oase der Farm. Alle Zimmer verfügen über ein großes Bad mit Dusche und WC sowie Fön. Ein Kühlschrank mit Minibar sowie ein Deckenventilator sorgen bei Hitze im Zimmer für Abkühlung. Zudem gibt es in jedem Zimmer WLAN-Empfang. Eine Aufbettung der einzelnen Gästezimmer, welche die Namen Kudu, Dik-Dik, Schakal oder Oryx tragen, ist für Familien mit kleinen oder größeren Kindern problemlos möglich.

Standardzimmer

Aktivitäten

Zum Aufenthalt auf Dornhügel gehört eine Farmrundfahrt mit dem Farmer auf dem offenen Geländewagen. „Über Stock und Stein“ geht es über die große Farm und Sie bekommen interessante Einblicke in die Rinder- und Pferdezucht. Dabei lassen sich viele einheimische Wildtiere sehen, die natürlich auf der Farm leben. Natürlich erreichen Sie von der Gästefarm aus auch viele bekannte Ausflugsziele Namibias, so auch den Etosha Nationalpark, welcher nur 2 Stunden von der Farm entfernt liegt. Grootfontein, die typisch namibische Regionalstadt mit dem kleinen Museum im Alten Fort und das Omulunga Schülerheim, ein soziales Projekt, wo sich die Schüler immer über Besucher freuen, liegt auch nicht weit entfernt. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch eines Dorfes im Buschmannland, gern auch begleitet. Hier bekommen Sie einen Einblick in die Traditionen der „San“ und können gemeinsam mit ihnen Schmuck herstellen oder das Schießen mit Pfeil und Bogen erlernen.
Weitere Ziele sind der Hoba-Meteorit, ein Metall-Meteorit auf der Farm Hoba, der große Baobab oder der Otjikotosee, ein nationales Denkmal Namibias.

Farm-Rundfahrt