Das Juwel im Indischen Ozean

Nächster Halt: Paradies. Auf Mauritius treffen eine offene Kultur, sonniges und warmes Klima, eine farbenfrohe und spektakuläre Unter- und Überwasserwelt sowie insgesamt 160 Kilometer Sandstrand aufeinander. Egal ob Entspannen, Aktiv-Urlaub oder sich das Ja-Wort geben – auf Mauritius wird jeder glücklich, und ganz bestimmt auch Sie!
Der Osten der Insel mit seinen vielen Stränden und günstigen Windbedingungen ist ideal, wenn Sie Wassersport betreiben wollen. Ein absolutes Segel-Paradies findet sich im Norden in Grand Bay. Der Westen und Südwesten ist vor allem für seine wunderschönen Sonnenuntergänge bekannt, außerdem können Sie hier prima Delphine beobachten.
Wenn Sie ferner ein Freund von Sehenswürdigkeiten und tollen Landschaften sind, wird Sie Mauritius in seinen Bann ziehen. Besuchen Sie Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius, und schlendern Sie durch die Markthallen und Straßen. Nur etwa zwölf Kilometer nördlich liegt der botanische Garten von Pamplemousses mit einer außergewöhnlichen Sammlung exotischer Pflanzen. Oder Sie statten dem Black River Gorges Nationalpark einen Besuch ab und lassen sich von spektakulären Landschaften und tiefen Schluchten beeindrucken.
Weitere Höhepunkte sind der Cascade Chamarel, ein 127 Meter hoher Wasserfall, ein Kilometer weiter die Terres des Couleurs, deren Erde in sieben verschiedenen Farben leuchtet, sowie die rot überdachte Kapelle von Cap Malheureux, der nördlichste Punkt der Insel.
Ob individuell, als Paar oder Familie – erleben Sie schon bald Ihren ganz persönlichen Traumurlaub auf der Perle des Indischen Ozeans.

Reisen nach Mauritius

Highlights & Sehenswürdigkeiten

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Seigert


Daniela Seigert
Geschäftsführerin und Tour Designerin
089 32 21 05 06
d.seigert@ast-reisen.de

Informationen zum Reiseland Mauritius

Allgemeine Informationen

Bevölkerungszahl
ca. 1,25 Millionen, Deutschland 82,515 231 (Stand 2006)

Bevölkerungsdichte
612 pro qkm, Deutschland 231 Einwohner pro qkm (Stand 2006)

Ethnische Zusammensetzung
Inder (ca. 53%), Europäer (2,3%), Kreolen einschließlich Bürger gemischt kreolisch-asiatischer Abstammung (43%), Chinesen (ca. 1,6%)

Bezeichnung
Mauritier, Mauritierin, mauritisch

Fläche
ca. 2.000 qkm Vergleich Deutschland: 357 042 qkm

Feiertage
Jede Kultur- bzw. Religionsgemeinschaft auf Mauritius feiert ihre eigenen Feste. Da die Daten für islamische Feiertage nach dem Mondkalender berechnet werden, verschieben sie sich von Jahr zu Jahr.
Nationalfeiertag: Independence Day, 12.03.(1968)

Flagge
Die Flagge hat 4 Farben. Rot steht für das im Unabhängigkeitskampf vergossene Blut, Blau stellt den Ozean dar, Gelb symbolisiert die Unabhängigkeit des Landes, Grü n steht für die vielfältige Vegetation.

Hauptstadt
Port Louis, etwa 160.000 Einwohner (2006)

Geographie
Mauritius, im südwestlichen Indischen Ozean etwa 800 km östlich vom Madagaskar gelegen, gehört mit Réunion und Rodrigues zur Inselgruppe der Maskarenen. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und fast durchgehend von einem Korallenriff umgeben. Zum Staatsgebiet von Mauritius gehören noch die Inseln Rodigues, St. Brandon, Agalega-Islands und weitere kleinere. Die wichtigsten wirtschaftlichen Bereiche sind die Zucker- und die Textilindustrie sowie der Tourismus, der Besucher mit wunderschönen Stränden, klarem Wasser und sehr guten Hotels verwöhnt.
Mauritius ist multikulturell. Über die Hälfte der Mauritier sind indischer, der Rest ist europäischer, chinesischer und afrikanischer Abstammung. Die Kreolen stammen von den ehemaligen afrikanischen Sklaven ab. Die Freundlichkeit der Menschen auf Mauritius wird Sie beeindrucken.

Klima/ Reisezeit
Von Dezember bis Februar liegen die Temperaturen bei etwa 30°C. Ständige Brisen vom Meer gestalten sich als angenehm. Die Monate Juli und August sind kühler mit Temperaturen von 20 – 25°C.
Die Nächte kühlen ab. Angenehme Urlaubstage können in Mauritius das ganze Jahr verbracht werden. Es gibt keine Regenzeit auf Mauritius, jedoch häufig Schauerwetter von kurzer Dauer. Im Indischen Ozean können Zyklone (Wirbelwinde) zwischen Januar und März auftreten. Es muss danach mit Strom- und Leitungswasserausfällen gerechnet werden.

Netzspannung
Die Stromspannung beträgt 220/240 Volt. Adapter sind nur teilweise in den Hotels erhältlich,deshalb empfiehlt es sich, einen Reisestecker mitzunehmen. 3-polige englische Steckdosen.

Öffnungszeiten
Banken Montag bis Donenrstag 09.15 – 15.15 Uhr, Freitag 09.15 – 15.30 Uhr, am Sir Seewoosagur Ramgoolam Airport sind Banken bei der Ankunft der Flüge geöffnet.
Geschäfte haben uneinheitlich geöffnet.

Ortszeit
MEZ 3, Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Mauritius. Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter 3 Std. und im Sommer 2 Std.

Religion
50% Hindus, 30% Christen

Sprachen
Amtssprache ist Englisch, vielfach wird auch Französisch gesprochen. Umgangssprache ist Mauritianisch, ein kreolisches Französisch, weiters findet man verschiedene indische und chinesische Dialekte.

Telefon & Mobiltelefon
Landesvorwahl 230
Notrufnummern Polizei / Krankenwagen: 999, Polizei: 208-7018/20
Mobiltelefon Praktisch die ganze Insel ist abgedeckt. GSM 900. Mobilfunkgesellschaften umfassen Cellplus Mobile Comms (Internet: www.gocellplus.com) und Emtel (Internet: www.emtel-ltd.com).
Die meisten Hotels stellen ihren Gästen einen Computer mit Internetanschluss gegen Gebühr zur Verfügung. In einigen Städten gibt es auch Internet-Cafés.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise nach Mauritius ist ein gültiger Reisepass erforderlich sowie das Rückflugticket.

Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein. Bei Aufenthalten bis zu drei Monaten ist kein Visum erforderlich, ein Hin- und Rück- oder Weiterflugschein ist erforderlich. Kinderausweise mit Bild werden akzeptiert.

Diese Bestimmungen können sich ändern.

Botschaften & Konsulate

Botschaft & Konsulate
Mauritische Vertretung in Deutschland
Jacobistr. 7
40211 Düsseldorf
Tel.: 0211 356754

Generalkonsulat
Sendlinger Straße 64
80331 München
Tel.: 089 555515

Mauritisches Konsulat
Kurfürstenstr. 84,
10787 Berlin
Tel.: 030 26393610
Fax: 030 26558323

Die für Mauritius zuständige Deutsche Botschaft befindet sich auf Madagaskar:
Deutsche Botschaft
BP 516, Ambodirotra
101, Làlana Pastora Rabeony Hans
Antananarivo,
Tel.: 238 02 / 03 – 216 91, Fax: 26627
Deutsches Konsulat auf Mauritius
32 BIS Rue St Georges
Port Louis
Tel.: 230 212-4100

Gesundheit & Sicherheit

Gesundheit
Von Dezember bis Februar liegen die Temperaturen bei etwa 30°C. Ständige Brisen vom Meer gestalten sich als angenehm. Die Monate Juli und August sind kühler mit Temperaturen von 20 – 25°C.

Die Nächte kühlen ab. Angenehme Urlaubstage können in Mauritius das ganze Jahr verbracht werden. Es gibt keine Regenzeit auf Mauritius, jedoch häufig Schauerwetter von kurzer Dauer. Im Indischen Ozean können Zyklone (Wirbelwinde) zwischen Januar und März auftreten. Es muss danach mit Strom- und Leitungswasserausfällen gerechnet werden.

Sicherheit
Aktuelle Hinweise zur Sicherheit finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Geschichte

Die Geschichte von Mauritius ist ziemlich jung. Man kann sie in vier Abschnitte aufteilen:
1598 – 1710 Niederländische Periode
1715 – 1810 Französische Periode
1810 – 1968 Britische Periode
1968 Unabhängigkeit

Die erste Erwähnung fand Mauritius auf den Seekarten des portugiesischen Kapitäns Pedro Mascarenhas wahrscheinlich im Jahr 1505. Mascarenhas verzeichnet auch die Insel Réunion. Es ist aber mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen, dass die Insel arabischen Händlern schon vorher bekannt war.

1598 nahmen die Holländer Besitz von der Insel und benannten sie nach dem Prinzen Moritz von Oranien (ndl. Maurits, lat. Mauritius). Besiedelt wurde sie aber erst ab 1638, als Frankreich u. a. das benachbarte Réunion in Besitz nahm. Da jedoch die Versuche, die Insel zu besiedeln scheiterten, gaben die Holländer sie 1710 schließlich wieder auf.

1715 nahmen die Franzosen die Insel in Besitz und nannten sie Île de France. In der Folgezeit ließ die Französisch-Ostindische Handelsgesellschaft Zuckerrohrplantagen von Sklaven aus Ostafrika und Madagaskar anlegen.

1810 verdrängten die Briten im Rahmen der napoleonischen Kriege nach einer Seeschlacht die Franzosen, übernahmen die Insel und gaben ihr den alten Namen, Mauritius, zurück. Ab 1814 war Mauritius britische Kronkolonie und gehörte zum Commonwealth. Nach der Abschaffung der Sklaverei kamen zahlreiche indischen Arbeitern, Hindus & Moslems sowie chinesische Händler ein. Dies erklärt die heutige kulturelle Vielfalt der Bevölkerung von Mauritius.

1968, nach 150 Jahren britischer Herrschaft, wurde Mauritius am 12.03.1968 unabhängig, blieb aber immer noch ein Bestandteil des Commonwealth.

1992 wurde eine neue Verfassung eingeführt und die Insel erklärte sich zur Republik.

Klima & beste Reisezeit

Die Jahreszeiten sind den europäischen entgegen gesetzt.

Mauritius hat Meeresklima, tropisch von November bis April (Sommer) und subtropisch von Mai bis Oktober (Winter).

Besonders warm ist es von Januar bis April an der Küste. Am kühlsten und trockensten ist es von Juni bis September. Zyklone können von Dezember bis Februar auftreten.

Beste Reisezeit
Ende März bis Mitte Juni und September bis November sind die schönsten Reisemonate für Mauritius.

Zollbestimmungen

Die Einfuhr von Pflanzen und Lebensmitteln ist verboten. Lebende Tiere müssen für eine Dauer von mindestens 6 Monaten in Quarantäne.
Gegenstände des täglichen Bedarfs können eingeführt werden.
Die Einfuhr von Waffen und Drogen aller Art – auch von Zigarettenpapier – ist strikt verboten. Da auch für manche pharmazeutische Produkte, wie z.B. bestimmte Schmerzmittel, ein Einfuhrverbot besteht, wird die Mitnahme eines ärztlichen Rezepts empfohlen, das den Besitz der Medikamente (in der Originalpackung!) rechtfertigt.
Verboten ist außerdem die Einfuhr von Ausrüstungsgegenständen zum Harpunenfischen.
Devisen können in unbegrenzter Höhe eingeführt werden, müssen jedoch deklariert werden.
Folgende Artikel können zollfrei nach Mauritius eingeführt werden:
200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
2 l Wein oder Bier
1 l Spirituosen
250 ml Eau de Toilette und eine kleine Menge Parfüm für den persönlichen Gebrauch.
Alkohol und Tabak dürfen nur von Reisenden über 16 Jahren mitgeführt werden.
Aktuelle Hinweise finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.