Lage

Mitten im Herzen der Masai Mara direkt am Ufer des Olare Orok Flusses liegt das Mara Bush Camp. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch das Mara Intrepids Camp.

Von Nairobi fahren Sie ca. 5 Stunden bis zum Camp. Die Flugzeit beträgt ca. 45 Minuten bis zur Landebahn Olkiombo. Von dieser sind es anschließend noch ca. 10 Minuten Fahrt bis zum Mara Bush Camp.

Unterkunft

Das Mara Bush Camp ist perfekt für Reisende die abseits der Massen und ohne 5-Sterne-Luxus die Natur Afrikas erleben möchten. Dabei müssen Sie nicht auf Komfort verzichten. Das Camp bietet seinen Gästen im gemeinschaftlichen Bereich ein Speise- und Barzelt mit gemütlichen Sitzecken. In der Lounge können Sie während der Gespräche mit anderen Gästen ganz nebenbei ihre Akkus der Kameras aufladen. Ein kleiner Shop gehört ebenfalls zu den Annehmlichkeiten. Und an der Feuerstelle können Sie am Abend bei einem erfrischenden Getränk den Sternenhimmel Afrikas beobachten und den Geschichten der Guides und den Erlebnissen der anderen Gäste lauschen.
Zu Ihrer Sicherheit ist das Camp eingezäunt und von Nachtwächtern bewacht.

Insgesamt bietet Ihnen das Mara Bush Camp 12 komfortable Zelte, die keine Wünsche offen lassen. Jedes Zelt ist mit einem großen Bett mit Moskitonetz, einer Garderobe und einem Schreibtisch ausgestattet. Teppiche, eine kleine Sitzgelegenheit und Liegestühle vor dem Zelt sorgen für Gemütlichkeit. Das eigene en-suite-Badezimmer verfügt über eine Dusche, Waschtisch und WC. Das Duschwasser wird mit Parafin erhitzt und Ihnen zur gewünschten Zeit in die „Kübeldusche“ gefüllt. Mineralwasser in den Zelten sollten Sie zum Zähne putzen verwenden, das Wasser am Waschtisch ist kein Trinkwasser. Kleine Hygieneartikel werden Ihnen ebenfalls gestellt.
Ein großer Abstand zwischen den Zelten sorgt für genügend Privatsphäre, so dass Sie in aller Ruhe die afrikanische Abendstimmung mit den Geräuschen des Busches und den Sternen am Himmel genießen können. Eine Kuhglocke sorgt für Sicherheit und Service. Sollten Sie etwas benötigen oder sich bedroht fühlen, steht ein Wachmann sofort zur Seite.

Aktivitäten

Das Mara Bush Camp bietet Ihnen die ideale Ausgangsposition für die große Gnuwanderung. Schnell sind Sie bei den Orten, wo die Gnus den Mara und Talek Fluss überqueren.

Pirschfahrten werden Ihnen in Safarifahrzeugen mit erfahrenen Guides angeboten und führen Sie in die Masai Mara. Nachtpirschfahrten werden zum Schutz der Tiere nicht angeboten.

Neben den klassischen Pirschfahrten können Sie auch auf eine Wanderung in der Masai Mara gehen. Mit einem bewaffneten Ranger begeben Sie sich auf einen ca. 2-stündigen Spaziergang und erfahren Interessantes über die Flora und Fauna und können die Tiere aus einem anderen Blickwinkel beobachten. Ein eindrucksvolles Erlebnis.

Des Weiteren können Sie eine Ballonfahrt zum Sonnenaufgang über die Masai Mara unternehmen und die einzigartige Landschaft aus der Vogelperspektive erleben. Die Fahrt zum Startplatz dauert ca. 1 Stunde und wird mit einem Champagnerfrühstück abgerundet.

Gerne organisiert das Bush Camp auch einen privaten Sundowner inmitten des Busches mit Blick auf die Savanne, die Berge und einen Hippo Pool. Kleine kalte und warme Häppchen sowie eine große Auswahl an Getränken werden Ihnen geboten.

Natürlich sollte bei einem Aufenthalt in der Masai Mara ein Besuch in einem traditionellen Dorf nicht fehlen. Hier können Sie mit einem erfahrenen Guide mehr über das stolze Volk und deren Alltag erfahren.