Platzhalter

Allgemein

Der Lake Nakuru Nationalpark liegt am berühmtesten See des Rift Valley, dem Nakuru See, der weltweit für seine Flamingos bekannt ist. Es ist ein alkalischer See und man betrachtet ihn als eines der Naturwunder der Erde. Er gilt als Paradies für Vogelbeobachtungen.

Lage

Der Park liegt ca. 160km nordwestlich von Nairobi auf der Nairobi-Nakuru-Road durch das Great Rift Valley zum Haupteingang von Nakuru aus oder zum Lanet Gate. n.

Geschichte

1961 erklärte man die südlichen zwei Drittel zu einem Vogelschutzgebiet für Flamingos, und 1967 wurde der Nakuru der erste Nationalpark in Afrika, der dem Vogelschutz diente.1969 wurde das Gebiet auf den ganzen See ausgedehnt und hat sich seitdem weiter vergrößert.

Flora und Fauna

Am Ostufer des Sees erstreckt sich ein wunderbarer Baumeuphorbien Wald (Euphorbia candelabrum), der einzigartig in Kenia ist. Es ist der größte reine Euphorbienwald in ganz Afrika.
Zeitweise leben fast 2 Mio. Flamingos am See und bilden ein wunderschönes rosa Band um das Seeufer herum. Ihre Anwesenheit ist aber recht unregelmäßig.
1960 wurde eine kleine Fischart, die in dem alkalischen Wasser überleben kann, zur Moskitobekämpfung in den See eingesetzt. Diese Fische haben sich in Zahl und Größe so vermehrt, dass sie nun wiederum viele Fisch fressende Vögel angezogen haben, vor allem Pelikane, Kormorane und Reiher. Auch der herrliche Schopfadler, der stärkste Adler Afrikas, ist hier zu sehen.
Obwohl über 400 Vogelarten am Nakuru nachgewiesen wurden, sind sie nicht die einzige Attraktion, die der See zu bieten hat. Über 50 Säugetierarten wurden registriert, darunter Hippos, Löwen, Büffel und Wasserböcke. Lake Nakuru ist auch ein Nashorn Schutzgebiet für Spitz- und Breitmaulnashörner.
Vor einigen Jahren wurden einige Exemplare der gefährdeten Netzgiraffe hierher umgesiedelt. Sie haben sich vermehrt und sind jetzt ein vertrauter Anblick. Trupps schwarz-weißer Colobus Affen kann man in den gelbborkigen Akazien im südlichen Teil des Schutzgebiets beobachten.

Beste Reisezeit

Den Park kann man das ganze Jahr über bereisen. Die Regenzeiten sind zwischen März/April und Juni sowie zwischen September und Dezember.

Unterkünfte

Lake Nakuru Lodge, Saova Lion Hill Lodge, Lake Elementaita Serena Camp