Lage

Die Ngoma Safari Lodge liegt etwa 55 km von Kasane entfernt im Chobe Forest Reserve an der westlichen Grenze des Chobe Nationalparks. Von der Lodge blickt man auf den Chobe River und auf die Ebenen in Namibia auf der anderen Seite des Flusses. Die Entfernung zur Ngoma Gate Bridge, dem Grenzübergang nach Namibia, beträgt 7 km, die Entfernung zum Chobe Nationalpark Ngoma Gate 5 km.

Die Ngoma Safari Lodge ist ein gemeinsames Projekt von kommunalen und privaten Trägern mit dem Chobe Enclave Conservation Trust sowie Africa Albida Tourism. So sollen die Menschen der beteiligten Kommunen von den Arbeitsplätzen in der Lodge und den Einnahmen der Lodge profitieren.

Terrasse am Abend, Ngoma Safari Lodge

Unterkunft

Das Hauptgebäude der Ngoma Safari Lodge steht um einen mächtigen Baobab und bietet zu jeder Tageszeit einen beeindruckenden Ausblick auf den Chobe und die Landschaft am Fluss. Im Hauptgebäude befinden sich der Speisebereich, eine Lounge und eine Bar. Die Mahlzeiten können auch im Freien unter dem Himmel Afrikas eingenommen werden. Auch ein Souvenirladen ist vorhanden. Internetmöglichkeiten sind verfügbar. Außerdem verfügt die Lodge über einen Swimmingpool, ein Sonnendeck und eine Aussichtsplattform.

eigener Pool auf der Veranda, Ngoma Safari Lodge

Die Ngoma Safari Lodge bietet 8 zum Chobe hin gelegene Suiten, die geräumige Außen- und Innenbereiche haben. Jede Suite hat ein eigenes Badezimmer mit Innen- und Außendusche, Waschtisch und WC. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Deckenventilator, eine Klimaanlage, eine Minibar, eine Tee-/Kaffeestation und eine offene Lounge. Zwei der acht Suiten sind mit Tagesbetten ausgestattet und können so drei Gäste beherbergen

herrliche Aussicht aus einer Suite der Ngoma Safari Lodge

Aktivitäten

Der Schwerpunkt der Aktivitäten der Ngoma Safari Lodge liegt auf der Tierbeobachtung. So werden Wild-, Vogel- sowie Tierbeobachtungsfahrten durch den nahe gelegenen Chobe Nationalpark oder Bootsfahrten auf dem Chobe River durchgeführt. Da die Ngoma Safari Lodge im Chobe Forest Reserve, einem privaten Konzessionsgebiet, liegt, dürfen auch Nachtfahrten und Buschwanderungen unternommen werden, die im Chobe Nationalpark selbst nicht gestattet sind. Die Buschwanderungen finden am frühen Morgen vor dem Frühstück statt. Die Nachtfahrten in das Chobe Forest Reserve beginnen nach dem Abendessen und enden gegen 22.30 Uhr je nach Tiersichtungen.
Ganztagessafaris schließen eine Bootsfahrt auf dem Chobe River, eine Pirschfahrt im Chobe Nationalpark und ein reichhaltiges Picknick-Mittagessen mit Getränken ein. Ganztagessafaris beginnen nach dem Frühstück und enden gegen 18.30 Uhr.

Auch kulturelle Ausflüge zum nahegelegenen Dorf mit einem Besuch der örtlichen Schule und der Ersten Hilfe Station stehen auf dem Programm. Sogenannte Hides (Unterstände) am Wasserloch der Lodge und am Fluss bieten hervorragende Möglichkeiten zum hautnahen Fotografieren.

Giraffen nahe der Ngoma Safari Lodge