Kaokoveld – Camping-Abenteuer in unberührter Natur

Code: AST-NAMKAO
  • Ovahimbafrau mit Ziege
  • Ankunft in der Kunene Region
  • Zeltcamp
  • Himbadorf
  • Kaokoland, Epupa-Fälle
  • Ovahimbafamilie im Kaokoland
  • Wüstenelefanten
REISETYPPrivat geführte Campingsafari
FAHRZEUGLandrover / Landcruiser
REISELEITUNGEnglisch oder Deutsch sprechende Reiseleitung

Abfahrt von einer Lodge in der Palmwag Gegend durch das zentrale Kaokoveld, vorbei an der Orupembe Siedlung und weiter über den Hartmannpass ins Marienflusstal. Begegnen Sie den Ovahimbas und lassen Sie sich die alten Bräuche und Lebensgewohnheiten dieses Volkes näherbringen. Sie erkunden die Gegend im Hartmanntal während Ihres Aufenthaltes am Kunene. Die Rückfahrt führt Sie entlang der östlichen Skelettküstengrenze durch den Hoarusib und den Hoanib, in das Konzessionsgebiet der Palmwag Lodge. Hier haben Sie Gelegenheit die grauen Riesen der Wüste, die bekannten Wüstenelefanten, zu erleben.

 

HÖHEPUNKTE
  • authentische Campingsafari in unberührte Regionen Namibias
  • Konzentration auf Natur und Kultur
  • Übernachtung am Kunene Fluss
  • Besuch des einzigartigen Hartmanntals
  • Besuch von Himbadörfern
  • Wüstenelefanten im Tal vom Hoarusib
UNTERKÜNFTE1 Nacht Camping, am Ufer des Flusses Hoarusib (Vollpension)
1 Nacht Camping, Orupembe (Vollpension)
2 Nächte Camping, am Ufer des Flusses Kunene (Vollpension)
1 Nacht Camping, Purros (Vollpension)
1 Nacht Camping, am Ufer des Flusses Hoanib (Vollpension)

 

1. Tag: Abfahrt zum Hoarusib Fluss

Abfahrt von einer Lodge in der Palmwag Gegend in Richtung Sesfontein und Opuwo über den Sesfontein Pass. Die Fahrt geht weiter in westlicher Richtung mit kurzer Besichtigung der großen Quelle bei Kaoko Otavi. Weiter geht die Fahrt in das mächtige Tal des Hoarusib. Begegnung mit mehreren Ovahimba Familien.
Übernachtung und Vollpension: Camping am Ufer des Hoarusibs unter riesigen Mopane Laubbäumen

2. Tag: Fahrt nach Orupembe

Nach einer kurzen Morgenwanderung am Hoarusib, geht es weiter entlang des Flusses. Immer wieder treffen Sie auf Ovahimba Familien und Sie haben die Möglichkeit in den nächsten Tagen ein Ovahimba Dorf, sowie eine traditionelle Hütte, kennenzulernen. Ihnen werden die alten Bräuche und die Kultur dieses Nomadenvolkes näher gebracht.
Übernachtung und Vollpension: In der Umgebung von Orupembe, einer großen Ovahimba Siedlung, wird im Freien übernachtet

3. Tag: Fahrt zum Kunene Fluss

Sie starten nach dem Frühstück in den westlichen Teil des Kaokoveldes. Spärliche Vegetation dient hier als Weidegebiet für das Steppenwild. Ihr Ziel für den heutigen Tag ist der Kunene, wo Ihr Zeltlager unter herrlichen, schattigen Anabäumen, direkt am Ufer errichtet wird.
Übernachtung und Vollpension: Camping am Ufer des Kunenes

4. Tag: Ausflug zum Hartmanntal

Sie unternehmen eine geführte Naturrundfahrt in die Schluchten und Täler des Hartmanntals und statten einer Ovahimba Familie einen Besuch ab. Das Hartmanntal ist einzigartig und bietet Ihnen Gelegenheit, das letzte Fleckchen unberührter Natur allein und in vollen Zügen zu genießen.
Übernachtung und Vollpension wie am Vortag

5. Tag: Fahrt nach Purros

Heute geht die Fahrt  am östlichen Rand des Skelettküstenparks entlang  durch das nordwestliche Kaokoveld in Richtung Orupembe und dem Fluss Khumib. Kontrastreiche Landschaften, abwechselnd Wüste und Kaokohochland, fast menschenleer, werden durchquert.
Übernachtung und Vollpension: Camping bei Purros im Freien

6. Tag: Fahrt zum Hoanib Fluss

Nach dem Frühstück geht Ihre Reise in südlicher Richtung durch das wunderschöne Hoarusib Tal mit Ovahimba Siedlungen und hohen Palmen. Mit ein wenig Glück können Sie hier schon Wüstenelefanten antreffen. Sie campen im Freien in einem der Seitenarme des Hoanibs. Des Öfteren ziehen hier kleinere Elefantenherden ungestört am Camp vorbei.
Übernachtung und Vollpension: Camping am Ufer des Hoanibs im Freien

7. Tag: Rückfahrt in das Damaraland

Nach einem letzten Buschfrühstück folgt eine Pirschfahrt auf der Suche nach Elefanten am frühen Morgen. Danach fahren sie weiter durch die zerklüfteten Täler nach Sesfontein. Nach kurzer Besichtigung der Ortschaft Sesfontein, einem ehemaligen Schutztruppenposten mit sechs starken Wasserquellen oberhalb der Ortschaft, geht die Fahrt zurück zu einer Lodge in der Palmwag Gegend.

TERMINEPREIS PRO PERSON IM DOPPELZIMMER
20192.695 Euro
ZUSATZKOSTEN
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
LEISTUNGEN
Fahrten laut Reiseverlauf
Programmpunkte laut Reiseverlauf
Mahlzeiten laut Reiseverlauf
Erfrischungsgetränke en route sowie Wein und Bier zum Abendessen
Gebühren für Parks und Schutzgebiete laut Reiseverlauf
Landeskundige Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
AST-Reiseunterlagen und umfangreiches Informationsmaterial
1 Namibia Reiseführer pro Buchung
Sicherungsschein
NICHT IM PREIS
An-/Abreise
Weitere Getränke
Weitere fakultative Aktivitäten
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Reiseversicherungen

 

Diese Tour wird von einem unserer Partner in Namibia, mit dem wir seit vielen Jahren erfolgreich und vertrauensvoll zusammenarbeiten, durchgeführt.

Die komplette Ausstattung für die Campingsafari wird von der örtlichen Agentur gestellt:

  • komfortable Zelte: 2,4 Meter x 2,4 Meter x 1,8 Meter
  • Campingbetten
  • Schlafrollen aus festem Zeltstoff mit bequemer Matratze, Bettdecke, Kissen, Handtuch und Laken
  • Elektrische Lampen und Nachttisch
  • Zusammenklappbares, mobiles Waschbecken aus Zeltstoff
  • Eimerdusche (1 für 4 Gäste)
  • Buschtoilette (1 für 4 Gäste)

Drei vollwertige Mahlzeiten werden jeden Tag serviert. Das Frühstück ist ein komplettes, englisches Frühstück mit warmen Speisen. Das Mittagessen besteht meist aus einem leichten Picknick mit Fleisch, Käse, Salaten, frischem Obst und Gemüse. Abends wird eine köstliche Mahlzeit über dem offenen Feuer zubereitet. Wein und Bier sind zum Abendessen inklusive.

Die Fahrzeuge wurden eigens für den Einsatz in Namibia gebaut. Die Basis stellen klimatisierte Landrover und Landcruiser, die mit großen Schiebfenstern und einem Panoramadach ausgestattet sind. Jeder Gast hat einen garantierten Fensterplatz. Zudem verfügen die Fahrzeuge über einen Kühlschrank für kühle Getränke.

HINWEISE

Programmänderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten

Wir weisen darauf hin, dass diese Reise gemäß der Ausschreibung nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist. Gerne unterbreiten wir Ihnen auf Wunsch eine Reise mit passendem Programm und Unterkünften.

Beschriebene Tierbeobachtungen können nicht garantiert werden, da es sich um Naturerlebnisse mit freilebenden Tieren handelt, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersehbar ist. Im Fall keiner Sichtung ist keine Erstattung vom Reisepreis möglich.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kaokoveld – Camping-Abenteuer in unberührter Natur“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preis ab:2.695,00 

Jetzt Anfragen

Ihre Ansprechpartnerin

Jana Back


Jana Back
Tour Designerin Südliches & Östliches Afrika
06101 49 90 23
j.back@ast-reisen.de