Kanusafari auf dem Sambesi

Code: AST-SIMKAN
6 Tage
2 bis 8
  • Mit dem Kanu unterwegs auf dem Sambesi
REISETYPKanusafari
UNTERKUNFTSARTCamping
REISELEITUNGenglischsprachiger Guide während der Kanusafari

Diese Reise ist ein wahres Abenteuer und besonders für erfahrene Safarikenner geeignet. Mit stabilen Kanus paddeln Sie den mächtigen Sambesi flussabwärts von Chirundu bis zum Mana Pools Nationalpark. Fast lautlos bewegen Sie sich fort und lassen sich ab und zu auch einfach mal treiben, um die Ruhe zu genießen und Ausschau nach Wildtieren zu halten, welche sich am Ufer und in den Flussauen aufhalten. Jeden Abend bauen Sie Ihr Camp gemeinsam mit Ihrem Guide an einem anderen Ort inmitten der Wildnis auf. Zum Einschlafen „grunzen“ Ihnen die Hippos ein Gutenachtlied und in der Ferne brüllt vielleicht ein Löwe. Bei dieser Reise sind Sie der Wildnis hautnah und gehen auf Tuchfühlung mit der Natur. Ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden.

 

HÖHEPUNKTE
  • Unberührte Wildnis
  • Auf Tuchfühlung mit der Natur
  • Ruhe und Stille
  • Flora und Fauna aus einer neuen Perspektive erleben
  • Qualifizierte und erfahrene Kanu-Guides
UNTERKÜNFTE1 Nacht Hornbill Lodge ***, Lake Kariba (Halbpension & lokale Getränke)
3 Nächte Camping (Kanusafari), Sambesi (Vollpension)
1 Nacht Kanga Camp ***(*), Mana Pools Nationalpark (Vollpension, lokale Getränke & Aktivitäten)

 

1. Tag: Ankunft in Harare – Lake Kariba

Nach der Ankunft in Harare werden Sie am Flughafen empfangen und fliegen per Kleinflugzeug weiter zum Lake Kariba. Dort verbringen Sie eine Nacht in der kleinen, gemütlichen Hornbill Lodge mit Panoramablick auf den gigantischen Binnensee. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, können Sie sich am Pool entspannen. Alternativ ist Ihnen die Lodge auch gerne bei der Buchung von Ausflügen und Aktivitäten behilflich. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Kariba See?
Abendessen, Übernachtung und Frühstück: Hornbill Lodge ***

2. Tag: Beginn der Kanusafari

Heute beginnt das Abenteuer Kanu Safari auf dem Sambesi. Bereits am frühen Morgen werden Sie in der Lodge abgeholt. Nach einer Einweisung und einem Sicherheitsbriefing fahren Sie nach Chirundu, wo Sie gemeinsam mit Ihrem Guide die Kanus beladen und Ihre erste Kanufahrt beginnen. Am Nachmittag erreichen Sie eine Insel inmitten des Sambesis und errichten dort gemeinsam Ihr Zeltlager für die erste Nacht.
Übernachtung und Vollpension: Camping

3-4. Tag: Kanusafari flussabwärts auf dem Sambesi

Der Tag beginnt mit Sonnenaufgang, einer Tasse Kaffee und einem kleinen Snack. In den Morgenstunden ist der Wind noch nicht so stark und der Sambesi noch ruhig, was das Paddeln erleichtert. Nach ein paar Stunden auf dem Wasser suchen Sie einen geeigneten Ort für ein ausgiebiges Frühstück mit Eiern, Bacon, Bohnen und allem was das Herz begehrt. Anschließend paddeln Sie nahezu lautlos weiter flussabwärts. Am Ufer des Sambesi können Sie Impalas und Wasserböcke beobachte, die an den Auen grasen, Elefanten, die ein erfrischendes Bad nehmen, Büffel, die zum Trinken an den Fluss kommen, sowie Krokodile, die in der Sonne faulenzen. Etwas abenteuerlicher wird es, wenn Sie auf eine Herde Flusspferde treffen und Ihr erfahrener Guide sie gekonnt an den Tieren vorbei manövriert. Zudem ist der Sambesi ein Paradies für Vögel. Unzählige Vogelarten in den schönsten und buntesten Farben können beobachtet werden.
Um die Mittagshitze zu vermeiden legen Sie pünktlich zum Mittagessen eine kleine Verschnaufpause ein. Jeden Abend schlagen Sie Ihr Camp an einem anderen Ort am Ufer des Sambesis auf. Unter freiem Sternenhimmel und inmitten der Wildnis genießen Sie Ihr Abendessen. Bei einem kühlen Getränk am Lagerfeuer lassen Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren.
Übernachtung und Vollpension wie am Vortag

5. Tag: Mana Pools Nationalpark

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie heute etwas entspannter in den Tag. Sie paddeln die letzten Kilometer Ihrer Reise flussabwärts und erreichen schließlich den Mana Pools Nationalpark. Dort wartet bereits ein Guide des Kanga Camps, wo Sie die nächste Nacht verbringen werden. Das Camp liegt in einem abgelegenen Teil des Parks, inmitten unberührter Wildnis. Die Kanga Pfanne ist die einzige Wasserquelle in dem Gebiet und somit Treffpunkt verschiedener Wildtiere. Das Camp ist ein idealer Ausgangspunkt um die Vielfalt von Mana Pools zu erkunden.
Nachdem Sie Ihr komfortables Safarizelt bezogen haben, können Sie am Nachmittag an einer Pirschfahrt teilnehmen.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Kanga Camp ***(*)

6. Tag: Abreise

Nach einer letzten morgendlichen Pirschfahrt heißt es Abschied nehmen von der afrikanischen Wildnis. Per Kleinflugzeug geht es zurück nach Harare, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Für diese Reise gibt es keine festen Abfahrtstermine. Gerne erstellen wir Ihnen Ihre Reise zu ihrem Wunschdatum.

TERMINEPREIS PRO PERSON IM DOPPELZIMMER
Juli bis Oktober 2018ab 2.070 Euro
November 2018ab 1.890 Euro
ZUSATZKOSTEN
Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
LEISTUNGEN
Transferflüge innerhalb Simbabwe mit Safari Logistics (Zwischenstopps möglich) inkl. Steuern und Gebühren
Übernachtungen und Mahlzeiten laut Reiseverlauf
Lokale Getränke in der Hornbill Lodge und im Kanga Camp
Mineralwasser, Kaffee, Tee und Softgetränke sowie Wein zum Abendessen während der Kanusafari
Transfers laut Programm (gemeinsam mit anderen Gästen)
Kanusafari mit qualifiziertem, englischsprachigem Guide
Ausrüstung während der Kanusafari (Zweier-Kanadier-Kanus, Doppelzelte, Schlafsäcke und Matratzen)
Safariaktivitäten mit Englisch sprechendem Ranger und gemeinsam mit anderen Gästen im Kanga Camp
AST-Reiseunterlagen und umfangreiches Informationsmaterial
1 Reiseführer pro Buchung
Reisepreis-Sicherungsschein
NICHT IM PREIS
Internationale Flüge inkl. Steuern, Gebühren und Luftverkehrsabgaben
Visum Simbabwe (z.Zt. 30 USD)
Alle weiteren Mahlzeiten und Getränke
Getränke exklusiver Marken
Alle weiteren Aktivitäten und Ausflüge
Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Reiseversicherungen

Weitere Termine können gerne angefragt werden.

Bitte beachten
Auf den Transferflügen in Simbabwe sind lediglich 20 Kilogramm inkl. Handgepäck gestattet. Außerdem sind weiche Reisetaschen für den Transport notwendig (keine Hartschalenkoffer).

Wir weisen darauf hin, dass diese Reise gemäß der Ausschreibung nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist. Gerne unterbreiten wir Ihnen auf Wunsch eine Reise mit passendem Programm und Unterkünften.

Beschriebene Tierbeobachtungen können nicht garantiert werden, da es sich um Naturerlebnisse mit freilebenden Tieren handelt, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersehbar ist. Im Fall keiner Sichtung ist keine Erstattung vom Reisepreis möglich.

Wichtige Hinweise zur Kanusafari
Während der Kanusafari sind lediglich 10 Kilogramm Gepäck inkl. Handgepäck gestattet. Weiche Taschen sind hier unbedingt notwendig. Zusätzliches Gepäck kann jedoch während der Kanusafari sicher im Büro des Safari-Anbieters aufbewahrt werden und wird dann per Fahrzeug zum Kanga Camp im Mana Pools Nationalpark gebracht.

Bei der Kanusafari wird die aktive Mithilfe der Teilnehmer erfordert, z.B. beim Aufbau der Zelte.

Für die Kanusafari sind keine Kanuerfahrungen erforderlich. Eine gute gesundheitliche Verfassung und Grundfitness ist jedoch notwendig.

Kinder ab 14 Jahren können an der Kanusafari mit Ihren Eltern teilnehmen.

Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Simbabwe mit einem Vor- oder Anschlussprogramm am Lake Kariba und Mana Pools Nationalpark oder ergänzen Sie die Reise mit einem der anderen wildreichen Nationalparks des Landes. Wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kanusafari auf dem Sambesi“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preis ab:1.890,00 

Jetzt Anfragen

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Ferschke


Daniela Ferschke
Tour Designerin Südliches Afrika
06101 49 90 22
d.ferschke@ast-reisen.de