Golf am Kap und Safari im Krüger Nationalpark

Code: AST-SUEGOL
  • Golf am Kap und Safari im Krüger Nationalpark
  • Weingüter und Berge in den Winelands, Cape Wine Route
  • Golfen am Kap
  • Kapstadt
  • Game Drive
  • Selati Camp
  • Wasserbüffel mit Madenhacker
REISETYPSelbstfahrerreise
UNTERKUNFTSARTHotel & Camps
REISELEITUNGEnglischsprachige Guides in Sabi Sands und Timbavati Game Reserve

Willkommen im Golfparadies Südafrika! Die beliebte Golfdestination lädt Sie ein die gut gepflegten Greens zu bespielen, die einzigartigen Naturkulissen zu erleben und das strahlende Wetter das ganze Jahr über zu genießen. Egal ob Sie begeisterter Golfspieler oder Anfänger sind, in Südafrika gibt es für jeden Geschmack das Richtige. Erleben Sie nicht nur die wunderbaren Golfplätze entlang der berühmten Garden Route sondern auch deren Natur. Genießen Sie in der Weinregion, rund um Kapstadt, einen guten Tropfen auf einem der zahlreichen Weingüter und erleben Sie die Städte Paarl und Hermanus. Die Golfplätze Pearl Valley, Arabella und Steenberg heißen Sie willkommen zu einer Partie Golf. Anschließend führt Sie Ihre Reise in die privaten Tierreservate Sabi Sands und Timbavati, am Rande des Krüger Nationalparks. Hier erwarten Sie auf ausgiebigen Pirschfahrten die Big Five und mit etwas Glück entdecken Sie sogar einen der berühmten „weißen Löwen“ im Timbavati Game Reserve.

 

HÖHEPUNKTE
  • Golfen inmitten einzigartiger Naturkulissen
  • Golfen auf den schönsten Golfplätzen Südafrikas
  • Übernachtung in luxuriösen Hotels und Camps
  • Safari in den besten privaten Naturreservaten am Krüger Nationalpark
UNTERKÜNFTE2 Nächte Grande Roche Hotel*****, Paarl (Frühstück)
2 Nächte Arabella Hotel & Spa***** , Hermanus/Kleinmond (Frühstück)
4 Nächte Steenberg Hotel***** (November 2018-April 2019) bzw. Alphen Boutique Hotel***** (Mai – September 2019), Kapstadt (Frühstück)
3 Nächte Sabi Sabi Little Bush Camp*****, Sabi Sands Game Reserve (Vollpension und Aktivitäten)
3 Nächte Ngala Tented Camp*****, Timbavati Game Reserve (Vollpension und Aktivitäten)

 

1. Tag: Ankunft Kapstadt – Paarl

Willkommen im schönen Südafrika! Am internationalen Flughafen von Kapstadt nehmen Sie Ihren Mietwagen für die nächsten Tage entgegen und verlassen die Mutterstadt in Richtung Weinlands. In Paarl erwartet Sie bereits Ihre Unterkunft, das mehrfach preisgekrönte Grand Roche Hotel. Diese 5-Sterne-Oase der Entspannung gilt als einer der Juwelen Südafrikas und ist der ideale Ausgangspunkt, die gesamte Kapregion zu erkunden.
Übernachtung und Frühstück: Grande Roche Hotel*****

2. Tag: Paarl

Paarl die Perle, bekam seinen Namen von den Granitblöcken im Paarl-Berg, die im Sonnenlicht wie Perlen schimmern. Schattige Eichen und imposante Gebäude, von denen einige ins 18. Jahrhundert zurückgehen, säumen die Hauptstraße. Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch den Ort oder spielen Sie eine Runde Golf auf dem Pearl Valley Golfplatz. Der Platz ist von Bergen umgeben und grenzt an die Weinberge. Es ist einer der exklusivsten und am schwierigsten zu spielenden Plätze am Kap. Von Jack Nicklaus gestaltet, passt er sich wunderbar der Umgebung an. Der Platz ist relativ flach mit einem Terrain, das jeden Spieler mit Wasserhindernissen und sandigen, tiefen Bunkern fordert.
Golfplatz: Pearl Valley Golfplatz
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

3. Tag: Paarl – Hermanus

Ihre Reise setzten Sie durch das berühmte Weinanbaugebiet Südafrikas fort. Cape Winelands – das ist das Weinanbaugebiet in der Region Paarl, Stellenbosch und Franschhoek. Seit 340 Jahren werden hier Weinreben angebaut und Wein produziert. Die Weinregion ist eine wunderschöne Landschaft mit grünen und fruchtbaren Tälern, Pinien- und Eichenwäldern. Pittoreske Bergketten mit eindrucksvollen Passstraßen, die immer wieder großartige Ausblicke über die Landschaft bieten, verbinden die lieblichen Täler. Ihr heutiges Ziel ist das Arabella Hotel & Spa in der Nähe von Hermanus.
Übernachtung und Frühstück: Arabella Hotel & Spa*****

4. Tag: Hermanus

Das Erholungsresort lädt Sie ein, loszulassen, zu relaxen und die gemütliche Atmosphäre zu genießen. Ein freundlicher Service sowie eine hervorragende Küche sorgen für Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden. In der Nähe finden Sie einen Meisterschafts-Golfplatz, ein international ausgezeichnetes Wellness-Zentrum und tolle Strände. Genießen Sie die Annehmlichkeiten vor Ort.
Golfplatz: Arabella Golf Club
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

5. Tag: Hermanus – Kapstadt

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Weltmetropole Kapstadt. Etwas außerhalb der Stadt checken Sie in das 5-Sterne Steenberg Hotel & Winery ein, eine der ältesten Weinfarmen der Kapregion. Das Hotel wurde im Jahre 1682 erbaut, sorgfältig renoviert und nun zu einem Nationaldenkmal erklärt. Eine große Gartenanlage, ein Weinberg, sowie der hoteleigene Golfplatz umrahmen die luxuriöse Anlage. Der gepflegte 18-Loch Golfplatz und die weit über die Grenzen hinaus bekannte Küche, genügen auch den allerhöchsten Ansprüchen. Ein Swimming Pool und eine Cocktail-Bar, die hauseigenen Reitställe und der Golfclub inmitten herrlicher Weinfelder garantieren einen ruhigen, entspannenden aber abwechslungsreichen Aufenthalt.

Die Hotelalternative, das Alphen Boutique Hotel, liegt nur 10 Autominuten entfernt im noblen Vorort Constantia. Das ehemalige Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert ist umgeben von gut fünf Hektar Garten mit uralten Bäumen, wunderschönen Blumenbeeten und einer Poolanlage und zählt zu den außergewöhnlichsten und schönsten Luxusunterkünften in Kapstadt. Es ist außerdem für seine exzellenten Restaurants und Bars bekannt.

Golfplatz: Steenberg
Übernachtung und  Frühstück: Steenberg Hotel***** (Nov 2018 – Apr 2019) bzw. Alphen Boutique Hotel***** (Mai 2019 – Sep 2019)

6.-7. Tag: Erkundung von Kapstadt

Kapstadt ist eine Stadt wie keine andere – für viele ist sie sogar die schönste Stadt der Welt. Die Lage von Südafrikas “Mutterstadt” am Fuße des mächtigen Tafelberg-Massivs, inmitten eines Nationalparks von außergewöhnlicher Schönheit und umgeben von zwei Weltmeeren mit herrlichen, ausgedehnten Sandstränden begeistert jedes Jahr unzählige Besucher. Zahlreiche Museen, eine große Auswahl an Grünflächen wie der Company’s Garden, das Malaienviertel “Bo-Kaap” oder Robben Island sind nur wenige der vielen fantastischen und interessanten Touristenattraktionen, die Kapstadt zu bieten hat. Ein absolutes Muss ist die Auffahrt auf den Tafelberg.
Übernachtungen und Frühstück wie am Vortag

8. Tag: Kapstadt

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir können Ihnen eine Runde Golf auf dem Steenberg Golfplatz empfehlen. Der von Peter Matkovich entworfene Platz liegt auf der Rückseite des Tafelbergs. Er umfasst vier ganz unterschiedliche Zonen: Parkland, Feuchtgebiete, Fynbos und das flache Kapland. Zahlreiche Wasserhindernisse, große Bunker, viele Schräglagen auf den Fairways und enge Greens machen ihn zu einer echten Herausforderung. Allen Nichtgolfern ist der Spa-Bereich des Hotels sehr zu empfehlen, entspannen Sie doch bei einer Hot Oil Massage.
Golfplatz: Steenberg Golfplatz
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

9. Tag: Kapstadt – Sabi Sands Game Reserve

Mit Ihrem Mietwagen fahren Sie am Morgen zum Flughafen Kapstadt und geben diesen dort ab, bevor Sie Ihren Flug via Johannesburg nach Skukuza/Nelspruit wahrnehmen. Nun haben Sie die Wahl, ob Sie selbst mit einem Mietwagen die Tierreservate Sabi Sands und Timbavati anfahren möchten oder, ob Sie Transfers wünschen (siehe Aufpreis). Sabi Sabi ist ein privates Reservat innerhalb des Sabi Sands Game Reserves mit vier ausgezeichneten Lodges. Das Little Bush Camp ist klein und von einem dichten Wald umgeben. Je nach Ankunft im Camp, können Sie noch an einer ersten Pirschfahrt am Nachmittag teilnehmen.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Sabi Sabi Little Bush Camp*****

10.-11. Tag: Safari im Sabi Sands Game Reserve

Bekannt als der ideale Ort um eine unglaubliche afrikanische Safari zu erleben, ist das Sabi Sands Private Game Reserve. Es ist zweifellos einer der exklusivsten privaten Wildreservate in ganz Südafrika. Mit atemberaubender Landschaft, reicher Artenvielfalt und einmaligen Begegnungen mit der Tierwelt, gilt Sabi Sands als die ultimative Safariregion. Täglich werden zwei Tierbeobachtungsfahrten mit professionellen Rangern und erfahrenen Trackern in offenen Safarifahrzeugen durchgeführt. Außerdem werden Safaris zu Fuß angeboten.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten wie am Vortag

12. Tag: Sabi Sands Game Reserve – Timbavati Game Reserve

Nach einer morgendlichen Pirschfahrt, wenn es die Zeit erlaubt, fahren Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft oder werden Sie wahlweise per Transfer dorthin gebracht. Erleben Sie am Ufer des Timbavati River im luxuriösen Ngala Tented Camp das unberührte Safari-Erlebnis. Nach dem Check-In begeben Sie sich mit einem erfahrenen Ranger auf eine Nachmittagspirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug. Während der Pirschfahrt machen Sie zum Sonnenuntergang einen Stopp und genießen Ihren “Sundowner-Drink”, bevor Sie für das Abendessen zum Camp zurückkehren.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Ngala Tented Camp*****

13.-14. Tag: Tierbeobachtungen im Timbavati Game Reserve

Das Timbavati Game Reserve grenzt an mehrere private Wildreservate, sowie an den weltberühmten Krüger Nationalpark. Typisch für Timbavati ist die Savanne und das Buschland mit teilweise offenen Stellen. Die Tierdichte im Reservat ist absolut beeindruckend. Hier lebt eine Vielzahl an Tierarten, wie Elefanten, Nashörner, Löwen, Büffel, Leoparde, Giraffen, Zebras, Antilopen, Hyänen, Schakale und natürlich eine reichhaltige Vogelwelt. In Timbavati kommen auch die legendären “weißen Löwen” vor. Unter Leitung professioneller und erfahrener Ranger werden Sie zweimal täglich, am frühen Morgen und am Nachmittag, Tierbeobachtungsfahrten im offenen Safarifahrzeug unternehmen. Auf Wunsch werden auch Safaris zu Fuß organisiert.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten wie am Vortag

15. Tag: Timbavati Game Reserve – Johannesburg Flughafen

Mit Ihrem Mietwagen oder per Transfer fahren Sie zum Flughafen Hoedspruit und fliegen anschließend nach Johannesburg, wo Sie am Abend Ihren Rückflug nach Deutschland antreten.

Für diese Selbstfahrerreise gibt es keine festen Abfahrtstermine. Gerne erstellen wir Ihnen Ihre Reise zu ihrem Wunschdatum.

TERMINEPREIS PRO PERSON IM DOPPELZIMMER
November bis Dezember 2018ab 6.785 Euro
Januar bis Mitte Februar 2019ab 6.965 Euro
Mitte Februar bis März 2019ab 6.620 Euro
April bis September 2019ab 6.520 Euro
ZUSATZKOSTEN
Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
Transfers Skuzua Flughafen – Sabi Sabi Little Bush Camp – Ngala Tented Camp – Hoedspruit Flughafen: ab 120 Euro
LEISTUNGEN
Übernachtungen und Mahlzeiten laut Programm
Avis-Mietwagen, Gruppe K (Toyota RAV 4 o.ä.), 1x 8 Miettage und 1x 6 Miettage (24-Stunden-Tarif)
Lokale Getränke im Sabi Sabi Little Bush Camp und im Ngala Tented Camp
Safariaktivitäten mit Englisch sprechendem Ranger und gemeinsam mit anderen Gästen im Sabi Sabi Little Bush Camp und im Ngala Tented Camp
AST-Reiseunterlagen und umfangreiches Informationsmaterial
Ausführliche Reise- und Wegbeschreibungen inkl. Kartenmaterial bei Buchung des Mietwagens über African Special Tours
1 Reiseführer pro Buchung
Reisepreis-Sicherungsschein
NICHT IM PREIS
Langstrecken- sowie Inlandsflüge inklusive Steuern, Gebühren und Luftverkehrsabgabe
Benzin und eventuell anfallende Mautgebühren
Mietwagengebühren wie Einweggebühr, die vor Ort zu entrichten sind (Kosten siehe Mietwagenbediengungen)
Green Fees sowie weitere Kosten für das Golfen
Alle weiteren Mahlzeiten und Getränke
Alle weiteren Aktivitäten und Ausflüge
Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Reiseversicherung

 

HINWEISE
Das Steenberg Hotel & Spa in Kapstadt ist aufgrund von Renovierungsarbeiten von Mai-September 2019 geschlossen. Für Reisen innerhalb dieses Zeitraums erfolgt die Unterbringung daher im gleichwertigen Alphen Boutique Hotel.

BITTE BEACHTEN
Beschriebene Tierbeobachtungen können nicht garantiert werden, da es sich um Naturerlebnisse mit freilebenden Tieren handelt, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersehbar ist. Im Fall keiner Sichtung ist keine Erstattung vom Reisepreis möglich.

Wir weisen darauf hin, dass diese Reise gemäß der Ausschreibung nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist. Gerne unterbreiten wir Ihnen auf Wunsch eine Reise mit passendem Programm und Unterkünften.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Golf am Kap und Safari im Krüger Nationalpark“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preis ab:6.490,00 

Jetzt Anfragen

[recaptcha size:compact]

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Seigert


Daniela Seigert
Geschäftsführerin und Tour Designerin
089 32 21 05 06
d.seigert@ast-reisen.de