Mauritius, Südafrika

Garden Route mit der Sonne auf Mauritius

Code: AST-SUEMRU
  • Erholung unter Palmen von Mauritius
  • Blick vom Lion’s Head auf den Tafelberg
  • Das bunte Bo-Kaap in Kapstadt
  • Kanufahren an der Garden Route
  • Wandern im Tsitsikamma-Nationalpark, am Mündungsgebiet des Storms River
  • Atemberaubende Ausblicke auf Mauritius
  • Erholung unter Palmen von Mauritius
  • Erholung am Strand
REISETYP Selbstfahrertour mit Strandurlaub
UNTERKUNFT Gästehäuser und Lodges
FAHRZEUG Nissan Almera Acenta o.ä.

Diese 18-tägige Selbstfahrer-Reise zeigt Ihnen einige der großartigsten Höhepunkte von Südafrika. Sie besichtigen eine der schönsten und beeindruckendsten Städte der Welt, Kapstadt, und machen eine Tour zum Kap der Guten Hoffnung. Anschließend fahren Sie mit dem Mietwagen in wunderbare Weinregionen, durch eindrucksvolle Wüsten und spektakuläre Schluchten – nicht zu vergessen die berühmte Garden Route. Ein Fest für Ihre Augen! Sehen Sie kleine, verschlafene Küstenstädtchen und machen Sie eine Bootstour, um Wale, Haie, Robben und viele weitere Tiere zu sehen. Als krönender Abschluss fliegen Sie danach noch für fünf Tage nach Mauritius, wo Sie Ihre Erlebnisse Revue passieren lassen, ganz entspannt am Strand liegen oder eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Mauritius entdecken.

 

HÖHEPUNKTE
  • Traumhafte Küstenstraßen und Pässe an der Garden Route
  • Wundervolle Ausblicke vom Pool aus
  • Bootsfahrten auf der Suche nach Walen, Haie und Robben
  • Geführte Fahrradtouren inmitten der Weinregion
  • Badeverlängerung auf einer der romantischsten Insel
UNTERKÜNFTE 3 Nächte Welgelegen Guesthouse****, Kapstadt (Frühstück)
2 Nächte Rickety Bridge Winery****, Franschhoek (Frühstück)
1 Nacht Sea Star Cliff Lodge****, Gansbaai (Frühstück)
2 Nächte La Plume Boutique Guesthouse****, Oudtshoorn (Frühstück)
2 Nächte Periwinkle Guestlodge****, Plettenberg Bay ( Frühstück)
1 Nacht African Rock Hotel*****, Johannesburg (Frühstück)
6 Nächte Le Sakoa Hotel****, Mauritius (Frühstück)

 

1. Tag: Ankunft in Kapstadt

Nach der Landung in Kapstadt übernehmen Sie am Flughafen Ihren Mietwagen (z.B. ein Automatik-Wagen Nissan Almera Acenta o.ä) und begeben sich damit nach Kaptstadt.
Das kleine und intime Welgelegen Boutique Hotel befindet sich in Gardens, einem pulsierenden Stadtteil Kapstadts, am Fuße des Tafelbergs.
Übernachtung und Frühstück: Welgelegen Guesthouse

2. Tag: Erkundung der Innenstadt und Kirstenbosch

Heute erkunden Sie Kapstadt. Ein Ausflug auf den berühmten Tafelberg gehört auf jeden Fall zu den absoluten Höhepunkten. Darüber hinaus machen zahlreiche Museen, viele Grünflächen wie der Company´s Garden oder der Green Point Park nahe dem Stadion, das Malaienviertel „Bo-Kaap“ mit seinen bunten Häusern und eine charmante Waterfront Kapstadt zu einer der schönsten Städte der Welt.
Kirstenbosch liegt ca. 12 Kilometer außerhalb von Kapstadt und gehört zu den schönsten botanischen Gärten weltweit! Die Anzahl der zu entdeckenden einheimischen Pflanzenarten wird auf 7.000 geschätzt. Nehmen Sie einen Picknickkorb mit und genießen Sie diese außergewöhnliche Kulisse. Im Sommer finden hier regelmäßig Konzerte statt.
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

3. Tag: Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung

Unternehmen Sie eine Rundfahrt um die Kap-Halbinsel. Hier erleben Sie eine raue, vom Meer geprägte Küstenlandschaft. Über den atemberaubenden Chapman’s Peak Drive gelangen Sie zum “Kap der Guten Hoffnung”. Ein Erinnerungsfoto dort wird Sie sicherlich noch lange an Ihre unvergessliche Reise erinnern. Begeistern wird Sie auf dem Rückweg ein Besuch der geschützten Pinguin-Kolonie in Boulders Beach bei Simon´s Town.
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

4. Tag: Fahrt in die Weinregion

Cape Winelands – das ist das Weinanbaugebiet in der Region Paarl, Stellenbosch und Franschhoek. Seit 340 Jahren werden hier Weinreben angebaut und Wein produziert. Es ist eine wunderschöne Landschaft mit grünen und fruchtbaren Tälern, Pinien- und Eichenwäldern. Zahlreiche Weingüter, die Führungen und Weinproben anbieten und auch über Restaurants verfügen, sowie Orte mit charmanten kap-holländischen Häusern bestimmen das Landschaftsbild. In den Winelands finden Sie Weiß- und Rotweine, die zu den besten Weinen der Welt gezählt werden.
Übernachtung und Frühstück: Rickety Bridge Winery

5. Tag: Geführte Mountainbike-Tour im Franschhoek Valley

Eine ganz besondere Art und Weise, das Franschhoek Valley zu erkunden, ist eine geführte Mountainbike-Tour. Los geht`s um 10 Uhr und dauert etwa bis 13.30 Uhr (Fahrtstrecke ca. 15 Kilometer, teilweise “off road”). Im Preis enthalten ist die Leihgebühr für das Mountainbike und Fahrradhelm, eine Weinprobe, Wasser, Snacks wie Schokolade und Biltong. Maximale Teilnehmerzahl liegt bei 13 Personen und ist fakultativ.
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

6. Tag: Fahrt nach De Kelders

Sie fahren an der Küste entlang nach Betty’s Bay. Hier könnten Sie einen Stopp einlegen, um die Pinguin-Kolonie zu besuchen. Anschließend fahren Sie weiter nach De Kelders. Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang am Hafen machen und das Treiben der Fischer beobachten. Oder Sie unternehmen eine Bootsfahrt, um den Weißen Hai zu beobachten (ganzjährig möglich) oder Wale zu entdecken (Juli bis Dezember). Dyer Island, eine kleine Insel etwa 10 Kilometer südlich der Küste, ist ebenfalls einen Abstecher wert, wenn Sie Seevögel, zum Beispiel Brillenpinguine, Kormorana und Möwen sehen wollen. Gleich daneben gibt es übrigens noch Geyser Island mit einer Seebären-Kolonie von 50.000 Tieren.
Übernachtung und Frühstück: Sea Star Cliff Lodge

7. Tag: Weiterfahrt ins Landesinnere nach Oudtshoorn

Heute liegt eine sehr eindrucksvolle Strecke vor Ihnen. Sie fahren über die bekannte Route 62 nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo, eine Halbwüste, die ideale Bedingungen für die Straußenzucht bietet. Wenn es die Zeit erlaubt, lohnt sich ein Besuch der Straußenfarm, um die Tiere und ihre Verhaltensweisen aus der Nähe zu beobachten.
Übernachtung und Frühstück: La Plume Boutique Guesthouse

8. Tag: Ausflug Meiringspoort Schlucht – Swartberg Pass

Die Meiringspoort Schlucht schlängelt sich durch das spektakuläre Swartberg Gebirge. Naturliebhaber werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Die 25 Kilometer lange, befestigte Straße durch die Schlucht ist umgeben von steilen und spektakulären Gebirgswänden. Hier werden Sie ein außergewöhnliches Panorama erleben. Höhepunkt ist ein majestätischer Wasserfall, wo Sie auf jeden Fall einen Zwischenstopp einlegen sollten.
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

9. Tag: Fahrt zurück an die Küste nach Plettenberg Bay

Sie fahren über den Outeniqua Pass nach Plettenberg Bay. Auf der Fahrt dorthin können Sie einen Stopp in Knysna einlegen. Das charmante Küstenstädtchen liegt an einer ausgedehnten Lagune. Sie haben die Gelegenheit, an der Waterfront in Knysna Mittag zu essen, frische Knysna Austern (saisonbedingt) zu probieren oder Sie nehmen an einer 1 ½ stündigen Bootsfahrt auf der Lagune teil. Im Anschluss Weiterfahrt über die Garden Route nach Plettenberg Bay.
Übernachtung und Frühstück: Periwinkle Guestlodge

10. Tag: Ausflüge rund um Plettenberg Bay

Empfehlenswert ist eine Fahrt zum Robberg Naturschutzgebiet, wo während einer Wanderung oft Robben (oder in den Walsaison sogar Wale) zu sehen sind!
Der Tsitsikamma Nationalpark ist ebenfalls ein Besuch wert und erstreckt sich über etwa 80 Kilometer entlang der wilden und felsigen Küste. Durch den Nationalpark führen eine ganze Reihe von verschiedenen Wanderwegen.
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag

11. Tag: Garden Route nach George und Flug nach Johannesburg

Heute haben Sie gute 100 Kilometer der bezaubernden Garden Route vor sich, wenn Sie von Plettenberg Bay aus zum Flughafen in George fahren. Hier geben Sie Ihren Mietwagen ab und fliegen nach Johannesburg.
Dort werden Sie bereits erwartet und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Genießen Sie den freien Nachmittag im African Rock Hotel.
Übernachtung und Frühstück: African Rock Hotel

12. Tag Regionalflug nach Mauritius

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um die Weiterreise nach Mauritius anzutreten.
Auf Mauritius angekommen, werden Sie am Flughafen in Empfang genommen. Freuen Sie sich auf die kommenden, entspannten Tage auf dieser paradiesischen Insel!
Übernachtung und Frühstück: Le Sakoa Hotel

13.–17. Tag: Erholung pur auf Mauritius

Willkommen im Paradies! In den nächsten Tagen können Sie wunderbar an den traumhaft schönen Stränden der Insel entspannen und Ihre Seele baumeln lassen, eine Bootsfahrt unternehmen oder eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Insel bestaunen, sei es der Botanische Garten von Pamplemousses, die Hauptstadt Port Louis, der Cascade Chamarel, ein 127 Meter hoher Wasserfall, die Terres des Couleurs, deren Erde in sieben verschiedenen Farben leuchtet, die rot überdachte Kapelle von Cap Malheureux oder den Black River Gorges Nationalpark. Egal, was Sie machen möchten: Sie werden voll auf Ihre Kosten kommen.
5 Übernachtungen und Frühstück wie am Vortag

18. Tag: Rückreise nach Deutschland

Rechtzeitig zu Ihrem Abflug werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, um den Rückflug nach Deutschland anzutreten.

 

TERMINE PREIS PRO PERSON IM DOPPELZIMMER
 2019 Auf Anfrage
ZUSATZKOSTEN
LEISTUNGEN
Übernachtungen und Mahlzeiten laut Programm
Europcar-Mietwagen für den Südafrika-Teil, Gruppe D, 11 Miettage (24-Stunden-Tarif)
Transfers in Südafrika laut Programm (gemeinsam mit anderen Gästen)
Transfers in Mauritius laut Programm (gemeinsam mit anderen Gästen)
AST-Reiseunterlagen und umfangreiches Informationsmaterial
Ausführliche Reise- und Wegbeschreibung für den Südafrika-Teil inkl. Kartenmaterial bei Buchung des Mietwagens über African Special Tours
1 Reiseführer pro Buchung
Reisepreis-Sicherungsschein
NICHT IM PREIS
Langstrecken-, Regional-, und Inlandsflüge
Benzin und eventuell anfallende Mautgebühren
Mietwagengebühren, die vor Ort zu entrichten sind
Alle weiteren Mahlzeiten und Getränke
Alle Aktivitäten und Ausflüge
Eintrittsgebühren und Nationalparkgebühren
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Reiseversicherungen

 

HINWEISE
Als Langstreckenflüge empfiehlt sich der Direktflug nach Kapstadt und zurück nonstop von Mauritius nach Frankfurt mit der CONDOR. Die Fluggesellschaft bietet über die Economy – und Business-Klasse hinaus auch eine Premium-Economy-Klasse an.
Wir unterbreiten Ihnen gerne ein vollständiges Angebot mit Langstrecken-, Regional- und Inlandsflug.

Selbstverständlich gilt das Programm nur als Reisevorschlag und kann ganz Ihren Vorstellungen angepasst werden.

BITTE BEACHTEN
Wir weisen darauf hin, dass diese Reise gemäß der Ausschreibung nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist. Gerne unterbreiten wir Ihnen auf Wunsch eine Reise mit passendem Programm und Unterkünften.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Garden Route mit der Sonne auf Mauritius“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt anfragen

Ihre Ansprechpartnerin

Jana Back


Jana Back
Tour Designerin Südliches & Östliches Afrika
06101 49 90 23
j.back@ast-reisen.de