Der wilde Süden

Code: AST-TANFLY
7 Tage
2
  • Der wilde Süden
  • Stanleys Kopje Pirschfahrt
  • Stanleys Kopje, Deck_
  • Rufiji River Camp, Pirschfahrt mit Sundowner
  • Rufiji River Camp, Massai
  • Rufiji River Camp, Deck
  • Rufiji River Camp, Bootsfahrt
  • Ruaha River Lodge, Elefant vor Zelt
REISETYPFlugsafari
UNTERKUNFTSARTLodges und Camps
REISELEITUNGEnglisch sprechende Ranger in den jeweiligen Unterkünften

Der Süden Tansanias ist insbesondere für Afrika-Kenner geeignet, die sich über die „Big 5“ hinaus für die afrikanische, teils spezifische Tierwelt interessieren und die Abgeschiedenheit und Ruhe im Busch suchen. Wildhunde, Grant-Gazellen, Pferde – und Rappenantilopen sind einige Besonderheiten, die der ursprüngliche und raue Süden zu bieten hat. Die Wildschutzgebiete Ruaha, Selous und Mikumi werden weitaus weniger besucht als der Norden des Landes, was den Aufenthalt in diesen Regionen zu etwas Besonderem macht! Freuen Sie sich auf die Flugsafari ab/bis Dar es Salaam, die Sie komfortabel von Nationalpark zu Nationalpark bringt.

 

HÖHEPUNKTE
  • Komfortable Flugsafari von Nationalpark zu Nationalpark
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis für eine Flugsafari
  • Pirschfahrten im abgelegenen Ruaha Nationalpark
  • Land – und Wasseraktivitäten im Selous Game Reserve
  • unvergleichlicher Tierreichtum in Südtansania
  • individuelle Badeverlängerung im Indischen Ozean möglich
UNTERKÜNFTE2 Nächte Stanley`s Kopje***(*), Mikumi Nationalpark (Vollpension und Aktivitäten)
2 Nächte Ruaha River Lodge ***(*), Ruaha Nationalpark (Vollpension und Aktivitäten)
2 Nächte Rufiji River Camp ***(*), Selous Game Reserve (Vollpension und Aktivitäten)

 

1. Tag: Ankunft am Flughafen Dar es Salaam

Willkommen in Tansania, das vielfältiger nicht sein kann! Mit einem Kleinflugzeug fliegen Sie bereits nach Ihrer Ankunft in Dar es Salaam zum Mikumi Nationalpark, der sich an die nördliche Grenze vom Selous Game Reserve anlehnt. An der Flugpiste werden Sie bereits erwartet und zur Unterkunft gebracht. Genießen Sie Ihren ersten „Sundowner“ auf Ihrer Reise im Hauptbereich des Camps, mit Blick auf die weite Ebene und das vorgelagerte Wasserloch, das insbesondere in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren anzieht.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Stanley`s Kopje

2. Tag: Safari im Mikumi Nationalpark

In den kommenden Tagen nehmen Sie an den Tierbeobachtungsfahrten der Lodge teil, die zweimal täglich mit professionellen Rangern in offenen Safarifahrzeugen durchgeführt werden. Im Mikumi Nationalpark sind vier Vegetationszonen mit über 1.200 Pflanzen-, 400 Vogel- und 60 Säugetierarten, darunter Löwen, Elefanten, Büffel und Elenantilopen, anzutreffen.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten wie am Vortrag

3. Tag: Weiterflug zum Ruaha Nationalpark

Heute fliegen Sie weiter zum Ruaha Nationalpark. Bereits auf der Fahrt zum Camp, circa 45 Minuten, unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt. Nur wenige Reisende “verirren” sich in diesem abgelegenen Nationalpark, immerhin der zweitgrößte des Landes, was den Aufenthalt im Ruaha Nationalpark zu etwas Besonderem macht. Die Ruaha River Lodge liegt wunderschön am Ruaha Fluss! Die Chalets sind zwischen den Felsen auf kleinen Hügeln erbaut oder liegen direkt am Flussufer. Vom Balkon aus lassen sich die Wildtiere beim Vorbeiziehen beobachten. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, nehmen Sie am Nachmittag an der Pirschfahrt teil.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Ruaha River Lodge

4. Tag: Safari im Ruaha Nationalpark

Lernen Sie heute auf der Morgen- und Nachmittagspirschfahrt die Fauna des Parks besser kennen. Der Elefantenbestand ist immens und es gibt Büffelherden mit gigantischen Ausmaßen, alle afrikanischen Katzenarten und die vollständige Palette wassergebundener Tiere (Flusspferde, Krokodile, Nilwarane, und eine große Anzahl von fischenden Vögeln) kommen hier vor. Im Nationalpark leben die vom Aussterben stark bedrohten afrikanischen Wildhunde, Tüpfel- und Streifenhyänen, Kudus, sowie Rappen- und Pferdeantilopen. Giraffen, Zebras und Gazellen sind auch häufig im Park anzutreffen.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten wie am Vortag

5. Tag: Weiterflug zum Selous Game Reserve

Mit dem Kleinflugzeug geht es heute weiter zum Selous Game Reserve. Ihre Unterkunft liegt am mächtigen Rufiji Fluss mit einer wunderbaren Aussicht. An die Ufer kommen täglich viele verschiedene Tiere wie Antilopen, Elefanten und Büffel zum Trinken vorbei. Flusspferde bevorzugen die tieferen Stellen im Wasser, zahlreiche Vögel schwärmen durch die Luft und Krokodile dösen auf den Sandbänken. Täglich werden Tierbeobachtungsfahrten, Bootsfahrten und Safaris zu Fuß angeboten.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Rufiji River Camp

6. Tag: Safari im Selous Game Reserve

Das Selous Game Reserve ist mit etwa 55.000 qkm das größte Reservat in Afrika. Seine Landschaftsformen sind sehr vielfältig. Vergleichsweise zu anderen Nationalparks finden nur wenige Touristen den Weg hierher. Dadurch hat das Tierschutzgebiet seine besondere Ursprünglichkeit erhalten können. Durch die vielen Gewässer im Reservat,  können Sie mit dem Boot auf Pirsch gehen, denn das Großwild kommt gerne ans Wasser zum Trinken. Aus diesem Grund zählt das Selous Game Reserve zu den abwechslungsreichsten Reservaten, da Land- und Wasseraktivitäten möglich sind.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten wie am Vortag

7. Tag: Rückflug nach Dar es Salaam

Nach intensiven Safari-Erlebnissen fliegen Sie mit vielen Eindrücken zurück nach Dar es Salaam.

 

TERMINEPREIS PRO PERSON IM DOPPELZIMMER
01.10.18 – 31.10.18 sowie 23.12.18 – 04.01.19ab 3.240 Euro
01.11.18 – 22.12.18ab 2.995 Euro
05.01.19 – 31.03.19 sowie 01.06.19 – 30.06.19ab 2.910 Euro
01.07.19 – 31.10.19ab 3.150 Euro
ZUSATZKOSTEN
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
LEISTUNGEN
Transferflüge innerhalb Tansanias ab/bis Dar es Salaam mit Safari Air Link inkl. Steuern und Gebühren (Zwischenstopps möglich)
Tee und Kaffee inklusive
Transfers innerhalb der Nationalparks (gemeinsam mit anderen Gästen)
Safariaktivitäten mit Englisch sprechendem Guide und gemeinsam mit anderen Gästen der Camps
Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
Wäscheservice
AST-Reiseunterlagen und umfangreiches Informationsmaterial
1 Reiseführer pro Buchung
Reisepreis-Sicherungsschein
NICHT IM PREIS
An-/Abreise
Visum Tansania (z.Zt. 50 USD)
Weitere Getränke in den Camps
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Reiseversicherungen
Zusätzliche Aktivitäten

Gerne stellen wir Ihnen die Flugsafari zu Ihrem gewünschten Reisedatum individuell zusammen.

HINWEISE

Eine Badeverlängerung im Anschluss an die Safari auf einer der vorgelagerten Inseln im Indischen Ozean, wie zum Beispiel auf Sansibar, Pemba Island oder Mafia Island, bietet sich hervorragend an, um die Eindrücke aus dem Busch auf sich wirken zu lassen. Wir stellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot zusammen.

BITTE BEACHTEN

Bitte beachten Sie, dass auf den Inlandsflügen in Tansania lediglich 15 Kilogramm inkl. Handgepäck gestattet sind. Außerdem sind weiche Reisetaschen für den Transport notwendig (keine Hartschalenkoffer).

Beschriebene Tierbeobachtungen können nicht garantiert werden, da es sich um Naturerlebnisse mit freilebenden Tieren handelt, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersehbar ist. Im Fall keiner Sichtung ist keine Erstattung vom Reisepreis möglich.

Wir weisen darauf hin, dass diese Reise gemäß der Ausschreibung nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist. Gerne unterbreiten wir Ihnen auf Wunsch eine Reise mit passendem Programm und Unterkünften.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der wilde Süden“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preis ab:2.910,00 

Jetzt Anfragen

[recaptcha size:compact]

Ihre Ansprechpartnerin

Jana Back


Jana Back
Tour Designerin Südliches & Östliches Afrika
06101 49 90 23
j.back@ast-reisen.de