Zimbabwe  Allgemeine Informationen, Botschaften, Visa, Einreise, Klima, Währung, Gesundheit

Informationen zu Zimbabwe Zimbabwe Wappen

Aktuelle Information

Aufgrund der dramatischen wirtschaftlichen und politischen Situation in Zimbabwe wurde der Zim-Dollar vollständig aus dem Verkehr gezogen. Gültige Zahlungsmittel sind ab April 09 ausschließlich der US-Dollar, der SA-Rand und der Euro. Der gesamte Zahlungsverkehr in Zimbabwe wird nun in diesen Währungen abgewickelt.
Zunächst ist der Zim-Dollar für ein Jahr aus dem Verkehr gezogen.

 

Allgemeines Zimbabwe in Afrika

Bevölkerungszahl
Ca. 12 Millionen
Bevölkerungsdichte
22 pro qkm.
Fläche
ca. 390 000 qkm, Vergleich Deutschland: 357 042 qkm, etwa 10% größer als die Bundesrepublik
Feiertage
1. Jan. Neujahr. 6. April Karfreitag. 9. April Ostermontag. 18. April Unabhängigkeitstag. 1. Mai Tag der Arbeit. 25. Mai Afrikatag. 11. Aug. Heldentag. 12. Aug. Tag der Verteidigungskräfte. 12. Dez. Tag der Einheit. 25./26. Dez. Weihnachten.
Nationalfeiertag
Unabhängigkeitstag: 18. April Zimbabwe Flagge
Flagge
Je drei dünne horizontale Streifen in grün, gelb und rot laufen von außen nach innen auf einen schwarzes Feld zu. Die Farben sind die der "Zimbabwe African National Union". An der linken Flaggenseite sieht man ein weißes Dreieck als Zeichen für den Frieden.
Der rote Stern mit dem Nationalvogel ist das Nationalzeichen.
Flagge seit 18.04.1980
Hauptstadt
Harare (1,45 Mio.)
Geographie
Zimbabwe, ein Binnenland, wird umschlossen von Mozambique, Zambia, Botswana und Südafrika. Am Vierländereck treffen sich Zambia, Simbabwe, Botsuana und Namibia.
Der Nordwesten besteht hauptsächlich aus Plateaus, bewachsen mit Buschveld und unterbrochen von kleineren, rauen Felsen und glattgeschliffenen Felsrücken, die eine abwechslungsreiche Landschaft entstehen lassen. Im heißen und trockenen Lowveld im südlichen Simbabwe herrscht hauptsächlich Savanne vor, die sich unmerklich zum Limpopo und der südafrikanischen Grenze hin absenkt. Die Eastern Highlands an der Grenze zu Mozambique sind Zimbabwes Hauptgebirge. Der höchste Gipfel ist der Nyangani mit 2592 m am nördlichen Ende der Gebirgskette gelegen.
Klima

Grundsätzlich kann man Zimbabwe das ganze Jahre über bereisen. Empfehlenswert sind die Wintermonate März bis November. Zu beachten ist, dass die Nächte im Juli / August vor allem im Hwange Nationalpark und in den Eastern Highlands sehr kalt sind! In den Sommermonaten kann es teilweise starke Regenschauer geben und im Westen des Landes sowie im Zambezi Tal sehr heiß werden.
Die Durchschnittstemperaturen im Sommer betragen in Harare und im östlichen Teil des Mobiltelefon Abdeckung ZimbabweLandes um die 20°C, im Tal des Zambezi um 25°C. In den Wintermonaten bewegen sich die Durchschnittstemperaturen im östlichen Teil des Landes und um Harare bei 15°C und im Westen Zimbabwes bei 20°C. Die Wintermonate sind optimal für die Tierbeobachtung geeignet.
Netzspannung
220/230 V, 50 Hz. Ein Adapter wird benötigt (dreipolig).
Ortszeit
MEZ 1
Religion
50-60% christlich (traditionelle afrikanische Religionen, kleine islamische und jüdische Gemeinden)
Sprache
Englisch, Schona, Ndebele und lokale Dialekte
Telefon & Mobiltelefon
Telefonvorwahl vom Ausland: 00263

nach oben