Botswana, Zambia, Südafrika, Namibia, Mozambique, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Ruanda, Äthiopian

Zambia u. Botswana Reise

27.03. – 05.04.2013

Liebe Frau Letanoczki,

Wir bedanken uns für die bis ins kleinste Detail von Ihnen geplante Reise. In der Zeit vom 26.3. bis 6.4.2013 haben wir entspannte und anstrengende, aufregende und friedvolle Momente erlebt. Die Natur, die Tiere und nicht zuletzt die Menschen haben uns sehr beeindruckt. Alle Transfers ( vom Jet bis zum Miniflieger, Jeeps und Boot) haben super geklappt. Die drei Lodges konnten unterschiedlicher nicht sein und waren trotzdem alle perfekt.

Victoria Falls - Reise durch Zambia und Botwana
Auf unserer ersten Station in Tongabezi wurden wir mit einem Willkommensdrink empfangen und von unserem "Butler" Isaak zu unseren Riverlodges 3 und 4 begleitet, die unmittelbar am Sambezi liegen. Lunch, Rivercruise mit Sonnenuntergang und Mondaufgang (Vollmond) sowie Dinner direkt am Sambezi. Am nächsten Tag fuhren wir zu den Viktoriafällen und  per Boot zur Livingstone Island (Zusatzbuchung). Spektakulär. Freitags haben wir uns von der anstrengenden Reise ausgeruht.

Hippomuter und Baby - Reise durch Zambia und Botwana

Samstag wurden wir per Jeep zur Grenze nach Botswana gefahren. Per Boot gemeinsam mit anderen Reisenden und unserem Gepäck ging es zur anderen Seite des Flusses. Dort stand schon der Guide der Chobe Game Lodge für uns bereit. Das Hotel lag inmitten des Nationalparks am Fluss Chobe. Schöne Zimmer mit Blick auf den Fluss und Caprivi-Winkel. Die erste Flussfahrt war bereits eindrucksvoll. Wunderschöne bunte Vögel und Flussadler sowie Wasserlilien inclusive Sonnenuntergang bleiben uns lange in Erinnerung. Die Guides für die Flussfahrten und die Game Drives sind ausschließlich weiblich, fahren sehr gut und beeindrucken mit ihrem Wissen über die Natur. Die Gamedrives waren sehr schön, wurden aber getopt durch die Flussfahrten (Vögel, Wasserlilien,Krokodile, Hippos,Elefantenherden, Impalas und vieles mehr.

Die abendlichen Dinner waren jeweils an anderer Stelle. Das zweite Essen auf einer um einen Riesenbaum am Fluss auf Stelzen gebauten Terrasse war das spektakulärste.

Hippomuter und Baby - Reise durch Zambia und Botwana
Dienstags wurden wir nach Kasane Airport gefahren und flogen von dortaus mit Zwischenstop mit einem kleinen Flieger nach Shinde im Okavango-Delta. Hier wurden wir von einem weiblichen Chor empfangen. Unsere Zelthäuser waren überaus komfortabel. Shinde ist ein sehr friedvoller Ort. Alle strahlen Wärme und Herzlichkeit aus. Bonolo - unser Guide fand zum Schluß sogar noch den kleinen, zwei Jahre alten Leopard. Das war das absolute Highlight. Das Essen auf Shinde war definitiv das beste und der Abschluß des Tages am Lagerfeuer mit einem coolen Drink sehr stimmungsvoll.

Wir werden noch lange an diese Reise denken.

Johanna-Helene, Hans-Wilhelm und Manuela B.

27.03. – 30.03.  Tongabezi Cottages, Livingstone
30.03. – 02.04.  Chobe Game Lodge, Chobe Nationalpark
02.04. – 05.04.  Shinde Camp, Shinde Konzession