Familienreise “Junge Entdecker” - Detaillierter Reiseverlauf

Familienreise “Junge Entdecker” - Detaillierter Reiseverlauf

Karte - Familienreise "Junge Entdecker"

Zum Vergrößern bitte Karte anklicken.

1. und 2. Tag: Victoria Falls

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Victoria Falls begrüßt Sie ein Vertreter Ihrer ersten Unterkunft und bringt Sie mit einem Transfer zum The Elephant Camp. In einem privaten Konzessionsgebiet liegend, eingegrenzt vom Masuwe Fluss und den Schluchten des Sambesi, bietet das Elephant Camp atemberaubende Ausblicke auf die Gischt der Victoria Fälle und die spektakulären Schluchten, die Simbabwe von Sambia trennen. Das Elephant Camp ist eine luxuriöse und intime Lodge unter Zeltbahnen unweit von Victoria Falls und seinen Attraktionen und Aktivitäten gelegen, und befindet sich gleichzeitig in seinem eigenen privaten Wildreservat zur Wildbeobachtung aus nächster Nähe. Einen Höhepunkt des Aufenthalts im Elephant Camp stellt die Begegnung mit den Elefanten des Wild Horizons Wildgeheges dar. Alle Gäste haben die Möglichkeit die Elefanten des Wild Horizons Elefantengeheges kennenzulernen. Im Lookout Cafe können Gäste zu Mittag essen und ein Getränk zu sich nehmen während sie die Batoka Gorge, nahe der Viktoria Fälle, überblicken (wenn im Voraus gebucht, ist dies in dem Preis mitinbegriffen). Außerdem in dem Preis mitinbegriffen sind Getränke zum Sonnenuntergang an der Batoka Gorge und planmäßige Vogelbeobachtungen & Wanderungen in der Konzession. Das Elephant Camp bietet außerdem Ausflüge zu einem Dorf und ein Besuch der Victoria Falls Wildlife Stiftung an.
2 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: The Elephant Camp

Blick auf die Sambesi-Schlucht von The Elephant Camp Zimmerbeispiel - The Elephant Camp West

3. und 5. Tag: Victoria Falls – Khwai Community Area

Am Morgen genießen Sie Ihr Frühstück in der Lodge und werden anschließend mit einem Transfer bis zur simbabwischen Grenze gebracht. Nach der Einreise nach Botswana geht es weiter im Fahrzeug zum Kasane Airport. Hier steigen Sie in ein Kleinflugzeug um und fliegen nach Khwai. Am Airstrip empfängt Sie ein Vertreter des Camps und bringt Sie zu Ihrer Unterkunft für die nächsten 3 Nächte. Das Khwai Konzessionsgebiet liegt nördlich des Moremi Wildreservats und ist durch das nördliche Tor des Parks (North Gate) zu erreichen. Obwohl Khwai offiziell ein Teil des Moremi Wildreservats ist, kann es als dessen Erweiterung angesehen werden, da die zwei Gebiete nicht durch einen Zaun getrennt sind und Tiere sich frei zwischen den Gebieten bewegen können. Die ursprünglichen Bewohner der Gegend, die so genannten Flussbuschmänner, mussten das Reservat verlassen und wurden von der Regierung an dessen Grenzen angesiedelt, wo sie das Dorf Khwai neben dem nördlichen Zugang zum Reservat gründeten. Die Tierwelt von Khwai steht dem Reservat in nichts nach, allerdings können in Khwai Nachtfahrten, Fahrten außerhalb der vorgeschriebenen Wege sowie Safaris zu Fuß unternommen werden, da dort die gesetzlichen Vorschriften des Reservates nicht gelten. Das Machaba Camp liegt im wildtierreichen Gebiet Khwai, auf der östlichen Zunge des Okavango Deltas, und wurde am selben Ort gebaut, an dem auch das frühere Machaba Camp lag. Der Name Machaba ist der Setswana Name für den Maulbeer-Feigenbaum, den Baum des Lebens.
3 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: Machaba Camp

Machaba Camp - Pool Area Zimmerbeispiel - Machaba Camp

6. bis 8. Tag: Khwai Community Area – Okavango Delta

Nach dem Frühstück fliegen von Khwai ins Okavango Delta. Das Okavango Delta ist das Epizentrum der Wildnis Botswanas. Als riesige Oase inmitten der Kalahari ist es mit all seinen Elefanten, Vögeln und anderen Wildtieren voller Leben. Die wahre Magie des Deltas erschließt sich aus den Wassermassen, die aus dem fernliegenden Hochland Angolas kommen und sich in die Kanäle und Überflutungsebenen des Deltas ergießen. Im Winter, wenn die Sonne die Kalahari trocken und durstig zurücklässt, erreicht die Flut aus Angola das Okavango Delta und verwandelt die Überflutungsebenen in eine Arche Noah afrikanischer Wildtiere. Jedes Jahr, wenn das Flutwasser Leben ins Delta bringt, wird dieses von seinen Einwohnern neu geformt. Stück für Stück bauen Termiten ihre riesigen Hügel auf den Inseln auf, die dicht mit Palmen bewachsen sind. Flusspferde öffnen neue Wasserwege, wenn sie sich mit ihren großen Körpern durch das Schilf bewegen und damit einen Kanal erschaffen, der mit Mokoros, traditionelle Einbäume, erkundet werden kann. Das Young Explorer Programm ist speziell auf Familien mit Kindern zugeschnitten und ermöglicht allen Familienmitgliedern die Wunder einer Safari in Afrika gemeinsam zu erleben. Besonders attraktiv ist die Tatsache, dass jede Familie das Camp ganz für sich alleine genießen kann, Footsteps Camp wird immer nur an eine Familie zur exklusiven Nutzung vermietet, so dass die täglichen Aktivitäten vollkommen flexibel an die Interessen und das Alter der Familienmitglieder angepasst werden können. Footsteps in the Delta Camp, ein intimes Camp mit nur sechs Betten, liegt in der privaten Shinde Konzession. Die Guides haben viele Jahre Erfahrung mit Kindern und der Arbeit mit Familien. Das heißt Sie können so aktiv sein, wie sie möchten, oder die Guides weihen auch gern die Kinder in die Geheimnisse des Fallenbauens ein, während die Eltern eine Siesta genießen, bevor die ganze Familie dann wieder zusammen auf Entdeckungsreise geht. Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf! Die Minimalgröße einer Familie ist 3, die Maximalgröße ist 6 und das Mindestalter der Kinder beträgt 7 Jahre.
3 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: Young Explorers

Young Explorers - Walking Safari Zimmerbeispiel - Young Explorers

9. und 10. Tag:  Okavango Delta – Central Kalahari Game Reserve

Vom Delta aus begeben Sie sich nun in eine weitere Region Botswanas – dem Central Kalahari Game Reserve. Wenn das Ende der Welt einen Namen hätte, dann wäre es das Central Kalahari Game Reserve. Hier lernen Sie die wirkliche Bedeutung der Wörter „abgeschieden“, „wild“ und „unendliche Weite“ kennen. Das Wildreservat ist eines der größten der Welt und liegt zugleich inmitten des größten Sandkastens der Welt: die Kalahari-Wüste. Unendliche Horizonte und gelbe Grasebenen erstrecken sich hier in die Ewigkeit. Unter dem Sternenhimmel einer kristallklaren Nacht bekommt man leicht das Gefühl, völlig allein im Universum zu sein, bis man vom Ruf eines großen Kalahari-Löwen vom Gegenteil überzeugt wird. Wenn Sie dieses Gebiet am Ende der Regenzeit besuchen (Januar – April) verwandeln sich die offenen Ebenen vor dem Hintergrund eines blendend blauen Himmels in ein brillantes Grün. In der offenen Landschaft finden Sie riesige Herden von Springböcken und Oryx-Antilopen, die hier ihre Jungtiere zur Welt bringen. Dadurch sind ihnen Raubtiere wie Geparden und Löwen, in der Hoffnung auf einfache Beute, immer dicht auf den Fersen. Im Winter (Mai – Oktober) wirkt die Landschaft mit ihren Gelb- und Brauntönen wie ausgeblichen und die Antilopenherden teilen sich, auf der Suche nach Futter, in kleinere Gruppen auf. Das Kalahari Plains Camp liegt in einem abgeschiedenen Teil des vielfältigen und produktiven Central Kalahari Game Reserve und bietet während der Sommermonate einige der besten Wildbeobachtungsmöglichkeiten Afrikas. Das Wildreservat, das sich inmitten der Kalahari Wüste im Herzen Botswanas befindet, ist das größte Naturschutzgebiet des Landes und mit über 5 Millionen Hektar, eines der größten der Welt. Kalahari Plains Camp liegt an einer riesigen Salzpfanne nur etwa 20 km vom Deception Valley entfernt und umfasst zehn en-suite Zelte. Geführte Wildbeobachtungsfahrten eröffnen Zugang zu ungeahnten Schätzen der Natur und Sichtungen von Geparden sind ein häufiges Vorkommnis. Fußsafaris mit den San Buschmännern geben Einblicke in die einzigartige Kultur dieses faszinierenden Volkes. 
2 Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: Kalahari Plains Camp

Famili Unite - Kalahari Plains Camp Buschman Walk - Kalahari Plains Camp

11. Tag: Maun 

Wenn es die Zeit erlaubt, unternehmen Sie am Morgen, vor dem Frühstück, noch eine letzte Aktivität. Anschließend fliegen Sie mit einem Kleinflugzeug zurück nach Maun, wo Ihre Safari endet.

nach oben