Schätze von Tansania - Treasures of Tanzania, Arusha | Lake Manyara Nationalpark | Serengeti Nationalpark | Ngorongoro Krater

Schätze von Tansania - Treasures of Tanzania: Detaillierter Reiseverlauf

Zambia Camping Offroad Abenteuer
Download als PDF

Landkarte Schätze von Tansania - Treasure of Tanzania
1. Tag: Airport Kilimanjaro – Arusha, Lake Duluti Lodge

Bei Ihrer Ankunft am Kilimanjaro International Airport begrüßt Sie ein Mitarbeiter des andBeyond Teams und fährt Sie zur Lake Duluti Lodge in der Nähe von Arusha.

Arusha liegt am Fuße des Mount Meru und nicht allzu weit vom Kilimanjaro. Die Stadt ist als Safari-Hauptstadt von Tanzania bekannt und bietet ihren Besuchern zahlreiche Restaurants, Bars und Märkte. Besuchenswert sind der Arusha Nationalpark, das National Natural History Museum, die in Vulkanasche konservierten und etwa 3.500.000 Jahre alten Fußabdrücke von Laetoli sowie die Kaffeeplantagen, die das Landschaftsbild bestimmen.

Sie verbringen die Nacht in der Lake Duluti Lodge. Sie wohnen in einem Chalet. Eingeschlossen sind Übernachtung, ein volles englisches Frühstück, Getränke (außer Import- bzw. Spitzenweine, Champagner und Premium alkoholische Getränke), Tee und Kaffee sowie Internet-Zugang, Wäschedienst, Tour der Kaffeefarm, Babysitting und Regierungssteuern.

Übernachtung und Frühstück: Lake Duluti Lodge

Lake Duluti Lodge, Arusha, Tansania

2. Tag: Arusha – andBeyond Lake Manyara Tree Lodge
Nach einem frühen Frühstück werden Sie zum Arusha Airport zu Ihrem planmäßigen Flug zum Manyara Airstrip gebracht.

Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie mit einem  Mitarbeiter der andBeyond Lake Manyara Tree Lodge Ihre erste Pirschfahrt, die Sie zur Lodge bringt.

Der Lake Manyara Nationalpark wird bestimmt von verschiedenen Landschaften wie dem Rift Valley Sodasee, dichtem Wald und den steilen Berghängen des Grabenbruchs.

Der Park ist bekannt für seine ungewöhnlichen Löwen, die auf Bäume klettern, sowie seine Elefantenherden, zu deren Schutz der Park gegründet wurde.

Der See zieht über 400 unterschiedliche Vogelarten an; viele sind Wasser- oder Zugvögel. Büffel, Geparde, Giraffen und Impala haben ihren Lebensraum im Park.

Sie übernachten zweimal in der andBeyond Lake Manyara Tree Lodge und wohnen in auf erhöhten Holzdecks stehenden eleganten Baumhäusern, die sich auf Mahagonibäumen befinden. Ihr Haus ist aus Holz erbaut und mit Makuti-Palmblättern überdacht.  Es gibt einen geräumigen Sitzbereich, ein Aussichtsdeck und ein schönes Badezimmer.

Zu Ihrem Aufenthalt gehören drei Mahlzeiten täglich, Erfrischungsgetränke, Hauswein, lokale alkoholische Getränke, Tee und Kaffee, medizinische Notfallrettung, Wäscheservice und die Aktivitäten der Lodge.

Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: andBeyond Lake Manyara Tree Lodge

andBeyond Lake Manyara Tree Lodge, Manyara Nationalpark, Tansania

4. Tag: Lake Manyara Tree Lodge – Serengeti Nationalpark
Genießen Sie Ihr Frühstück und besteigen Sie dann das Safarifahrzeug für die Fahrt zurück zum Manyara Airstrip für Ihren planmäßigen Flug zum andBeyond Klein’s Camp / Serengeti Under Canvas oder Grumeti Serengeti Tented Camp (je nach Jahreszeit).

Der Serengeti Nationalpark, „Endlose Ebenen“ in der Sprache der Masai, ist zweifellos eines der weltweit bekanntesten Wildschutzgebiete und eine Quelle der Inspiration für Schriftsteller, Filmemacher und Fotografen. Es ist Tansanias ältestes Wildschutzgebiet und Ort der Great Migration, der Großen Tierwanderung, während der geschätzte 3 Millionen Antilopen, meistens Gnus, zu Kenias Masai Mara Game Reserve ziehen.

Gäste können die weiten Ebenen auf Pirschfahrten erkunden oder eine Fahrt mit einem Heißluftballon unternehmen.

Im Serengeti Nationalpark liegt auch die Olduvai Schlucht, in der herausragende archäologische Funde getätigt wurden, sowie der atemberaubende Ngorongoro Krater.

Sie verbringen drei Nächte im andBeyond Klein's Camp oder andBeyond Serengeti Under Canvas oder andBeyond Grumeti Serengeti Tented Camp (je nach Jahreszeit). Zum Aufenthalt gehören drei Mahlzeiten täglich, lokale alkoholische Getränke und Bier, Tee und Kaffee, planmäßige Safariaktivitäten, Erfrischungen während der Pirschfahrten und ein Wäschedienst.

Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Serengeti Nationalpark
Serengeti Nationalpark, Tansania
7. Tag: Serengeti – andBeyond Ngorongoro Crater Lodge

Heute morgen unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt, genießen ein köstliches Frühstück und brechen dann zur Landepiste auf, um zum Manyara Airstrip zu fliegen. Dort begrüßt Sie ein Vertreter der andBeyond  Ngorongoro Crater Lodge und begleitet Sie zur Lodge.

Die Ngorongoro Crater Conservation Area ist Lebensraum von mehr als 30.000 geschützten Tieren. Es ist ein Gebiet von außerordentlicher Schönheit und ausgezeichneten Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Der Ngorongoro Krater, einst ein gewaltiger Vulkan, ist die größte intakte Caldera der Welt. Vor seinem Ausbruch war er möglicherweise höher als der Mt. Kilimanjaro, der höchste Berg Afrikas. Heute, lange Zeit nach dem Ausbruch, ist es ein Hochland mit dem 600 Meter tiefen Ngorongoro Krater im Mittelpunkt. Die fast drei Millionen Jahre alte Caldera ist nun eines der schönsten Tierparadiese der Welt. Spitzmaulnashörner, Elefanten und viele weitere Tierarten teilen sich den Lebensraum mit Löwen, Gnus und Hyänen.

Sie verbringen zwei Nächte in der andBeyond Ngorongoro Crater Lodge und wohnen in einer Suite, zu der ein Badezimmer mit Wanne und Dusche gehören. Eingeschlossen sind drei Mahlzeiten täglich, Erfrischungsgetränke, Hauswein, lokale alkoholische Getränke und Bier, Tee und Kaffee, planmäßige Safariaktivitäten, Erfrischungen während der Pirschfahrten und ein Wäscheservice.

2 Übernachtungen, Vollpension und Aktivitäten: andBeyond Ngorongoro Crater Lodge

Ngrongoro Crater Lodge, Tansania

9. Tag: Ngorongoro – Arusha
Lassen Sie sich noch einmal ein reichhaltiges Frühstück schmecken, um dann zurück zum Manyara Airstrip zu fahren und zum Kilimanjaro International Airport zu fliegen oder um Ihre Reise fortzusetzen.

Vorschläge für weitere Aktivitäten

Erkunden Sie den Lake Manyara mit dem Fahrrad

Gäste der andBeyond Lake Manyara Tree Lodge können unter Leitung eines andBeyond-Guide eine Radtour durch die nahe gelegene Mayoka Gemeinde unternehmen. Nach einer kürzeren Pirschfahrt zur etwa 4 km südlich der Lodge gelegenen Gemeinde Mayoka, steigen Sie auf Ihr Rad. Sie radeln durch lebhafte Dörfer und sprechen mit ihren freundlichen Menschen. Vielleicht treffen Sie sogar auf den Stamm der nomadischen Mang’ati, die auch als Datooga Stamm bekannt sind. Traditionell tragen Sie Tierhäute, Lendenschürzen und farbenfrohe Glasperlen.

Ein pittoresker Radausflug führt Sie zum Seeufer, wo Sie Schwärme von Flamingos sehen können. Wenn die Vögel in Ufernähe sind, ziehen Sie ein Paar Gummistiefel an und nähern sich ihnen, um sie zu beobachten und zu fotografieren. Wenn die Flamingos über Ihnen fliegen, sieht es aus wie eine rosafarbene Wolke.

Übrigens, alle Einnahmen dieser Aktivität gehen direkt an die Mayoka Gemeinde.

7 ½ Stunden in Arusha

Arusha wird durch Kaffeeplantagen bestimmt. Beginnen Sie also Ihren Tag zusammen mit einem Guide mit einem Spaziergang durch eine der Kaffeeplantagen und beenden Sie ihn mit einer Kaffeeprobe, die Sie mit den Geheimnissen eines wirklich guten Kaffees und seiner Zubereitung vertraut macht.

Anschließend können Sie das Shanga Shangaa Village besuchen, in dem man Sie herzlich willkommen heißt. Hier arbeiten körperbehinderte Kunsthandwerker, die Schmuck aus Glasperlen herstellen, die aus wiederverwendetem Glas bestehen. Beim Besuch der Werkstatt können Sie auch Ihrem eigenen kreativen Impuls nachgeben und sich selbst einmal an der Herstellung einer Halskette versuchen. Zum Abschluss gibt es als Belohnung sechs verführerische Gerichte im Boma des Dorfs. Die Einnahmen von Ihrem Besuch gehen direkt an das Shanga Shangaa Village.

Auch einen Besuch im Masai Markt von Arusha sollten Sie nicht verpassen. Hier finden Sie eine Auswahl an traditionellen Kunsthandwerksprodukten.
Im Geschäft Tanzanite One finden Sie den berühmtesten Edelstein von Tansania, den Tansanit, in zahlreichen Größen, Qualitätsstufen und Formen. Der Tansanit ist ein blauer Edelstein, der seltener als der Diamant vorkommt und der fast ausschließlich in der Nähe von Arusha gefunden wird.

Ihren erlebnisreichen Tag in Arusha können Sie mit einer leckeren indischen Mahlzeit im Impala Hotel und Vama Restaurant beenden, das für sein Butterhühnchen bestens bekannt ist.

Arusha, Tansania