Taita Hills Wildlife Sanctuary, Tsavo Nationalpark, Kenia

Taita Hills Wildlife Sanctuary

Das Taita Hills Wildlife Sanctuary ist ein privates Wildschutzgebiet liegt am östlichen Rand des südlichen Tsavo West Nationalparks. So sind Tierbeobachtungsfahrten nicht nur im Wildschutzgebiet selbst, sondern auch Tsavo West Nationalpark möglich. Außerdem dürfen hier, anders als in staatlichen Nationalparks,  nächtliche Pirschfahrten und Fußsafaris durchgeführt

Das Taita Hills Wildlife Sanctuary ist etwa 110 qkm groß und Lebensraum für über 50 Säugetier- und 300 Vogelarten. Zu sehen sind Büffel, Elefanten, Leoparden, Löwen, Giraffen, Impalas, Wasserböcke, Thomsongazellen, Kudus und Dikdiks. Genau genommen liegt das Schutzgebiet aber nicht in den Taita Hills, sondern im flacheren Land östlich der Hügel. Im Süden des Taita Hills Wildlife Sanctuary schließt das Lumo Community Wildlife Sanctuary an, das im Westen an den südlichsten Teil des Tsavo West Nationalparks mit dem Lake Jipe grenzt.

Im Taita Hills Wildlife Sanctuary gibt es zwei Lodges, die Sarova Taita Hills Game Lodge und die Savora Salt Lick Lodge. Besonders in den trockeneren Monaten kommen zahlreiche Tiere zu den Wasserlöchern in der Nähe des Salt Lick Lodge im südlichen Teil des Schutzgebiets. Dort gibt es auch einen unterirdischen Aussichtsunterstand, von dem aus man die Tiere aus nächster Nähe beobachten und fotografieren kann.

Taita Hills Wildlife Sanctuary, Tsavo Nationalpark, Kenia