Südafrika Informationen Einreise Botschaften Konsulate Gesundheit Sicherheit, Geschichte, Währung Zoll Mehrwertsteuererstattung Führerschein Kreditkarten

Zollbestimmungen & Mehrwertsteuererstattung in Südafrika

Zollbestimmungen

Folgende Artikel können zollfrei nach Südafrika eingeführt werden:
200 Zigaretten und 50 Zigarren und 250 g Tabak; 1 l Spirituosen und 2 l Wein; 50 ml Parfüm und 250 ml Eau de Toilette; Geschenke bis zu einem Wert von 3.000 ZAR.


Mehrwertsteuererstattung

Die Mehrwertsteuer (Value Added Tax, VAT) beträgt gegenwärtig 14 % und ist im Preis der meisten Waren und Dienstleistungen eingeschlossen.

Ausländische Besucher können ab einem Warenwert von ZAR 250 die VAT erstattet bekommen. Aber vergütet wird nur, wenn der Verkäufer ein Rechnungsformular (VAT 263) korrekt ausfüllt und eine Rechnung schreibt.
Wichtig: Name und Anschrift von Käufer wie Verkäufer sowie die genaue Beschreibung, Preis und VAT Angabe der gekauften Ware sowie die VAT registration number müssen aufgeführt sein.

Bei der Ausreise wendet man sich an den tax refund Schalter am Flughafen oder, für alle die von Kapstadt aus fliegen, an die Rückerstattungsstelle an der V & A Waterfront.

Tipp: Wenn man schon um 09:00 Uhr dort erscheint, spart man viel Wartezeit (sonst oft lange Schlangen). Alle Waren, für die VAT-Rückerstattung beantragt wird, müssen bei Abreise einem bevollmächtigten Beamten am Flughafen (auch wenn die Formalitäten an der Waterfront in Kapstadt erledigt wurden) zur Prüfung vorgelegt werden. VAT wird nicht erstattet, wenn die Waren nicht zur Inspektion vorgelegt werden können.

VAT-Rückerstattungsstellen befinden sich an folgenden internationalen Ausreisepunkten:
Flughafen Oliver Tambo (Johannesburg)
Flughafen Durban International
Flughafen Cape Town International
Tourist Information, Clock Tower, V & A Waterfront Kapstadt

Die Rückerstattung erfolgt in Rand in Form eines Schecks. Dieser kann im duty-free Bereich in Ihre Landeswährung umgetauscht werden. Bitte beachten Sie, dass Waren über einem Wert von 350 Euro in Deutschland wieder zollrechtlich angemeldet werden und Sie dafür den deutschen Mehrwertsteuerbetrag zahlen müssen.