Tswalu Game Reserve Northern Cape Kalahari Spitzmaulnashorn Rappenantilope sable antilope Pferdeantilope roan antilope Kapbüffel Gepard Kalahari Löwe

Tswalu Kalahari Game Reserve
Northern Cape Province

Das Tswalu Kalahari Game Reserve ist mit über 100 000 Hektar eines der größten privaten Wildreservate von Südafrika. Hier können Sie die eindrucksvolle Landschaft der Kalahari und ihre Tier- und Pflanzenwelt kennen lernen und eine außergewöhnliche Lodge genießen.

Das Tswalu Kalahari Game Reserve liegt in der Northern Cape Provinz von Südafrika in einem Gebiet, das frei von Malaria ist.

Tswalu Kalahari Game Reserve
Ursprünglich war das Land Farmland und wurde für die Rinderzucht genutzt. Die Überweidung des fragilen Ökosystems führte zu einer weitgehenden Zerstörung der dünnen Vegetation und all dessen, was man als authentische Kalahari betrachten kann. Stephen Boler, ein Unternehmer aus Manchester, beschloss, das Land wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Erdferkel - Aardvark, Tswalu Kalahari Game ReserveErdferkel - Aardwark

Nach dem Kauf mehrerer Farmen ließ er die Häuser, Wasserdämme und Zäune abreißen und etwa 7 000 Tiere der Arten einführen, die früher in diesem Teil des Landes gelebt hatten. Dazu gehören das Spitzmaulnashorn, die Rappenantilope (sable antilope), die Pferdeantilope (roan antilope), der Kapbüffel und der Gepard sowie der Kalahari Löwe. Nach Bolers Tod erwarb 1999 die Oppenheimer Familie das Wildreservat. Die Tierpopulation wuchs inzwischen bis auf etwa 12 000 Exemplare an.   

Chalet Tswalu Kalahari Game Reserve
Landkarte nach oben
Tswalu Kalahari Game Reserve, Northern Cape Province