Manyeleti Game Reserve Südafrika Krüger Nationalpark Timbavati Private Reserve Sabi Sands Big Five Pirschfahrt Safaris Bushwalks

Manyeleti Game Reserve

Das etwa 23 000 Hektar große Manyeleti Wildschutzgebiet liegt am westlichen Rand des Krüger Nationalparks und bildet mit dem Nationalpark, dem Timbavati Private Reserve und dem Sabi Sands Game Reserve ein zusammenhängendes Ökosystem. Es ist Heimat der Big Five  und zahlreicher weiterer Tierarten.

Manyeleti Game Reserve
In der Sprache der Shangaan bedeutet Manyeleti *Ort der Sterne*; hier ist der Sternenhimmel wirklich außergewöhnlich beeindruckend!

Das Manyeleti Game Reserve wird heute von den Mnisi, den ursprünglichen Bewohnern dieser Region, verwaltet, die die touristischen Möglichkeiten weiter entwickeln wollen.

Alle Lodges und Camps im Manyeleti Game Reserve sind in Privatbesitz. Das Land ist Konzessionsgebiet und wurde für einen bestimmten Zeitraum geleast.

Die Top 5 Aktivitäten sind:Elefant Manyeleti Game Reseerve
- Tierbeobachtungsfahrten in offenen Safarifahrzeugen
- Safaris zu Fuß in Begleitung eines erfahrenen Rangers
- Vogelbeobachtungen
- Mahlzeiten unter den Sternen Afrikas
- Wellness Behandlungen

Je nach Ihrem Reisebudget könnten sich auch die Restcamps im Krüger Nationalpark empfehlen.

Das Safari-Erlebnis


Morgens werden Sie mit Trommeln geweckt. Ein erstes kleines Frühstück wird Ihnen im Zelt serviert. Dann beginnen die Aktivitäten in Honeyguide mit einer morgendlichen Tierbeobachtungsfahrt. Eine weitere Fahrt wird am späten Nachmittag oder frühen Abend unternommen.

Während der morgendlichen Pirschfahrt wird normalerweise auch Stück zu Fuß gewandert, damit die Gäste unter Leitung ihres erfahrenen und bewaffneten Rangers der Natur noch näher kommen und die Spuren von Tieren, insbesondere die kleinen Bewohner des Buschs und Pflanzen aus nächster Nähe sehen können. Diese Spaziergänge richten sich ganz nach den Wünschen und der Konstitution der Gäste. Während der Pirschfahrten bietet man Ihnen selbstverständlich Erfrischungen an. Dazu werden landschaftlich schöne Stellen, besonders zum Sonnenuntergang ausgewählt, wie auf den Mohwareng Hügeln, die einen spektakulären Blick bieten.

Nach der Pirschfahrt am Morgen folgt das eigentliche, das richtige und reichhaltige Frühstück mit einer großen Auswahl an Speisen. Im Anschluss daran können Sie entweder eine Wanderung mit einem Ranger unternehmen, sich am Pool erholen oder vom Unterstand an der Wasserstelle aus Tiere beobachten.

Safaris zu Fuß


Honeyguide Trails Camp bietet Safaris zu Fuß für Gäste an, die so nahe wie möglich in Kontakt mit dem afrikanischen Busch kommen möchten und den Busch in allen seinen Formen kennen lernen möchten. Diese Fußsafaris finden unter der Leitung bewaffneter Ranger und Fährtenleser statt, die ihre Liebe zur Tierwelt und dem Busch gerne mit Ihnen teilen und ihr umfangreiches Wissen und ihre Erfahrung gerne an Sie weitergeben.