Stichworte · Stichworte · Stichworte ...

Südafrika-Reise vom 13.12. - 30.12.2011

Der Urlaub ging wie immer viel zu schnell vorbei und wir sind längstwieder in dem hektischen und vollgestopften deutschen Tagesablaufeingebunden.Die Reise hat uns rundherum sehr gut gefallen.

Schon der Start inKapstadt war, bis auf das anfangs etwas kühle Wetter, wunderschön. DieUnterkunft war prima und die Besitzerinnen waren sehr nett und habenuns viele Informationen gegeben. Wir sind mehrfach mit demSightseeing-Bus gefahren und haben uns viel angesehen.

Der Tafelbergwar frei und wir hatten einen wundervollen Ausblick auf Cape Town.Die Unterkünfte insgesamt waren, jede auf ihre Art, etwas Besonderes.Die Kolonialherren haben es schon verstanden, gut zu leben! Wir habenrichtig geschlemmt und zumindest ich habe auch den ein oder anderenWein probiert. Das Auto fahren hat gut geklappt und wir haben, dankder guten Beschreibung, immer alles auf Anhieb gefunden. Die Landschaft ist einfach wunderschön und wir haben oft angehalten, wasbei dem geringen Verkehr auch meist kein Problem war.

Wenn wir die Reise ein zweites mal machen würden, dann nicht mehrunbedingt an Weihnachten, wenn alles voll ist. In Swellendam war amFeiertag alles geschlossen und das Gala Dinner, na ja! Außerdem hätte uns eine Übernachtung in Kagga Kamma gereicht. DieLandschaft ist phänomenal, die Tiere haben uns leider gemieden.

Soviel in Kurzform zu der zu kurzen, aber gelungenen Reise.Wenn wir wieder eine Reise nach Afrika planen, werden wir unsrechtzeitig bei Ihnen melden.

Liebe Grüße
Dieter M. und Margaret B.

 Reiseverlauf

  1. Tag

22:55 Uhr Abflug mit LH 576

  2. Tag

11:20 Uhr Ankunft Kapstadt 

Transfer zum Gästehaus

Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt zum Gästehaus. Rest des Tages Zeit zum Erholen und Akklimatisieren. Bei gutem Wetter sollten Sie am Nachmittag unbedingt auf den Tafelberg fahren und die einmalige Aussicht auf die Stadt genießen.

Übernachtung und Frühstück: Cedric's Lodges, Green Point, Kapstadt

  3. Tag

Vielleicht unternehmen Sie heute eine City Tour mit dem Hop On – Hop Off Bus, damit Sie möglichst viel von Kapstadt und der Umgebung sehen. Die genaue Beschreibung finden Sie dann in unserer Wegbeschreibung.

Übernachtung und Frühstück: Cedric's Lodges, Green Point, Kapstadt

  4. Tag

Es gibt noch viel zu sehen in Kapstadt und Umgebung – siehe unsere Vorschläge Kapstadt in der Wegbeschreibung

Übernachtung und Frühstück: Cedric's Lodges, Green Point, Kapstadt

  5. Tag

Anlieferung des Mietwagens gegen 09:00 Uhr.

Unternehmen Sie heute z. B. eine Rundfahrt um die Kaphalbinsel und erleben eine raue, vom Meer geprägte Küstenlandschaft. Sie fahren über den atemberaubenden Chap­man's Peak Drive zum Cape Point mit dem "Kap der Guten Hoffnung". Der Blick von der Aussichts­plattform am Leuchtturm ist unvergeßlich! Über Simon’s Town und Fish Hoek geht es zurück nach Kapstadt.  

Übernachtung und Frühstück: Cedric's Lodges, Green Point, Kapstadt

  6. Tag

Fahrt über Hermon nach Bartholomeus Klip

Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Bartholomeus Klip Farmhouse, Western Cape > Hermon

  7. Tag

Nehmen Sie an den angebotenen Aktivitäten teil.

Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Bartholomeus Klip Farmhouse, Western Cape > Hermon

  8. Tag

Fahrt über Paarl, Wellington, den Bain’s Kloof Pass, Ceres nach Kagga Kamma

Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Kagga Kamma, Western Cape

  9. Tag

Nehmen Sie an den angebotenen Aktivitäten teil.

Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Kagga Kamma, Western Cape

10. Tag

Fahrt über Worcester, Robertson nach Montagu

Übernachtung und Frühstück: Montagu Country Hotel, Montagu

11. Tag

Weiter geht es auf der bekannten Route 62 über Ladismith, Calitzdorp nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo, eine Halb­wüste, die ideale Be­dingungen für die Straußenzucht bietet. Wenn Sie noch Zeit haben, besuchen Sie doch eine Straußenfarm!

Übernachtung und Frühstück: La Plume Guest House, Oudtshoorn

12. Tag

Ausflug Meiringspoort Schlucht – Swartberg Pass

Wenn das Wetter es zulässt, empfehlen wir heute einen Ausflug durch die Meiringspoort Schlucht nach Prince Albert und über den landschaftlich sehr beeindruckenden Swartberg Pass (Sandstraße) zurück nach Oudtshoorn. Wenn Sie vor 16:00 Uhr ankommen, sollten Sie die Cango Tropfsteinhöhlen besuchen. 

Übernachtung und Frühstück: La Plume Guest House, Oudtshoorn

13. Tag

Fahrt über den Outeniqua Pass nach George und weiter bis Swellendam

Übernachtung und Frühstück: Schoone Oordt Country House, Swellendam

14. Tag

Fahrt über den De Toits Kloof Pass nach Palmiet Valley

Übernachtung und Frühstück: Palmiet Valley Estate, Paarl

15. Tag

Heute fahren Sie eine landschaftlich sehr schöne Strecke in das Weinanbaugebiet mit den historisch wichtigsten Städten Fransch­­hoek, Stellenbosch und Paarl. An die bedeutende Rolle, die diese Städte in der Ge­schichte Südafrikas gespielt haben, erinnern heute noch zahlreiche sehenswerte und hervor­ragend restaurierte historische Gebäude im attrak­tiven kap-holländischen Baustil.

Übernachtung und Frühstück: Palmiet Valley Estate, Paarl

16. Tag

Besuchen Sie das Hugenottenmuseum in Fransch­hoek, das reizvolle historische Zentrum von Stellen­bosch oder das Sprachendenkmal in Paarl, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die Umgebung haben.

Übernachtung und Frühstück: Palmiet Valley Estate, Paarl

17. Tag

Abgabe des Mietwagens am Flughafen ca. 2 ½ Stunden vor Abflug

18:45 Uhr Rückflug mit LH577

18. Tag

05:25 Uhr Ankunft in Frankfurt