Sirikoi  Lewa Wildlife Conservancy > Laikipia

Sirikoi Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Lewa Wildlife Conservancy > Laikipia

Lage:
Sirikoi (früher als Willie’s Camp bekannt) ist eine schöne, kleine, familiengeführte Lodge auf einem privaten Grundstück in der der Lewa Wildlife Conservancy. In einem schattigen Akazienhain und mit Blick auf ein natürliches Wasserloch zu den Hängen des Mount Kenya gelegen bietet Sirikoi sehr gute Wildbeobachtungen.

Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Unterkunft:
Das Camp verfügt über drei Unterkunftsarten.

Es gibt vier hochwertige Zelte, die auf Holzdecks stehen und einen Blick zum Wasserloch bieten. Ausgestattet sind sie mit einem Wohnbereich, einem Kamin, einem Safe, kostenlosem WLan und einem Badezimmer mit einer viktorianischen Badewanne, Doppelwaschbecken, einem WC und einer Dusche. Auf dem Deck lädt ein bequemer Stuhl zum Entspannen ein.  

Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Zelt. Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Zelt. Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Das Cottage bietet eine ruhige und ungestörte Atmosphäre. Es ist aus Holz, Stein und Ried erbaut und hat zwei Schlafzimmer, empfiehlt sich also für gemeinsam reisende Paare oder Familien. Jedes Schlafzimmer hat ein eigenes Bad mit einer Dusche, einer frei stehenden Wanne, einem Doppelwaschbecken, ein WC und einer Dusche. Vorhanden sind ein Sitzbereich, ein Kamin, ein Safe, eine Veranda und kostenloses WLan. 

Cottage, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Cottage, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Das Sirikoi House verfügt über drei Schlafzimmer und kann so bis zu sechs Gäste beherbergen. Es hat eine eigene Küche und ist damit völlig unabhängig von der Hauptlodge. Jedes Schlafzimmer verfügt über ein eigenes Bad mit einer frei stehenden Wanne, einer Dusche, ein WC und einem Doppelwaschbecken. Außerdem gibt es in jedem Schlafzimmer einen Kamin und einen Schreibtisch sowie einen Safe und eine Veranda. Das Sirikoi House kann nur als Ganzes gebucht werden und hat dann ein eigenes Safarifahrzeug und eigene Guides sowie einen Koch und ein Team. 

Sirikoi House, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Sirikoi House, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Einrichtungen:
Im Haupthaus von Sirikoi befinden sich Speisebereich und Lounge.
Sirikoi verfügt über einen Swimming Pool und ein Verandadeck mit Blick auf ein Wasserloch, das häufig von Tieren ausgesucht wird.  

Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Speisebereich, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Lounge, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Lounge, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Pool, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Aktivitäten:
Sirikoi arrangiert gerne eine Begegnung mit drei jungen Nashörnern.  Gegenwärtig (März 2014) sind drei Spitzmaulnashornkälber in Lewa großgezogen. Nicky, das weibliche Kalb, wurde blind geboren, konnte ihrer Mutter nicht mehr folgen und muss zu ihrem Schutz von Menschen aufgezogen werden. Hope, der mittlere kleine Bulle, wurde Waise, als Wilderer seine Mutter töteten. Das jüngste der drei Nashörner, Kilifi, ebenfalls ein männliches Kalb, musste seiner Mutter weggenommen werden, weil sie blind war und sich nicht um ihn kümmern konnte.

Das Lewa Wildschutzgebiet ist Heimat von 114 Säugetierarten, zu denen  Elefanten, Büffel, Kudu, Oryxantilopen, Löwen, Leoparden und Geparden zählen, sowie etwa 70 Spitzmaul- und 56 Breitmaulnashörnern. Auch leben hier die meisten der bedrohten Grevy Zebras. Auf Pirschfahrten haben Gäste die Möglichkeit, viele dieser Tiere zu sehen. 

Pirschfahrt, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia

Interessant sind auch die Bushwanderungen am frühen Morgen, Picknicks und Sundowner. Ein besonderes Erlebnis sind Ausritte für erfahrene Reiter in Begleitung eines erfahrenen Guide, denn auf dem Pferderücken kommt man dem Wild viel näher als bei einer Fußsafari.

Eine außergewöhnliche Aktivität sind Kamelausritte. Sie dauern etwa 1,5 Stunden und werden für drei Gäste durchgeführt.

Im nahe gelegenen Ngare Ndare Forest können Sie sich auf einen Steg hoch in den Baumwipfeln des Waldes wagen und mit einem Guide und einem bewaffneten Ranger eine Wanderung durch den Forst unternehmen.

Weiter Angebote sind:

  • Tagessafaris auf Quadbikes
  • Besuch der Ngwesi Masai Gemeinde
  • Hubschrauberflüge, z. B. zum Mount Kenya oder zu den Salzminen von Magado, oder Flüge in einem Kleinflugzeug, z. B. zur Pokot Stammesgemeinde im Rift Valley oder über die Kaisut und Chalbi Wüsten zum Volk der Rendile.
  • Roberts Safaris bietet mobile Zeltsafaris an, die von Samburu über die Matthews Range bis zu den Ufern des  Lake Turkana führen.

Kinder:
Kinder aller Altersstufen sind herzlich willkommen. Zwar werden keine speziellen Kinderaktivitäten angeboten, es werden jedoch kinderfreundliche Mahlzeiten zu flexiblen Zeiten zubereitet.

Öffnungszeiten:
Sirikoi ist im April und November geschlossen.

Hier kommen Sie direkt zur Webseite von Sirikoi.

Landkarte nach oben

Landkarte, Sirikoi Camp & Lodge, Lewa Wildlife Conservancy, Laikipia, Kenia