Sekretärvogel - secretary bird

Sekretärvogel - secretary bird

Engl.: Secretary Bird Sekretärvogel, secretary bird
Lat.: Sagittarius serpentarius
Größe:125 bis 150 cm

Beschreibung
Der Sekretärvogel ist an seinem Körperbau, seinen langen Beinen und den abstehenden Federn am Hinterkopf leicht zu erkennen. An Hals, Nacken, Bauch und Teil des Rückens ist der Vogel gräulich, an Schwanz und Oberschenkeln schwarz gefärbt.

Vorkommen
Sekretärvögel kommen vom südlichen rand der Sahara bis nach Südafrika vor. Man sieht sie allerdings eher selten, da ihr Bestand gering ist.

Ernährung
Zu seiner Beute gehören Insekten, andere Vögel und andere kleinere Tiere wie Eidechsen und Schlangen. Sobald er eine Beute gefunden hat, tötet er sie, indem er sie tot trampelt.

Sekretärvogel, secretary bird

Verhalten
Meistens geht, besser: schreitet, der Sekretärvogel zu Fuß, rennt oder läuft durch sein Revier und Jagdgebiet.  Man sieht ihn eher selten fliegen.  

Namen
Den Namen hat der Vogel von den schwarzen Federn am Hinterkopf, die an die Gänsekiele erinnern, die früher Schreiber in ihre Perücken zu steckten pflegten.