Satao Elerai Camp, Amboseli Nationalpark, Tanzania, Out of Africa Collection, Kitenden Corridor, African Wildlife Foundation

Satao Elerai Camp

am Amboseli Nationalpark, Kenya, Out of Africa Collection

Lage:
Das Satao Elerai Camp liegt etwa 10 km südöstlich des Ambolseli Nationalparks im Kitenden Corridor des Elerai Schutzgebiets der African Wildlife Foundation. Das Land, auf dem das Camp steht, ist etwa 20 qkm groß und wurde von der örtlichen Maasai Gemeinde gepachtet. Dieser Korridor verbindet das Kilimanjaro Schutzgebiet in Tanzania mit dem Amboseli Nationalpark in Kenya. So versucht man der Zerstückelung des Lebensraum des Wilds entgegen zu wirken und die Vielfalt von Fauna und Flora zu schützen (siehe weiter unten: Hintergrund).
Landkarte - Bildergalerie

Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark
Unterkunft:
Das Satao Elerai Camp bietet neben fünf geräumigen Zimmern in eigenständigen Bungalows seinen Gästen weitere neun komfortable Zelte, die selbstverständlich ebenfalls mit Bad und Dusche ausgestattet sind. Die Badezimmer sind mit Steinen und Akazienholz in einem ganz eigenen Stil gestaltet.

Zelt, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark
Von den Zelten blickt man auf den Kilimanjaro, von den Bungalows auf die Ebene.
Jedes Zelt verfügt über Solar erhitztes Wasser, Waschbecken, Dusche und WC mit Blick zum Kilimanjaro. Die Zelte stehen auf erhöhten Holzdecks und sind durch Strohdächer zusätzlich vor Sonne und Regen geschützt.

Zelteinrichtung, Bett, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark

Die großen Schiebtüren der Zimmer führen auf eine großzügige Veranda, von der man über die Savanne zum Amboseli Nationalpark schaut. Bei klarem Wetter erblickt man den Mount Kilimanjaro in seiner ganzen Pracht.

Restaurant, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark

Einrichtungen:
Die Mahlzeiten werden im Speisezimmer des Camps eingenommen, von dem man auf den Kilimanjaro im Süden, zu einem Wasserloch und über die Savanne zum Amboseli Nationalpark im Westen blicken kann.

Frühstück mit Aussicht, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark

Aktivitäten:
Da sich das Satao Elerai Camp auf privatem Land befindet, können neben Pirschfahrten  am Tage auch nächtliche Pirschfahrten und Wanderungen, Safari Walks, in Begleitung eines Guide unternommen werden. Das Elerai Schutzgebiet ist sehr gut für Fußsafaris geeignet und bietet eine ganze Reihe von Routen, wie z. B. in die nahe gelegene Schlucht. Bei Fußsafaris erleben Sie die Natur und das Wild auf eine ganz besondere Weise, und Sie sollten dieses Angebot durchaus in Anspruch nehmen.

Pirschfahrt, Elefanten, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark
Selbstverständlich haben Gäste auch die Möglichkeit, an Pirschfahrten in den Amboseli Nationalpark teilzunehmen.

Außerdem können Sie die Elerai Maasai Gemeinde besuchen und so einen Eindruck vom traditionellen Leben und den Lebensumständen der Maasai gewinnen.
Auch ein Sundowner mit dem Mount Kilimanjaro im Hintergrund gehört zum Programm.

Pool mit Sicht auf den Kilimanjaro, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark

Schließlich bietet sich im Amboseli Nationalpark noch die Möglichkeit, eine Ballonfahrt zu unternehmen und die Aussicht über Land und Wild aus luftiger Höhe zu genießen. Ein unvergessliches Erlebnis!

Hier kommen Sie direkt zur Webseite des Satao Elerai Camp.

Maasai Frauen, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark

Hintergrund:
Das Satao Elerai Camp mit der Muttergesellschaft Southern Cross Safaris sowie den lokalen Elerai Maasai gründeten den Satao Elerai Community and Wildlife Trust. Die Vereinigung hofft, mit Spenden und Unterstützung der African Wildlife Foundation das Schutzgebiet durch Vereinbarungen mit den örtlichen Kommunen der Maasai erweitern zu können, so dass die Maasai sich am langfristigen Schutz der Tierwelt beteiligen und davon profitieren können.

Maasai Dorf, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark

Satao Elerai will dazu beitragen, es den örtlichen Maasai zu ermöglichen, in Harmonie mit der Natur und dem Wild zu leben. Dazu hilft Satao Elerai bei der Erziehung und der Bewahrung des Landes. So hilft Satao Elerai durch die Pacht des Landes bei der wirtschaftlichen Entwicklung der Gemeinde, die einen unmittelbaren Nutzen hat, und trägt gleichzeitig zum Schutz des Landes vor Abholzungen für die Holzkohleproduktion und zum Schutz der Tierwelt vor Wilderei  bei.

Hier finden Sie eine Bildergalerie der Africa Wildlife Foundation.

Landkarte
nach oben

Landkarte, Satao Elerai Camp, am Amboseli Nationalpark

Das Satao Elerai Camp gehört zur Out of Africa Collection.

  • Almanara Resort - Diani Beach, South Coast
  • Karen Blixen Camp - Masai Mara
  • Nairobi Tented Camp - Nairobi Nationalpark
  • Ol Seki Camp - Masai Mara
  • Satao Camp - Tsavo East Nationalpark
  • Satao Elerai - Amboseli Nationalpark
  • Severin Safari Camp - Tsavo West Nationalpark
  • Severin Air Safaris - Kenya
  • Skyship Company - Skyship Company
Bildergalerie nach oben

 

Landschaft Eingang zum Camp Bungalow Bar Lounge
Zelte Zelt Ausblick Maasai Frauen Maasai Frauen Elefanten