Sanctuary Swala Camp Tarangire Nationalpark Lodges Gästehäuser B&B Camps Hotels Tanzania Nationalparks Game Reserves Urlaub Reisen Safari

Sanctuary Swala Camp

Afrika > Tanzania > Tarangire Nationalpark > Sanctuary Lodges & Camps


Das Sanctuary Swala Camp (früher Swala Camp), an einem regelmäßig von Wild besuchten Wasserloch in einem abgelegenen Teil des Tarangire Nationalparks gelegen, bietet Ihnen ein exklusives Safarierlebnis.
Landkarte

Zelt, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Lage:
Das Sanctuary Swala Camp liegt im Schatten von herrlichen großen Schirmakazien im südwestlichen Teil des Tarangire Nationalparks im Gursi Marsh (Sumpfgebiet), 67 km vom Parkeingang entfernt.

Zelteinrichtung, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Es sind ca. 2 1/2 Stunden Fahrt vom Flughafen bis zum Tarangire Nationalpark, der etwa 120 km von Arusha liegt. Bis zur Lodge unternehmen Sie schon Ihre erste Pirschfahrt. Sie können aber auch zum Camp fliegen. Die Landebahn Kuro ist nur etwa eine halbe Stunde Fahrt vom Camp entfernt.

Zelteinrichtung, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Unterkünfte:
Zum Sanctuary Swala Camp gehören 12 große Safarizelte mit zwei Betten, Nachtkästchen, Tisch, Koffer- und Kleiderablage und dazugehörigem Sanitärbereich (Waschbecken, Dusche, Toilette), die auf einer erhöhten Plattform stehen. Von der Plattform aus mit zwei Stühlen und einem Tischchen kann man gut Tiere beobachten.
Da das Camp nur maximal 24 Personen aufnehmen kann, fühlt man sich geborgen und wird persönlich umsorgt. Das Personal strahlt eine herzliche Wärme aus und versucht, jeden Wunsch zu erfüllen.

Bad, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Zwei Impala Herden sind heimisch und kommen grasend ganz nahe an die Zelte heran. Aber auch Elefanten oder andere wilde Tiere laufen durchs Camp, da dieses nicht eingezäunt ist. Da die Zelte verhältnismäßig weit auseinander liegen, hat jeder Gast seine eigene Atmosphäre. Alle Zelte schauen nach Osten über das Feuchtgebiet und besitzen eine eigene Terrasse.

Elefant & Wasserböcke im Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Einrichtungen:
Im Mittelpunkt des Sanctuary Swala Camps befindet sich das Hauptzelt, das leicht erhöht auf einem Holzdeck bei einem mächtigen alten Baobab Baum steht. Hier werden im Speisebereich die Mahlzeiten eingenommen. Außerdem stehen hier einige Bücher zur Verfügung.
Vom Swimming Pool blickt man auf das Wasserloch und kann so sogar beim Schwimmen oder Entspannen Tiere beobachten.

Deck, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark
Aktivitäten:
Vom Sanctuary Swala Camp aus werden Pirschfahrten durch den Park und entlang der Sümpfe in offenen Safarifahrzeugen mit einem erfahrenen Guide unternommen, der Ihnen sein Wissen über Flora und Fauna gerne vermittelt.

Lounge, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Lounge, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Das Sanctuary Swala Camp bietet seinen Gästen auch die außergewöhnliche Möglichkeit, in einem Nationalpark Fußsafaris zu unternehmen. Normalerweise dürfen in Nationalparks keine Fußsafaris durchgeführt werden. Das ist nur in privaten Tierschutzgebieten oder in Konzessionsgebieten möglich. Die Fußsafaris werden in Begleitung eines bewaffneten Guide durchgeführt.

Pool, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Sie kehren zum Brunch in die Lodge zurück, in der Sie die heißesten Stunden des Tages verbringen. Am Nachmittag brechen Sie zu einer weiteren Tierbeobachtungsfahrt auf.
Sicherlich sehen Sie immer wieder Elefanten, Giraffen, Büffel, Impalas, Hyänen, Warzenschweine, Strauße, Riesentrappen, Kronenkraniche und viele andere Vögel.

Keine Kinder unter 12 Jahren

Hier gelangen Sie zur Website von Sanctuary Swala Camp.

Campfeuer, Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark, Tanzania
Reisen und Umwelt
Das Sanctuary Swala Camp wurde vor kurzem nach ökofreundlichen Standards renoviert, um seine Auswirkungen auf Natur und Umwelt zu reduzieren.
Außerdem engagieren sich alle Sanctuary Camps in umliegenden Gemeinden, indem Arbeitsplätze geschaffen werden und Einkäufe lokal getätigt werden.
Das Sanctuary Swala Camp unterstützt eine Grundschule in Gejidabong
in der Nähe.
Auch Sie als Gast können Menschen vorort treffen und ihr Leben kennen lernen. Dabei erfahren Sie auch, wie das Bienenprojekt und andere Programme funktionieren, die den Dorfbewohnern ein Einkommen ermöglichen sollen.

Landkarte nach oben
Sanctuary Swala Camp, Tarangire Nationalpark