Sanbona Explorer Camp Sanbona Gondwana Lodge

Sanbona Explorer Camp Sanbona Explorer Camp
Sanbona Wildlife Reserve

Das Explorer Camp empfiehlt sich für Gäste, die ein echtes Bushcamp und Buschaktivitäten erleben wollen: Die Erkundung der Landschaft  der Karoo zu Fuß und Übernachtungen am Lagerfeuer eines mobilen Zeltcamps.

Das Camp bietet Walking Safaris  jeden Freitag während der südafrikanischen Sommermonate an, also von Oktober bis Ende April.

Jede Wanderung beinhaltet 2 Übernachtungen.

Sanbona Explorer Camp

Lage: 
Das Explorer Camp befindet sich nur 3,5 Stunden Fahrt von Kapstadt  im 54 000 Hektar großen Sanbona Wildreservat im Herzen der kleinen Karoo am Fuße des Warmwaterbergs zwischen Montagu und Barrydale abseits der berühmten Route 62.  Hügelige Berge und Ebenen, endemische Flora und Fauna, Felsformationen und Felsmalereien machen Sanbona zu einem Reiseziel der Extraklasse. Hier finden Sie neben den „Big 5“ auch die einzigartigen Weißen Löwen in freier Wildbahn.Das Camp liegt im Nordosten des Schutzgebiets etwa 30 Fahrtminuten von der Twyka tented Lodge entfernt.

Sanbona Explorer Camp
Sanbona Explorer Camp

Allgemeine Beschreibung:
Die Wanderungen werden von einem erfahrenen bewaffneten Guide geleitet.
Die Entfernungen sind unterschiedlich groß, die täglichen Wanderungen können aber bis zu 4 Stunden dauern.

Im Camp steht ein Safarifahrzeug zur Verfügung, so dass Wanderungen nicht nur vom Camp, sondern auch in anderen Teilen des Schutzgebiets starten können.

Sanbona Explorer Camp

Camp:
Das Camp ist nicht eingezäunt und schafft so eine echte Abenteueratmosphäre. Die Zelte sind so aufgestellt, dass sie einander nicht stören und Gäste ihren eigenen Lebensbereich genießen können.
Das Wild kann sich bei Tage und in der Nacht völlig frei auch durch das Camp bewegen, so dass immer Vorsicht geboten ist.
Das Camp besteht aus drei mobilen Zelten, in denen jeweils zwei Gäste übernachten können. Jedes Zelt ist mit einer eigenen tragbaren Biotoilette in einem Zeltschutz ausgestattet. Zwei Gemeinschaftsduschen stehen allen Gästen zur Verfügung; das Wasser wird von der sonne oder an kühlen Tagen durch ein Feuer erhitzt.

Die Mahlzeiten werden unter dem offenen Himmel der Karoo eingenommen.

In jedem Zelt stehen zwei Aluminium-Faltbetten mit Daunenschlafsäcken und Kopfkissen. Es gibt außerdem einen kleinen Schrank und ein LED Licht für die Nacht. Vor jedem Zelt steht ein Handwaschbecken, auf Wunsch mit Warmwasser. Ferner gibt es eine Hängematte.

Gästen werden folgende Artikel zur Verfügung gestellt: Insektenspray, Toilettenpapier, Handtücher, Papertücher, Sanitärbeutel, bio-abbaubares Duschgel und Shampoo.

Ihre Ausrüstung:

Ihre Kleidung sollte eher farblich neutral, aber warm sein. Leuchtende Farben sollten Sie vermeiden. Empfohlen werden 3 Hemde, 3 Shorts, zwei lange Hosen, ein warmer Pullover oder eine Strickjacke (abends kann es recht kühl werden), Wanderschuhe, Sandalen für die Dusche, Sonnenschutzmittel, Hut, Fernglas, Fotoapparat oder Videokamera.

Sanbona Explorer Camp

Hinweis:
Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre und dürfen nicht älter als 60 Jahre sein.

Und so könnte Ihr Aufenthalt aussehen…

Wobei Zeiten und Einzelheiten nach Ihrer Ankunft mit Ihnen besprochen werden:

Tag 1: Tag der Ankunft (Freitag)

- Bis 12.00 Uhr Ankunft in der Sanbona Welcome Lounge
- 12.30 Transfer zu einer Luxuslodge
- Treffen mit Ihrem Guide zum Mittagessen in einer der Sonbona Luxuslodges
- Transfer in einem offenen Safarifahrzeug zum Explorer Camp
- Vorstellung des Camps - Nachmittägliche Wanderung
- Sundowner mit Snacks und Getränken nach der Rückkehr zum Camp
- Abendessen und Entspannung am Lagerfeuer

2. Tag (Samstag)

- Früher Weckruf aufgrund der zu erwartenden Tageshitze im Sommer und der geplanten Wanderung
- Frühstück mit Muffins, Obst, Biskuit, Tee und Kaffee
- Aufbruch zur morgendlichen Wanderung, die je nach Temperaturen bis zu vier Stunden dauern kann
- Brunch nach der Rückkehr zum Camp
- Entspannung und Erholung
- leichtes Mittagessen mit belegten Broten und Obst - Wanderung am Nachmittag
- Sundowner im Busch zum Sonnenuntergang in der Nähe des Camps
- Abendessen und Entspannung am Lagerfeuer

3. Tag: Abreisetag (Sonntag)

- Früher Weckruf aufgrund der zu erwartenden Tageshitze im Sommer
- Frühstück im Busch
- Abfahrt um 10.00 Uhr und Ankunft an der Welcome Lounge um 12.30 Uhr
(Am Morgen der Abreise kann auf Wunsch noch eine kurze Wand4erung durchgeführt werden.)

  Im Sanbona Wildlife Reserve befinden sich
Hier finden Sie unsere Beschreibung des Sanbona Wildlife Reserve.

Hier kommen Sie direkt zur Webseite des Sanbona Explorer Camp.

Sanbona Explorer Camp
Sanbona Explorer Camp

. nach oben