Sala's Camp Masai Mara National Reserve Lodges B&B Guest Houses Gästehäuser Kenya Kenia Safaris Reisen Urlaub Abenteuer

Sala's Camp

Masai Mara National Reserve

Sala's Camp befindet sich in einem wildreichen Gebiet, durch das die jährliche große Tierwanderung der Gnus führt. Somit liegt Sala's Camp ideal für die Beobachtung der "Great Wildebeest Migration", die normalerweise von Juli bis Ende Oktober hier stattfindet.


Sala's Camp, Masai Mara, Kenya
Lage:
Das Sala's Camp liegt in der Masai Mara direkt am Sand River, der die meiste Zeit des Jahres trocken ist, mit Blick nach Tanzania zur Serengeti.
Das Camp grenzt an das zukünftige Nashornschutzgebiet an.
Die Grenze zu Tanzania ist etwa 1,5 km entfernt.

Das Camp gibt es seit Juli 2006. Es ist im Besitz und wird gemanagt von Mikey und Tanya Carr-Hartley, erfahrenen Safariveranstaltern, die seit 12 Jahren Luxusmobilsafaris in Ostafrika durchgeführt haben.

Das Camp ist vom 1. November bis 14. Dezember und vom 16. März bis 14. Juni geschlossen.

Zelteinrichtung, Sala's Camp, Masai Mara, Kenya
Unterkunft:
Sala's Camp bietet 7 Zelte (4 mit Doppelbetten und 3 mit zwei Einzel-
betten) mit Blick zum Sand River. Das letzte Zelt ist das so genannte Honeymoon Zelt, da es etwa doppelt so groß wie die anderen Zelte ist und daher auch sehr gut als Familienzelt (mit 2 zusätzlichen Betten) genutzt werden kann.

Zelteinrichtung, Sala's Camp, Masai Mara, Kenya
Einrichtungen:
Zur Ausstattung von Sala's Camp gehören ein Speisezelt mit einer Sitz-
ecke. Vorhanden sind außerdem Hängematten.

Speisezelt, Sala's Camp, Masai Mara, Kenya
Aktivitäten:
Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen Tierbeobachtungsfahrten im Masai Mara National Reserve. Da das Camp direkt im Schutzgebiet liegt, sind jedoch keine Walks oder Nachtpirschfahrten erlaubt, wie dies in Camps außerhalb des National Reserve möglich ist.
Die Mara ist die Heimat des Volks der Maasai. Vom Camp aus kann der fakultative Besuch eines Maasai Dorfes arrangiert werden.

Pirschfahrt, Sala's Camp, Masai Mara, Kenya
Ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist eine Ballonfahrt über die Masai Mara, die Sie von einem etwa 25 Fahrtminuten entfernten Platz aus fakultativ unternehmen können.

Von Juli bis Ende Oktober findet die Migration statt. In dieser Zeit ist die Tierbeobachtung besonders eindrucksvoll. Mit Glück wird man vielleicht sogar Zeuge einer der dramatischen Flussdurchquerungen, die Sie möglicherweise in David Attenboroughs großartigem Film "Das Jahr der Gnus" gesehen haben.

Ankunft /Abreise per Flugzeug, Sala's Camp, Masai Mara, Kenya





Landkarte nach oben
Landkarte, Sala's Camp, Masai Mara, Kenya

Bildergalerie nach oben

Giraffen & Gnus Gnuwanderung Giraffe in der Masai Mara Gnus in der Masai Mara Löwe in der Masai Mara
Airstrip Ballonfahrt über der Masai Mara Elefanten Geier Hippos im Sand River
Hyäne Nashorn Sammy Wasserbock Gnus