Rusinga Island Lodge Lake Victoria Lodges B&B Guest Houses Gästehäuser Kenya Kenia Safaris Reisen Urlaub Abenteuer

Rusinga Island Lodge

Lake Victoria


Die Rusinga Island Lodge liegt etwa 80 km westlich des Masai Mara Game Reserve auf der Rusinga Insel in einer bergigen, landschaftlich reizvollen Region und ist Dank des warmen tropischen Klimas ein idealer Aufenthaltsort, um sich während oder nach einer Safari für ein paar Tage am Ufer des Sees zu erholen.


Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya
Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya

Lage:

Die Rusinga Island Lodge liegt etwa 80 km westlich des Masai Mara Game Reserve auf der Rusinga Insel in einer bergigen, landschaftlich reizvollen Region. Die Insel Rusinga liegt im Nordosten des Lake Victoria und wird von Fischerfamilien bewohnt.
Dank des warmen tropischen Klimas ist die Insel ein idealer Aufenthaltsort um sich während oder nach einer Safari für ein paar Tage am Ufer des Sees zu erholen.
Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya

Unterkunft:

Die Rusinga Island Lodge bietet 6 aus Stein, Holz und mit Stroh gedecktem Dach erbaute Bungalows und 1 Familienbungalow mit 2 Schlafzimmern. Jeder Bungalow verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Dusche, WC und eine Veranda mit Blick auf den Garten und den Viktoria See. Die Zimmer haben entweder zwei Queensize-Betten oder ein Kingsize-Bett. Die Badezimmer sind mit zwei Waschbecken ausgestattet.

Zimmer, Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya

Zimmer, Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya
Einrichtungen:

Die Rusinga Island Lodge hat ein Hauptgebäude mit Bar, Restaurant, großer Veranda und einen Swimming Pool.
Die Mahlzeiten werden im Restaurant oder unter freiem Himmel serviert. Alles Gemüse und Früchte kommen von der Insel und sind entsprechend frisch. Brot und Pasta sind hausgemacht, die Spezialität der Insel sind Nilbarsch und Tilapia aus dem See, ob vom Grill, als Sushi, geräuchert oder Zanzibar Style mit Kokosnuss, Limonen und Koreander.

Mittagessen im Garten, Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya
Aktivitäten:
Die Aktivitäten auf der Rusinga Insel konzentrieren sich auf den Viktoria See und die Vogelwelt der Region. Im Lodgegarten, der an einen Park erinnert, sind über 369 Arten einheimischer Vögel und Zugvögel gezählt worden, die teilweise nur hier zu sehen sind. Pool, Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya

Ganz in der Nähe der Lodge kommen Sie an die Stelle, an der 1948 Mary Leaky den Proconsul Heseloni fand. Der Proconsul Heseloni, benannt nach Heselon Mukiri, einem engen Mitarbeiter Leakys, gehört zu den ältesten bekannten Hominoiden und lebte vor etwa 20 Millionen Jahren in den dichten Wäldern Ostafrikas. Die glatte Kontur des Gesichtsteils steht in deutlichem Kontrast zu den starken Überaugenwülsten der modernen Affen. Lohnenswert ist ein Boostausflug zu den Bird Islands, einem der wichtigsten Brutplätze im Viktoria See. Hier können Sie u.a. den Schreiseeadler sehen. Außerdem haben Sie gute Chancen, auch Warane (giant monitor lizard) oder Otter (spotted-necked otter) zu sehen und zu fotografieren. Mit den hier typischen farbenfrohen Booten können Sie auch zum Fischen auf den See hinausfahren oder einen Ausflug zu einem der Fischerdörfer unternehmen.
Nicht weit entfernt ist auch der Ruma Nationalpark, in dem die letzten Pferdeantilopen (roan antilope) Kenyas überleben. Im Park zu finden sind weiterhin JacksonŽs Hartebeest, Rothschild Giraffe, Oribi, Impala, Topi, Wasserbock, Bohor Riedbock und Büffel. Die Rusinga Island Lodge bietet außerdem mehrere Wassersportarten und ein Spa.

 Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya

Klima:

Rusinga Island liegt etwa 1.200 m ü.d.M. und hat ein angenehmes Klima mit Tagestemperaturen zwischen 20 und 28 Grad Celsius. Während der Monate April und Mai ist die so genannte "lange Regenzeit", in der es aber meistens nur nachts regnet. Dies könnte dennoch die eine oder andere Aktivität verhindern. Die Tage sind nichtsdestotrotz sonnig und heiß, die Abende klar und warm. Nachmittags kommt oft ein erfrischender Wind auf.

Rusinga Island Lodge, Lake Victoria, Kenya

Ruma Nationalpark:

Der Ruma Nationalpark, früher Lambwe Valley National Reserve, wurde zwar bereits 1966 gegründet, wegen seiner Abgeschiedenheit und der geringen Einnehmen wurde er aber kaum entwickelt. Erst mit seiner Umwandlung in einen Nationalpark wurden Straßen gebaut und die Entwicklung des Parks in Angriff genommen.
Der Ruma Nationalpark empfiehlt sich wohl eher für Zweit- oder Drittbesucher Kenyas, die die bekannteren Tierschutzgebiete und Nationalparks bereits gesehen haben. Im Ruma Nationalpark sind Sie wirklich noch abseits der öfter besuchten anderen Parks. Es ist ein guter Park, um unter anderem Pferdeantilopen (roan antilope), JacksonŽs Hartebeest, Rothschild Giraffe, Oribi, Impala, Topi, Wasserbock, Bohor Riedbock und Büffel.

Hier gelangen Sie zur Website von Rusinga Island Lodge.

. nach oben