Stichworte · Stichworte · Stichworte ...

Reiseberichte 2011
Reisebericht von Familie Sch. aus Dubai
Möchte mich für Ihre gute Reiseberatung bedanken. Uganda war schön,
interessant und oft anders als erwartet.
Der Fahrer und Guide Joel ist ein richtig guter Mann für den Job, waren
äusserst zufrieden mit ihm !!

Die Gorillas nahmen uns gefangen, dahin werden wir sicher wieder reisen.

Da bin ich aber platt, dass Sie dies 2 x gemacht haben. Nun ja, Ruanda liegt ja vom Ausgangspunkt höher, demnach anstrengender, dafür aber die Gorillas wohl etwas "puscheliger".

Aber ich werde wieder nach Uganda wollen, denn für mich war es so auch schon relativ hart, denn wir leben hier ja auf 0-Level.
Die Mühe hat sich allerdings gelohnt. Ich war ganz klein mit Hut als
ich die Gorillas erblickte (nach 1,5 Std. Aufstieg). Sie liessen uns in ihr Reich und gwährten Einblicke, die einem die Tränen in die Augen trieben, zumal man sich der grausamen Tatsache, dass sie dennoch bedroht und der Wilderei ausgesetzt sind, so deutl. vorstellen kann.
Das Verbleiben dort für 1 Std. war die schnellste Stunde meines Lebens.
Ich konnte relativ gut fotografieren, der Silberrücken posierte auf einer
Lichtung wie ein Denker, leider mit Myriaden Fliegen vor seinem Gesicht,
der arme Kerl.
Liebevolles Kümmern, witzige Stunts und durchgedrehte Kids, das ganze
beeindruckende Spektrum hatten wir ganz nah vor Augen.
Die ausdrucksvollen Gesichter werde ich wohl nicht vergessen.
Die 7-Meter-Distanz wurde von dem Gorillas unterschritten - wir 3 als Familie genossen dies sooo sehr, es war ungeheür schön!
Nach Trennungsschmerz dann herzlicher Empfang in der Buhoma Lodge mit seinem tollen Team - es war perfekt.
Ich kann den Wunsch zurückzukehren also bestens nachvollziehen.
geschrieben am 22.03.2011 um 20:05 Uhr.