Stichworte · Stichworte · Stichworte ...

Reiseberichte 2011
African Bush Camps meldet neue Entwicklungen in Zimbabwe und Botswana.

Pirschfahrt, Gnus, African Bush Camps

Zimbabwe
Im Hwange Nationalpark und im Mana Pools Nationalpark hat African Bush Camps eine neue Landepiste eröffnet, damit Gäste die Camps noch leichter und bequemer erreichen können.

African Bush Camps

Die Manga Landepiste im Hwange Nationalpark wurde Anfang August von der Luftfahrtbehörde zugelassen und als eine der besten Landepisten in Zimbabwe bezeichnet. Der Manga Airstrip ist etwa 30 Fahrtminuten vom privaten Somalisa Konzessionsgebiet und dem Somalisa Camp sowie Somalisa Acacia entfernt.
GPS Kordinaten S 19° 02’ 699 E 26 °56 ‘623

Die Dandawa Landepiste ist seit einigen Monaten in Betrieb und dient der Anreise zum Kanga Camp. Die Fahrt von Dandawa zum Kanga Camp dauert etwa 30 Minuten und führt durch eine beeindruckende Landschaft entlang des Ruckomechi River und des Chivava River, die die westliche Grenze des privaten Konzessionsgebiets bilden.
GPS Koordinaten: S 15° 56‘ 783 E 029° 16‘ 099

Kanga unter den Sternen
Gäste, die drei Nächte oder mehr im Kanga Camp bleiben, können nun ein außergewöhnliches Erlebnis genießen: Sie können eine Nacht unter dem freien Sternenhimmel auf einer Holzplattform am Ufer eines saisonalen Flusses verbringen und so der Natur ganz besonders nahe sein. Hier im Mana Pools Nationalpark sind Sie der Natur so nahe wie kaum irgendwo sonst.

Botswana

Wasseraktivitäten im Linyanti Gebiet
African Bush Camps bietet Ihnen ab Ende August nun auch im Linyanti Gebiet Mokoro-Ausflüge an. Ein Mekoro ist ein tradionelles, ursprünglich aus einem Baumstamm, inzwischen aber zum Schutz des Baumbestands aus Fiberglas gebautes Boot, das von einem "poler" mit einer Stange vorwärts bewegt wird. Das Gebiet, in dem nun Mokoro-Fahrten durchgeführt werden, war 25 Jahre lang ausgetrocknet.

Gäste von Linyanti Bush Camp, Linyanti Ebony und Saile Tented Camp haben nun die Möglichkeit, Mokoro-Fahrten zu unternehmen.

Seit Beginn der Saison 2011 können Gäste auch angeln.

Neuer Standort für Saile Tented Camp
African Bush Camps hat die Genehmigung für einen neuen Standort für das Saile Tented Camp erhalten. Dieser Standort grenzt an das private Konzessionsgebiet  von African Bush Camps und befindet sich innerhalb des Linyanti Gebiets im Chobe Nationalpark. Die meisten Aktivitäten wie Boots- und Mokorofahrten sowie Fußsafaris werden in der Privatkonzession durchgeführt.
GPS Koordinaten S 18° 16’228 E 23° 56’163

Neuer Standort für das Khwai Tented Camp
Aufgrund von Problemen mit der Kommune bei der Vergabe von Campstandorten wurde das Khwai Tented Camp vorübergehend in das Gebiet von Mankwe verlegt.

Die Aktivitäten werden weiterhin im Khwai Gebiet durchgeführt. Auch die Anreise erfolgt weiterhin über die Khwai Landepiste, allerdings dauert die Fahrt von der Landepiste zum Camp nun etwa 1,5 Stunden und ist damit eine intensive Tierbeobachtungsfahrt. Da nun auch die Tierbeobachtungsfahrten vom neuen Standort des Khwai Tented Camp aus länger dauern, wird ein Frühstück und ein Picknick-Mittagessen eingeschlossen.
African Bush Camps hofft auf eine baldige Lösung der Probleme, damit das Camp wieder zurückverlegt werden kann.
GPS Koordinaten:  Khwai Site in Mankwe S 19° 22’03 E 23° 53’51

geschrieben am 15.08.2011 um 17:36 Uhr.