Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary  Uganda

Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary

Bildergalerie
Die Ngamba Insel befindet sich im Lake Victoria, 23 km südöstlich von Entebbe. Man erreicht die Insel von Entebbe aus mit dem Boot in ca. 30 bis 40 Minuten.

Die etwa 40 Hektar große und mit dichtem Regenwald bewachsene Insel bietet einen idealen Lebensraum für Schimpansen, die die Behörden Wilderern oder Tierhändlern abgenommen haben. Sie steht bis auf einen geringen Teil, der die Verwaltung beherbergt, ausschließlich den Schimpansenwaisen zur Verfügung.

Ngamba Island, Schimpanse

Es gibt zur Zeit 42 Tierwaisen (zwei davon befinden sich getrennt im Gehege). Die Schimpansen werden täglich viermal gefüttert. Diese Fütterung ist ein beeindruckender Moment für Besucher, die bei dieser Gelegenheit auch sehr gut Aufnahmen machen können.

Ngamba Island, Schimpanse
Die über die Westgrenze Ugandas immer und immer wieder von der Nachbarrepublik Kongo ins Land geschmuggelten und von den Behörden konfiszierten Schimpansenbabys machten es notwendig, eine Auffangstation einzurichten und ein neues Zuhause für diese Waisenkinder zu schaffen.
Jedes Jahr werden in Afrika von Wilderern ungefähr 5 000 Schimpansen für Wildfleisch (Bushmeat) getötet.
Bei den meisten der Schimpansen handelt es sich um so genannte Bushmeatopfer, die mit Hilfe der lokalen Wildschutzbehörden noch rechtzeitig beschlagnahmt und nach Ngamba Island verbracht werden konnten. Nicht immer haben die Kleinen ein solches Glück, oft werden sie als Haustiere an Ketten oder in kleinen Käfigen gehalten oder gelangen gar über Umwege in die Maschinerie der Unterhaltungsindustrie oder enden gar in einem Versuchslabor.

Wilhelm Möller, früherer Direktor des Uganda Wildlife Education Centre in Entebbe, war der Hauptinitiator einer erstaunlichen und heute sehr erfolgreichen Initiative. Möller, der 10 Jahre lang den Queen Elizabeth Nationalpark im Westen Ugandas leitete und dort bereits eine erste Auffangstation für Waisenkinder (Isinga Island, Lake Edward) einrichtete, schaffte es gemeinsam mit dem Jane Goodall Institut in Deutschland und Uganda, ein neues Zuhause für die Kleinen zu finden.

Die Ngamba Island wurde im Jahr 1997 erworben. Auf Ngamba Island leben derzeit 42 Waisenkinder, die Hilfe brauchen. Hilfe über eine Patenschaft. Ein weiteres Sanctuary auf einer anderen Insel wird seit Jahren gesucht, da Ngamba für so viele Waisenkinder langsam zu klein wird.

Einen Reisebericht zum Ngamba Island finden Sie auf der Seite Reiseberichte-Blog.

Bildergalerie
Boot Willkommensschild Wärter Enclosure Schutzeinzäunung
Gehege Infoschild Informationsraum Informationstafel Schimpanse
Schimpanse Schimpanse Schimpanse Andenkenladen Besucherzelte