Namibias Diamant - Reiseverlauf

Namibias Diamant

Zum Vergrößern bitte anklickenNamibias Diamant, Cheetah Tours, Namibia

1. Tag: Windhoek – Wolwedans Mountain View Suite (ca. 400 km)

Ihr persönlicher Cheetah Exclusive Chauffeur trifft sich mit Ihnen in Ihrem Hotel in Windhoek. Von hier aus beginnt Ihre faszinierende Reise. Abfahrt um 09.00 Uhr. Sie fahren entlang einer Panoramaroute durch die Berglandschaften des zentralen Khomas-Hochland und den steilen Spreetshoogtepass hinunter in die weiten Flächen der Namib, der ältesten Wüste der Welt.
Unterwegs haben Sie unzählige Möglichkeiten zum fotografieren und die anregenden Landschaften zu bestaunen. Bei Ankunft im NamibRand Nature Reserve steigen Sie für die
Panoramafahrten durch das rote Dünenmeer auf einen offenen Geländewagen um. Die majestätischen Berge am Horizont erheben sich über die Traumlandschaft, die von goldenen Grassteppen durchwachsen ist.
Genießen Sie die Ruhe und entspannende Atmosphäre Ihrer Unterkunft.
Übernachtung: Wolwedans Mountain Suite

2. Tag: NamibRand Nature Reserve / Wolwedans
Von Westen her wandern die Dünen in faszinierenden Farben von Gelbgold bis Ocker, Rostbraun und Ziegelrot, erst blass und dann intensiv und kräftig wenn der Tag sich mit einem grandiosen Sonnenuntergang verabschiedet und die schwarzblaue Nacht sich wie ein Mantel über die Landschaft legt. Die Sicht von Ihrer Suite berührt die Seele. Die Landschaft während der Panoramafahrten wird Sie erstaunen. Die Schönheit des Lichts bei sinkender Sonne treibt Ihnen Freudentränen in die Augen und der Sternenhimmel weckt die Ehrfurcht vor dem
Grandiosen.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Wolwedans Mountain Suite

3. Tag: Wolwedans - Sossusvlei Desert Lodge (ca. 50 km)
Ein neuer Tag mit neuen Eindrücken. Sie verlassen Wolwedans im Laufe des vormittags und fahren in die nördlichste Ecke vom NamibRand Nature Reserve.
Hier beziehen Sie Ihre Villa aus Stein und aus Glas in der renommierten Sossusvlei Desert Lodge. Ihr persönlicher Butler umsorgt Sie während Ihres Aufenthaltes und erfüllt Ihnen Ihre Wünsche. Geführte Fahrten und Wanderungen mit Ihrem Wüsten-Reiseleiter machen die Aktivitäten zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Ein romantisches Dinner bei Kerzenlicht unter freiem Himmel schließt einen wundervollen Tag
ab.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Sossusvlei Desert Lodge

4. Tag: NamibRand / Sossusvlei Desert Lodge (ca. 240 km)
Ein früher Start in den Tag ermöglicht Ihnen einen Besuch der berühmten höchsten Dünen der Erde im Sossusvlei bei idealen Lichtbedingungen. Kurz nach Sonnenaufgang können Sie tolle Fotos machen und die Lichtspiele in den Sandreliefs der Dünen bewundern. Licht und Schatten
wechseln sich ab und lassen die Dünenlandschaften in einem plastischen Gesamtkunstwerk erscheinen. Wir wandern in das fast umheimliche tote “vlei” und erklimmen eine der Dünen um einen atemberaubenden Blick zu genießen. *Wer hier nicht lernt, seine Wichtigkeit gering zu schätzen, ist fehl am Platze. Anschließend gibt es ein herrliches Frühstück Schatten eines Kameldornbaumes. Nach einer erholsamen “Siesta” in Ihrer klimatisierten Villa begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Fahrt mit allradangetriebenen “Quadbikes” in die nahegelegenen Dünen der Lodge. Diesmal genießen Sie den Sonnenuntergang ohne “Muskelkraft” von einer Düne bei einem erfrischenden “Dämmerschoppen”. Nach dem Abendessen können Sie sich von einem Astronomen in der lodge-eigenen Sternwarte die Wunder des südlichen Himmels zeigen und erklären lassen.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:  Sossusvlei Desert Lodge

5. Tag: NamibRand – Swakopmund / Hansa Hotel (ca. 400 km)
Am Morgen können Sie bei Sonnenaufgang eine unvergessliche Ballonsafari unternehmen (fakultativ), die Ihnen die Wüste aus einer ganz anderen Perspektive eröffnet. Das geräuschlose Gleiten durch die Lüfte ist überwältigend. Die heutige Strecke führt Sie über staubige Pisten via Solitaire zum Kuiseb Canyon. Nach einem Picknick führt uns die Reise durch den Namib Naukluft Park, wo Bergzebras, Springböcke, Strauße und Oryx-Antilopen gesichtet werden können. Fahrt entlang der Welwitschia-Fläche und der faszinierenden „Mondlandschaft“ immer der sinkenden Sonne entgegen nach Swakopmund. Ankunft in Namibias Juwel an der Küste am späten Nachmittag. Sie haben Freizeit bis zum Abendessen, welches Sie in der stilvollen Atmosphäre des hauseigenen, vorzüglichen Restaurants des Hansa Hotels einnehmen. 
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:
Hansa Hotel

6. Tag: Swakopmund / Hansa Hotel (ca. 90 km)
Am Morgen Fahrt zur Hafenstadt Walvis Bay. Eine etwa dreistündige Bootsfahrt in der Lagune bietet Ihnen die Möglichkeit Seerobben und mit etwas Glück auch Delfine hautnah zu erleben. Frische Austern und Sekt runden dieses einmalige Erlebnis ab. Fahrt zurück nach Swakopmund. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Zum Abendessen ‘entführt’ Ihre Reiseleitung Sie in ein Restaurant oder Sie lassen sich noch einmal im Hansa Hotel den Gaumen verwöhnen.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:  Hansa Hotel

7. Tag: Swakopmund / Hansa Hotel
Am Vormittag nehmen Sie an einer sehr interessanten Wüstentour teil.
Lernen Sie die „Little Five“ und viele Wunder der Namib kennen. Rückkehr nach Swakopmund zum Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es gibt unzählige Fotomotive, nette Cafés, einen sicheren Badestrand, ein Aquarium, eine Kristallgalerie und ein historisches Museum welchem Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Die Zeit bis kurz vor Sonnenuntergang können Sie mit Spaziergängen am Strand und auf der Promenade oder mit einem Erkundungsgang durch die Stadt verbringen. Freizeit zum Einkaufen, Bummeln und Erholen. Abendessen in einem sehr guten Restaurant des Küstenortes.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:  Hansa Hotel

8. Tag: Swakopmund – Little Ongava (ca. 500 km)
Sie reisen auf asphaltierter Hauptstraße über die Ortschaften Usakos, Karibib und Outjo zum Ongava Private Game Reserve, angrenzend an den Etosha Nationalpark. Ankunft zum Mittagessen.
Genießen Sie den Luxus Ihrer Suite in “Little Ongava”. Ongava ist berühmt wegen seiner schwarzen Nashörner, die mit etwas Glück nebst anderen Tierarten während der Nachmittagspirschfahrt bis in den Abend hinein aus dem offenen Geländewagen gesichtet werden können.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Little Ongava

9. Tag: Etoscha Nationalpark/ Villa Mushara (ca. 250 km)
Sie unternehmen eine ganztägige Pirschfahrt quer durch den Etosha Nationalpark.
Etliche Wasserstellen entlang der ca. 5000 km² großen Etosha-Pfanne werden von Ihnen entdeckt. Elefanten, Spitzmaulnashörner, Löwen, Springböcke, Gnus, Zebras, Schwarznasenimpalas, Giraffen und vieles mehr können hier beobachtet werden. Natur pur! Zum Sonnenuntergang erreichen die Mushara Lodge an der östliche Grenze des Parks. Genießen Sie die Aura der Ruhe und Erholung in Ihrer Suite.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:  Mushara Lodge

10. Tag: Etosha Nationalpark / Villa Mushara (ca. 200 km)
Der Tagesablauf wird von Ihnen selbst bestimmt. Ihr Ranger steht Ihnen jederzeit für individuelle Pirschfahrten in den angrenzenden Etosha Nationalpark zur Verfügung. Vielleicht möchten Sie jedoch auch den Luxus Ihrer Villa, die Privatsphäre an Ihrem eigenen Pool oder ein Mittagsschläfchen in Ihrer privaten „Sala“ mitten im Busch genießen. „Villa Mushara“ ist „Urlaub im Urlaub“.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:  Mushara Lodge

11. Tag: Mushara – Okonjima Bush Suite (ca. 330 km)
Am Vormittag begeben Sie sich auf eine entspannte Fahrt von ca. dreieinhalb Stunden mit dem Audi Q7 von Mushara via Tsumeb und Otavi nach Okonjima, der Heimat der Africat Stiftung mit dem größten Geparden-und Leoparden-Forschungsprogramm der Welt.
Ein persönlicher Gastgeber, ein persönlicher Ranger mit privatem, offenen Pirschfahrzeug und sogar ein eigener Koch machen den Aufenthalt in der Okonjima Bushsuite zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:  Okonjima Bushsuite

12. bis 13. Tag: Okonjima Bush Suite
Anmutung, Faszination, Bewunderung, Schönheit, Respekt, Liebe auf den ersten Blick!
Die grazilen Katzen werden Sie bezaubern. Sehen und erleben Sie die Geparden und Leoparden aus nächster Nähe, lernen Sie alles über die eleganten Raubkatzen und die Tierschutzprogramme der Africat Foundation. Der Luxus, der Stil und die Ausstattung Ihrer Suite
versetzen Sie näher in das Paradies als Sie es je erahnen konnten.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten:  Okonjima Bushsuite

14. Tag: Okonjima – Windhoek/ Flughafen (ca. 220/260 km)
Der Abschied von diesem magischen Ort wird Ihnen schwer fallen.
Abfahrt nach einer letzten Aktivität und einem „Brunch“ um 10.30 Uhr. Sie reisen zutiefst beeindruckt von den Wundern der Natur zurück nach Windhoek (ca 2 ½ Stunden) und nehmen unvergessliche Erinnerungen mit auf den Heimweg. Ende der Rundreise am Hotel Ihrer Wahl um ca. 13.00 Uhr.