Zollbestimmungen Informationen Namibia Einreisebestimmungen Visum Botschaft Gesundheit

Zollbestimmungen 

Blüte

Gegenstände des persönlichen Bedarfs können eingeführt werden.
Ferner kann pro Person zollfrei eingeführt werden, Wein (nicht mehr als 2 Liter), Spirituosen (nicht mehr als 1 Liter), Zigaretten (nicht mehr als 400 Zigaretten oder 50 Zigarren), 50 ml. Parfüm, andere neue und gebrauchte Waren bis zu einem Wert vonN$ 1.250.

Zusätzliche Waren oder Güter bis zu einem Gesamtwert von N$ 10.000 pro Person sind mit einer einheitlichen Rate von 20 % zollpflichtig. Güter im Wert über N$ 10.000 sind nach den allgemeinen Tarifen zollpflichtig.

Vorsicht bei exotischen Souvenirs.

Bitte informieren Sie sich bereits vor Antritt Ihrer Reise darüber, welche Reiseandenken aus Artenschutzgründen nicht eingeführt werden dürfen. Nicht wenige Touristen erleben bei ihrer Rückkehr eine böse Überraschung, wenn das Erinnerungsstück vom Zoll beschlagnahmt wird oder sogar Strafen folgen.

Devisenbestimmungen
 
Die Währung des Landes heißt Namibia-Dollar (N$). Da der N$ zur Zeit nur bei wenigen Banken in Europa erhältlich ist, können Sie auch den südafrikanischen Rand (ZAR) kaufen, da dieser als gleichwertige Währung in Namibia anerkannt ist. Pro Person dürfen N$ 2000,00 bzw. ZAR eingeführt werden. Devisen können in unbegrenzten Mengen als Bargeld oder in Form von Reiseschecks eingeführt werden. Reiseschecks können in jeder Bank in Namibia getauscht werden. Anerkannte Kreditkarten sind: Visa-, Master- oder Diners Card. Mit der EC-Karte (mit Maestro) kann man bisher nur bei der Standard Bank Geld abheben, die jedoch in allen größeren Ortschaften vertreten ist. Die meisten Unterkünfte, Restaurants und Geschäfte akzeptieren Kreditkarten. Bitte erkundigen Sie sich vorab.
. nach oben