Rehoboth Baster Informationen Namibia Einreisebestimmungen Visum Botschaft Gesundheit

Rehoboth Baster

Baster ist die Bezeichnung für Nachkommen von Beziehungen zwischen Nama Frauen und südafrikanischen Buren aus der Kapkolonie, die um 1870 ihre Heimat verließen. In einem zwei Jahre dauernden Trek zogen sie nach Norden. Sie sahen sich nun als eigene ethnische Gruppe. Unter Führung ihres Kapitäns Hermanus van Wyk wanderten sie in Südwestafrika ein. Hermanus van Wyk verhandelte mit den ständig in Fehde liegenden Herero und Nama, so dass ein Teil der Baster südlich von Windhoek im Ort Rehoboth ein neues Siedlungsgebiet fand - daher der Name Rehoboth Baster.

Ihre weitere Geschichte war wechselvoll: Sie gaben sich eigene Gesetze, bewahrten ihre Selbstverwaltung und hatten Konflikte mit den jeweiligen Kolonialmächten. Auch während der Apartheidszeit in Namibia blieb ihnen die Zuständigkeit für ihre eigenen Angelegenheiten in ihrem Gebiet. Erst mit der Unabhängigkeit Namibias 1990 endete dieser Status.

1994 stellten die Baster mit rund 39 000 Menschen etwa 2,5 % der namibischen Bevölkerung. Ihre Sprache ist Afrikaans. Die Rehoboth Baster genießen seit der Unabhängigkeit Namibias einen geringeren Sonderstatus als zuvor. Die Stadtverwaltung liegt wie früher in den Händen eines "Baster Rates". Ihre Kultur ist traditionell afrikaans und evangelisch-lutherisch geprägt.

In Rehoboth gibt es eine gute öffentliche Infrastruktur: So verfügt die Stadt über ein öffentliches Krankenhaus, ein Gesundheitszentrum, sieben Grundschulen und drei weiterführende Schulen.
Zunehmend wird Rehoboth auch touristisch erschlossen. Für die Stadtväter von Rehoboth stehen dabei der Umweltgedanke und das Prinzip der Nachhaltigkeit im Vordergrund. Zu den Anziehungspunkten gehören der nahe gelegene Oanob-Damm, der die Gegend mit Trinkwasser versorgt, der Acacia Forest, der Namibia Wild Life Resort und die Reho Thermen mit ihren heißen Quellen.

Traditionell bestehen zwischen Namibia und Deutschland freundschaftliche und enge Verbindungen. So haben zwei Schulen in Rehoboth Partnerschaften mit Schulen in Köln und Hannover.

Die Baster betreiben vor allem Rinderzucht und sind gute Handwerker.
Die Geschichte der Baster ist im Rehoboth-Museum dokumentiert