Temperaturen, Klima, beste Reisezeit, Informationen Namibia Einreisebestimmungen Visum Botschaft Gesundheit

Klima & beste Reisezeit 

Blüte

Vom Süden bis in die zentralen und östlichen Regionen erreichen die Tagestemperaturen im Winter 18 bis 25 C, bei kalten Nächten mit gelegentlichen Frost. Im Sommer steigen die Tagestemperaturen bis auf 35°C an (manchmal noch höher).

Die Regenzeit dauert von Oktober/November bis März/April. Wegen der sporadischen und vereinzelten Regenschauer wird das Reisen in der Regenzeit normalerweise nicht wesentlich beeinträchtigt.

In der Küstenregion im Westen des Landes liegen die Tagestemperaturen zwischen 15 und 25°C. Wegen des kalten Benguela-Stromes an der Küste unterliegt das Wetter jedoch starken Schwankungen, von klarem Himmel bis zu dichter Nebelbedeckung. Der extrem südliche Teil der Küstenregion erhält manchmal auch Niederschläge im Winter.

Der Norden des Landes unterliegt einem subtropischen Klima; die Tagestemperaturen schwanken zwischen 26°C im Winter und 43°C im Sommer, der sehr schwül werden kann.


Es ist ratsam, immer Sonnenschutzcreme, Hut und Sonnenbrille zu benutzen. Im Winter sind warme Kleidung für die kalten Abende und Morgen erforderlich. Man sollte sowohl im Sommer als auch im Winter geeignete Kleidung für jeweils warme und kalte Wetterbedingungen mitführen.

Beste Reisezeit
Unser Tipp sind die Monate Mai und Juni. Durch den geringen Niederschlag herrscht in Namibia meist ein sehr trockenes Klima.
An der Küste herrscht in der Regel ein mildes Klima, und man muss immer mit Nebel rechnen.

Temperaturen, Namibia