Nambiti Private Game Reserve, KwaZulu Natal

Nambiti Private Game Reserve Nambiti Private Game Reserve, KwaZulu Natal, Big 5

bei Ladysmith, KwaZulu Natal - Malaria frei 

Das Nambiti Private Game Reserve ist das einzige Tierschutzgebiet in der Region mit den "Big 5": Löwe, Elefant, Leopard, Büffel und Nashorn. Neuerdings ist auch ein Geparden Rehabilitationsprojekt dazu gekommen (siehe Meldung weiter unten).

Gepard, Nambiti Private Game Reserve, KwaZulu Natal, Big 5

Lage:
Das etwa 80 qkm große  Nambiti Private Game Reserve befindet sich in der Nähe von Ladysmith, KwaZulu Natal, etwa 3,5 Fahrtstunden von Johannesburg und 2,5 Stunden von Durban entfernt.

Auf der Fahrt von Durban nach Johannesburg oder umgekehrt bietet Nambiti Private Game Reserve die Gelegenheit neben den "Big 5" über 30 Wildarten u. a. Kudus, Elenantilopen, Geparde, Hyänen und Flusspferde zu sehen.

Nashorn, Nambiti Private Game Reserve, KwaZulu Natal, Big 5

Innerhalb eines Radius von etwa 100 km gibt es zahlreiche Freizeitmöglichkeiten.

Ursprünglich war Nambiti ein Gebiet mit Rinderfarmen. Ab dem Jahr 1999 kaufte der jetzioge Besitzer Rob le Sueur die Farmen auf, die Zäune zwischen den Farmen wurden ebenso wie alle nicht-indigene Vegetation entfernt und ursprünglich in der Region vorkommendes Wild wieder angesiedelt.

Unterkunft:
Gäste finden Unterkunft in 9 Safarilodges und einem Zeltcamp. Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung der Lodges.

Gepard, Nambiti Private Game Reserve, KwaZulu Natal, Big 5
Hier kommen Sie direkt auf die Webseite des Nambiti Private Game Reserve. Über die untere Buildreihe dieser Seite gelangen Sie auch zu den Lodges.

Meldung:
Neues Geparden-Projekt Nambiti  Private Game Reserve bei Ladysmith

Auf einer Nachbarn-Farm des Nambiti Game Reserves bei  Ladysmith wurde ein Geparden Rehabilitations-Projekt ins Leben gerufen.  Im Rahmen des Projekts haben Gäste die Möglichkeit mit den beiden jungen  Weibchen Shadow und Savannah auf 'Tuchfühlung' zu gehen.

Ein dritter, männlicher Gepard names Mikka aus der  Kalahari kann derzeit nur aus der Nähe durch den Zaun beobachtet werden -  direkter Kontakt mit ihm ist bislang noch nicht möglich. Shadow und Savannah  wurden im Namibiti Game Reserve geboren, jedoch von der Mutter verstoßen. Im  De Wildt Cheetah Trust wurden sie mit der Flasche aufgezogen, bevor sie als  Teil des Projekts zurück in ihre Heimat kamen.

Ziel des Projekt ist es, die Nachzucht dieser 3 Geparden  in der Wildnis auszusetzen und damit einen Beitrag zur Steigerung der  Population dieser vor dem Aussterben bedrohten Säugetierart zu leisten.

Das 'Interaction' Programm ist für R 200 pro Person über  die Elephant Rock Lodge - www.elephantrocklodge.co.za  buchbar.

. nach oben