Mushilashi - Reiseverlauf
Landkarte, Mushilashi, Adventure Purists
Reiseverlauf 2011

Reiseverlauf 2012

1. bis 4. Tag: South Luangwa Nationalpark
Flug nach Mfuwe.
South Luangwa National Park gilt als einer der schönsten Parks Afrikas. Große Elefantenherden, Büffelherden, Thornicroft's Giraffen, Cookson's Gnu, Crowshay's Zebra, Löwen sind hier keine Seltenheit.
Pirschfahrten (und eine Nachtpirschfahrt) werden unternommen, um den Tierreichtum zu erkunden.
Übernachtung mit Vollpension: Chalets oder Safarizelten in South Luangwa

5. Tag: Lusaka – Lower Zambezi
Flug zurück nach Lusaka und gleich weiter zur Mvuu Lodge am Zambezi Fluss gelegen. Der Guide wartet am Landeplatz im Zambezital. Transfer zur Lodge.
Übernachtung mit Vollpension: Chalets/Safarizelten am Ufer des Zambeziflusses

6. bis 7. Tag: Lower Zambezi National Park
Dieser Park ist landschaftlich einer der schönsten im südlichen Afrika - klein aber fein. Bei Pirschfahrten durch lichte Vegetation offenbart sich die vielfältige und reiche Tierwelt dieser Region. Eine Bootsfahrt auf dem Zambezifluss ist oft ergiebiger als eine Pirschfahrt zu Land. Sie machen mindestens eine Bootsfahrt während ihres Aufenthalts.
Übernachtung: Chalets/Safarizelten am Ufer des Zambeziflusses

8. Tag: Lusaka
Die Reise führt wieder hinauf über das Escarpment nach Lusaka, wo sie in den schönen Chalets auf einer Farm relaxen können.
Sie werden von der Farmerfrau bekocht.
Übernachtung mit Vollpension: Chalets in Kundalila Lodge

9. bis 11. Tag: Kafue National Park (Chunga)
Mehrere kleine Flüsse durchkreuzen dieses Gebiet, die in der Trockenzeit viele kleine Wasserstellen für die Tiere hinterlassen. Hier werden auch manchmal Hyänenhunde gesichtet, die weite Teile des Parks durchstreifen. Sie unternehmen Pirschfahrten und mindestens eine Bootsfahrt.
Übernachtung mit Vollpension: Chalets/Safarizelten am Kafuefluss
 

12. bis 13. Tag: Ngonye (Sioma) Wasserfälle
Sie fahren durch unberührten Miombowald und weiter entlang des Zambezi Flusses und erreichen am Nachmittag die kleinere aber lieblichere Schwester der Victoria Fälle, die Ngonye Fälle. Sie machen eine Wanderung zu den Fällen und eine Bootsfahrt auf dem Zambezi.
Übernachtung mit Vollpension: große Safarizelten/Chalets am Zambezifluss.

14. Tag: Livingstone
Eine schöne Fahrt weiter am Zambezi entlang führt uns bis Livingstone.
Mögliche Besichtigung der Fälle.
Übernachtung, Frühstück und Mittagessen: Chalets in Livingstone

15. Tag: Abflug nach Europa
Transfer zum Flughafen für ihren Rückflug nach Europa